UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Baronfks® am Mo 05 Dez 2011, 22:36

Und wieder einer der "offiziell" bestätigt wurde:


["...Auf der Suche nach Leben auf fernen Planeten hat das Weltraumteleskop "Kepler" seinen ersten erdähnlichen Himmelskörper außerhalb unseres Sonnensystems bestätigt. Der Planet Kepler 22b umkreise in einer Entfernung von 600 Lichtjahren einen sonnenähnlichen Stern, erklärte die US-Raumfahrtbehörde NASA. Der Planet liegt in einer bewohnbaren Zone, die Forscher können aber nicht sagen, ob dort tatsächlich Leben existiert..."]

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2875
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 09:13

Ich denke schon das dort Leben exsistiert. So wie auch auf allen anderen Erdähnlichen Planeten die um uns schwirren jaja .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 10:03

SlipKnoTfreak29 schrieb:Ich denke schon das dort Leben exsistiert. So wie auch auf allen anderen Erdähnlichen Planeten die um uns schwirren jaja .

Hä? Um uns schwirren? Ich denke Du hast da was missverstanden, Slipi. Das geozentrische Weltbild ist längst widerlegt!!!
Lachen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 11:18

Ja wieso? Die schwirren doch "um" uns rum. Zwar nicht in unmittelbarer Nähe aber doch irgendwo da draußen. So meinte ich das .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 11:21

Noch ist nicht bekannt, ob es ein Gas oder Gesteinplanet ist, auf jeden fall ist der planet größer als die erde



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 11:23

Ach komm, SKF. Die schwirren doch alle um ihre eigenen Sonnen rum - und im Fall von 22b ist das 600 Lichtjahre entfernt... Aber ich weiss schon, wie Du das gemeint hast.
bin wech


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 11:37

Ja, ich weiß....................ich mein' doch..........................aaaa.....h........o.k. gut Du hast es doch verstanden .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 12:10

also ich nicht Slippi ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 12:38



Na jedenfalls toll das immer mehr erdähnliche Planeten gefunden werden....die mit sicherheit alle Leben beherbergen Zwinker .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 13:20

Wär ja auch seltsam wenn ausgerechnet wir den einzig bewohnten Planet hätten. So einzigartig ist die Menschheit dann auch wieder nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 15:35

Tolle Nachricht, so eine Nachricht sollte es öffter geben :)
Durchaus kann er Leben beherbergen denke ich.
Dies ist nur ein kleiner Schritt, es wimmelt nur da draußen von Leben, wir müssen es nur finden.
Wenn es allein "nur" 1% (intelligentes) Leben im Universum existiert, dann können wir uns allein so viele Lebewesen auf Planeten garnicht vorstellen.
Wer denkt wir sind allein, den lache ich aus ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 20:17

Ich finde nur sehr, sehr schade das weder ich noch meine
ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur ur Enkel, erfahren werden, ob dort Leben existiert.



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 21:21

Wieso? Das kannst Du doch noch gar nicht wissen. Vieleicht bricht ja jetzt die Zeit an in der wir noch schneller werden und alles erforschen können. Die ganze Technik die uns verheimlich wird, wird ENDLICH frei gegeben....darunter dann auch die megaschnellen UFO's etc....kann doch sein. Also ich bin da sehr optimistisch .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 21:25

Also um es mal wieder etwas zu relativieren: Es wurde ein Planet entdeckt, der scheinbar (keine Ahnung wie die das ausrechnen) eine Oberflächentemperatur von ca. 22 Grad haben könnte. Er ist ca. 2,5 mal so gross wie die Erde. Man weiss nicht, ob es ein Gas-, Wasser- oder Gesteinsplanet ist. Man weiss nicht wie er aussieht. Und die Sonne soll "etwas kleiner und kühler" sein als die unsere.
Man weiss die Umlaufgeschwindigkeit (290 Tage)

Hier mal ein Foto einer Interpretation:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bezeichnenderweise steht als Unterschrift: Foto dpa und nicht Illustration...(die Macht der Illusionierung der Beeinflussbaren, sag ich da nur)

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Leben wäre bei einem Wasserplanet mit dieser Durchschnittstemperatur (nochmal: wie messen/berechnen diese schlauen Leute das?) sicher möglich. Sollte es jedoch ein Gasplanet oder ein Gesteinsplanet ohne Wasser sein wäre es äusserst unwahrscheinlich, dort Leben zu finden

@Polaris: Wer weiss, wer weiss...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 21:43

Simo, wie die das berechnen weiß ich nicht, aber man kann aus Infrarotaufnahmen schon viel erfahren, ein gewisses Spektrum ob vom Planet oder Sonne gibt aufschluss für viele Details, je nach dem wie gut diese Aufnahme ist.
Gibt sicher noch andere Methoden um solche Dinge herauszufinden, bin da aber kein experte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 22:03

Ja, das wusste ich schon mit der Rotverschiebung der Lichtemission der beobachteten Sterne.. das sagt doch aber erst mal etwas über die Grösse der Sonne aus, daraus errechnen dann die, die es wirklich wissen müssen/sollten die vermutete Sonnenstrahlung und interpretieren diese auf ein Objekt in dessen "lebensfreundlicher" Umlaufbahn (Welche sich wie immer im Bereich des Vorhandenseins von flüssigem Wasser bewegen muss.)
Das sind einfach alles Hochrechnungen für mich. Wahrscheinlich weil ich es nicht verstehe lehne ich es ab, ob dieser Nachricht in Hochstimmung zu kommen. Leben im All ist logischerweise da. Aber ob es auf diesem ziemlich grossen Planet Leben gibt? Kann sein, muss nicht sein.

Spekulativ, spekulativ.

@Steve: Ich glaubte immer, dass die Exoplaneten bis anhin durch das Taumeln des Sterns oder durch periodische Helligkeitsunterschiede der Sonne entdeckt wurden. Können die das jetzt mit Teleskopen sehen?


Zuletzt von Simo am Di 06 Dez 2011, 22:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 22:32

Wie sooollten wir das rausbekommen?
Wir wissen es nciht mal zu 100% über die Planeten in unseren Sonnensystem und die Reisedauer zu Keppler 22 b würde über 20 mio Jahre dauern.

Genauer gesagt,
Bei einer Reisegeschwindigkeit von 17.000km/h würde diese Reise 38
Millionen Jahre dauern; bei 50.000km/h "nur" knappe 13 Millionen; selbst
mit Lichtgeschwindigkeit wären es immerhin noch 600 Jahre. Erst mit
Warp 4 würden wir erträgliche 3 Jahre benötigen, um anzukommen.

Quellle:http://forum.spiegel.de/f22/us-weltraumteleskop-kepler-entdeckt-erd%E4hnlichen-planeten-49369-9.html

Also kein Urlaub auf der 2 erde...



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 22:41

Genau Simo, weißt du ja sogar besser bescheid als ich denke ich ;) :)
Ich denke so ist es auch immernoch, denke nicht, dass die einen 600 Lichtjahre entfernten Planeten per Teleskop sehen können.
Da kannst du logischerweise recht haben, da kann es eine 50/50 Chance geben ob es dort Leben gibt oder nicht, wenn alles andere stimmt denke ich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 22:46

Keppler 22b wurde wohl schon 2009 entdeckt, mit einer reihe anderer planeten.
Seitdem wurde mehrfach beobachtet das der Planet an seienr sonne vorbeizieht.

Ich würde gerne mal Bilder sehen, die dieses WunderTeleskop aufnimmt, original und unerklärt..



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 22:46

@Polaris:

Würde auch ziemlich "in die Waden gehen", dort "Urlaub" zu machen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@Steve: Ich hab keine Ahnung davon.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Di 06 Dez 2011, 22:52

Allein die Überlegung...

Man setzt morgen vier Familien mit Babys in ein Raumschiff, mit dem Ziel --> Keppler 22b.
Während der Reisezeit, vermehren sich diese immer und immer wieder..

Wenn dieses Raumschiff bei dem Planeten ankäme, hätte es gar kein Wissen mehr, um die Erde und Keppler zu "vergleichen"



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Simo am Di 06 Dez 2011, 22:57

Mach Dir bitte keine Illusionen, Polaris. Das Teleskop "sieht" nur das Licht in einer viel grösseren Bandbreite als das menschliche Auge. Ein Stern, 600 Lichtjahre entfernt, ist trotz allem schlussendlich nur ein heller Punkt. Die Teleskopvergrösserung ist bei der Analyse des Spektrums zweitrangig. Bilder von den Planeten werden wir von unserem System aus niemals zustandebringen.
Sorry, wenn ich Deine Träume grad zerstöre...

Und bezüglich Wissen: Haben wir nicht Computer?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Di 06 Dez 2011, 23:44

So ist es Simo, niemals können wir diesen Exoplaneten als Bild zu gesicht bekommen.
So viel vergrößerung kann man garnicht bekommen um ihn bildlich sichtbar zu machen.
Als Lichtpunkt können wir viele Planeten und natürlich noch besser Sonnen sehen.
Aber wenn man sich vorstellt man entwirft so ein Generationen Raumschiff, dann könnte das gut klappen :P ;)
Man siehe den Film Pandorum (ohne dem Horror kram natürlich).
Aber bin gespannt was wir in Zukunft noch so für Exoplaneten entdecken werden und ob es noch mehr und detailliertere Informationen über die jetzigen kommen werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gast am Mi 07 Dez 2011, 10:25

Polaris schrieb:Wie sooollten wir das rausbekommen?
Wir wissen es nciht mal zu 100% über die Planeten in unseren Sonnensystem und die Reisedauer zu Keppler 22 b würde über 20 mio Jahre dauern.

Genauer gesagt,
Bei einer Reisegeschwindigkeit von 17.000km/h würde diese Reise 38
Millionen Jahre dauern; bei 50.000km/h "nur" knappe 13 Millionen; selbst
mit Lichtgeschwindigkeit wären es immerhin noch 600 Jahre. Erst mit
Warp 4 würden wir erträgliche 3 Jahre benötigen, um anzukommen.

Quellle:http://forum.spiegel.de/f22/us-weltraumteleskop-kepler-entdeckt-erd%E4hnlichen-planeten-49369-9.html

Also kein Urlaub auf der 2 erde...

Na also! Mit Warp 4 dauert es nur 3 Jahre bis zu dem Planeten. Super! Und vieleicht dauert es ja gar nicht mehr soooooo..... lange bis wir dazu im stande sind mit Warp 4 durch die Gegend zu flitzen . Wie gesagt: Ich bin da sehr optimistisch .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Selene am Mi 07 Dez 2011, 13:00

wenn du mit warp 4 durch die gegend flitzt, ist dein gesicht noch auf der erde, während der restl. körper schon im all unterwegs ist.....



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: US-Teleskop "Kepler" bestätigt erdähnlichen Planeten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten