UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Beitrag von Luke am Mi 20 Jan 2016, 20:07

Im Fichtelgebirge macht der Prager Heimat- und Gesteinsforscher, Dr. Rudolf Zemek, eine merkwürdige Entdeckung...

Quelle: BaeumlerFilm


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Beitrag von weisnix am Mi 20 Jan 2016, 22:41

Es müssten alle interessanten Punkte in dieser Gegend Markiert werden um einen Überblick zu gewinnen. Wären diese Orte gleichmäßig verteilt, könnte man immer mehrere Punkte auf einer Linie finden. So bilden die gefundenen Linien nur ein Auswahl aller möglichen Linienkombinationen. Um zu einer belastbaren Theorie zu gelangen muss noch viel Arbeit reingesteckt werden.

Hier in meiner Gegend gibt es auch viele interessante Orte. Gerde im Odenwald und Pfälzer Wald. Da lassen sich bestimmt auch einige Linie ziehen.

Und das "Gotteshäuser" auf "Heidnischen Kult-Plätzen" erbaut wurden ist ja nun wirklich keine neue Erkenntnis.

Nicht weit entfernt gibt es auch solche eine Landmarke. Genannt "Steinernes Ross". Ein paar Meter daneben befindet sich auch ein Fels mit mehreren "Druiden-Löchern".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Beitrag von Luke am Do 21 Jan 2016, 09:45

Ich möchte einmal den wirklichen Grund dieser Druidenlöcher wissen. Tja, so eine Zeitmaschine wäre nun nicht schlecht, wenn es so etwas geben würde. Aber dann bräuchten wir keine Archäologen mehr.

Der hintere Findling, sieht an der rechten Seite auch etwas bearbeitet aus. Bei Wanderungen im Thüringer Wald habe ich so etwas schon gesehen und gedacht. Jedoch kann man wohl hierbei die Natur auch nicht so ohne weiteres außer acht lassen. Wer weiß was der Findling schon alles mitgemacht hat? Eiszeit u.s.w. Vielleicht lag er schon einmal im Meer und wurde von den Strömungen bearbeitet? (Externsteine)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Beitrag von weisnix am Do 21 Jan 2016, 11:39

Das "Steinerne Ross" wurde in der Neuzeit restauriert. Ein Stück Granit ist dort abgefallen. Ich hoffe mal es war nur die Erosion.

Auf der anderen Seite des Rheingrabens gibt es diesen Klotz. Das erinnert schon fast an die Arbeiten in Südamerika.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5525
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Fichtelgebirge geheimnisvoll: Die unsichtbaren Linien (Kurzfassung der Doku)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten