UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von weisnix am Do 08 Jan 2015, 21:43

Mit dem Hubble Teleskop erstellte Mega-Pixel Aufnahme der Andromeda-Galaxie.

Andromeda View
Quelle: spacetelescope.org

Und dort soll es nicht einen Planeten mit Leben geben!? Wir werden es nie erfahren.
Weinen


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5402
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von BrahmandYaatra am Do 08 Jan 2015, 23:22

Da wäre ich mir nicht so sicher... Ich erwarte einiges, die nächsten Jahre.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 699
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Heleus Cluster, Andromeda

Nach oben Nach unten

Re: Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von weisnix am Do 08 Jan 2015, 23:28

Von Besuchern aus der Andromeda-Galaxie hab ich bis jetzt noch nichts gehört. Es sind immerhin 2 Millionen Lichtjahre bis dorthin.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5402
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von Luke am Fr 09 Jan 2015, 09:34

Tolles Andromeda View. Da bekommt man richtig Lust mit einem Raumschiff durch das Weltall zu fliegen. Von Besuchern aus der Andromeda-Galaxie hab ich bis jetzt auch noch nichts gehört. Aber nehmen wir einmal an, dass es Planeten gibt wie die der Erde, die ihre Bahnen an einem sichern Ort um ihre Sonne umkreisen. Die von allen denkbaren Kosmischen Katastrophen verschont geblieben sind. Und Intelligentes Leben hervorgebracht haben die nicht egoistisch und eigennützig denken und auch Kriege und Gewalt in jeder Form ablehnen und verabscheuen. Dann könnten diese Lebewesen mehrere Millionen Jahre weiter entwickelt sein als wir. Was hätten die für technische Erkenntnisse und Möglichkeiten?
Wir wissen ja noch nicht einmal genau wo wir stehen. Auf alle Fälle wurde das Leben auf unseren Planeten schön mehrfach zum Anfang geschickt. Ja unser Planet liegt ungünstig. Von daher glaube ich auch nicht das wir mit der jetzigen Bemannten Raumfahrttechnik weiter kommen als bis zum Mars. Vielleicht schaffen wir es noch zu einem der Jupiter Monde. Keine Ahnung.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5316
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von BrahmandYaatra am Fr 09 Jan 2015, 19:02

@Luke: Das kommt ganz auf die benutzte Technologie an. Mit Triebwerken kommt man nicht weit, zumal sie dauerhaft Treibstoff benötigen um den nötigen Schub zu erzeugen. Wenn man jedoch die Möglichkeit hat alle Gesetze der bekannten Physik zu umgehen, ist unbegrenzte Energieerzeugung nicht mehr das Problem, aber selbst dann muss man nicht mehr "reisen", wenn die wahre Beschaffenheit der Materie-Illusion verstanden hat.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 699
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Heleus Cluster, Andromeda

Nach oben Nach unten

Re: Spaziergang durch die Andromeda-Galaxie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten