UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Meteor über der USA niedergegangen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von weisnix am Mo 23 Apr 2012, 13:47

Am 22.04.2012 ist im Westen der USA ein Meteor in die Atmosphäre eingedrungen und hat einen gewaltigen Knall verursacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich möchte so etwas auch mal erleben! Bis jetzt hab ich immer nur Sternschnuppen gesehen. Ein kleiner Bolide würde mir ja schon reichen. Immer wenn hier in der Gegend was zu sehen war, hab ich es natürlich nicht mitbekommen. Weinen


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gast am Mo 23 Apr 2012, 14:04

Na ob da tatsächlich ein Meteor runtergekommen ist??? Oder ob etwas anderes den Knall ausgelöst hat??? Sie vermuten ja nur das es vielleicht ein Meteor gewesen ist........also ich bin da skeptisch.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gast am Mo 23 Apr 2012, 20:45

Hier ist noch ein Artikel dazu:

http://www.welt.de/vermischtes/article106216788/Feuerball-explodierte-in-nur-acht-Kilometern-Hoehe.html

Ich weiß nicht.....aber irgendwas stört mich an der Geschichte....ich glaube einfach nicht das es ein Meteor gewesen ist..... :scratch:


Hier noch ein paar Kommentare unter dem Artikel von anderen Leuten die das auch komisch finden:


"Tom Du bringst es auf den Punkt! Seit wann explodiert in 8000 Meter ein Metor? Das geht garnicht, weil dieser inzwischen verglüht ist oder seine Reste auf die Erde stürzen.
Wenn Flugzeuge in 10.000 m Höhe Langstrecken fliegen, so erstaunt es mich, dass wir dazu nichts hören hier, da ja gerade der Luftraum in der USA massiv mit Fliegern bevölkert ist.
Wer gibt aber schon gerne seine Kenntnisse als USA - Staat preis."


"vermutlich ein Meteor" wenn ich das schon lese!
was auch immer, wie auch immer, warum auch immer das amerikanische hoheitsgebiet befliegt oder überfliegt, wird schon erkannt bevor es überhaupt die absicht das dies zu tun...! also bitte, nicht verarschen lassen,
die militärs nebst nasa wissen was das war...! ganz sicher !"


"Ein Meteor in 8km Höhe? Ja, ne is klar!"

"OK, dachte, hier wird ernst diskutiert! Dann werfe ich mal ganz ERNST "Haarp" mit ein.Vielleicht ein weiterer Versuch der Amerikaner, ihre Bevölkerung auch weiterhin unter Stress zu halten. Gebe zu bedenken, dass dies nicht der einzige "KNALL", die einzige Explosion in letzterer Zeit in .... der amerikanischen Atmosphäre gewesen ist, da gibt es so einige, diverse Berichte. Auch Berichte über merkwürdige Töne, die sich da im Lande breit machen."


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von weisnix am Mo 23 Apr 2012, 21:18

Die Berichte der Augenzeugen lassen auf einen Meteor schliessen.

Ein Meteor dringt mit > 50000 Kilometer in der Stunde in die Erdatmosphäre ein. Dadurch fängt das Objekt durch die Luftreibung an zu Glühen. Ausserdem erzeugt es ein starke Druckwelle. Ab einer bestimmten Größe wird der Meteor nicht vollständig abgebremst und kann durchaus die unteren Luftschichten mit Schallgeschwindigkeit durchdringen. Was wahrscheinlich einen Überschallknall auslöst.

Die Masse eine Flugzeuges dürfte weit unter der Masse des hier beobachteten Meteors betragen. Aus Masse und Geschwindigkeit ergibt sich die Kinetische Energie (Bewegungsenergie). Die freigesetzte Energie dürfte hier locker an die Stärke einer A-Bombe herangereicht haben. (Ist nur geschätzt ich weiß von nix )

Folgender Vergleich für die Energie, die ein Flugzeug und ein Meteor hat, sollte dieses Szenario verdeutlichen!
Flugzeug: "Fliege trifft auf Windschutzscheibe eines Fahrenden Autos mit 100 km/h"
Meteor: "Backstein trifft auf Windschutzscheibe eines Fahrenden Autos mit 100 km/h"

Ergänzung:
Der Meteor könnte zum Lyrid Meteor Schauer gehören, der ein Überrest des Kometen Thatcher ist. Die Erde bewegt sich jedes Jahr um den 21. April durch den Kometenschweif. Die Kometenreste treffen mit der Geschwindigkeit von 110.000 Meilen (ca. 175.000 Kilometer) pro Stunde auf die Erdatmosphäre.



Quelle: YouTube.com



"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gast am Di 24 Apr 2012, 19:17

Der Kopp Verlag hat dazu jetzt auch einen Bericht rausgebracht:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/riesiger-feuerball-ueber-nevada-und-kalifornien.html

zusammen mit dem Bild hier:



Also Sorry....aber das sieht für mich so aus wie ein Laserstrahl! Und mit der Meinung bin ich nicht allein'.....Viele sagen das dies wohl so eine Art Warnschuß an die USA gewesen sein soll.....denn die Amis und die Russen....und ich denke auch die Chinesen haben ja Laserwaffen im All. Und der Weltraumkrieg zwischen Ihnen soll ja schon länger in Gang sein....

Und da sich die USA ja aufführt wie die Irren und damit mal ENDLICH Schluß sein muß haben die Russen oder die Chinesen jetzt diesen Warnschuß abgegeben.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von weisnix am Di 24 Apr 2012, 19:46

Das wäre aber ein bescheidener Laserstrahl, der sein Pulver schon in der Atmosphäre verschiesst und gar nicht bis zum Ziel vordringt.

Laserstrahlen sind normalerweise unsichtbar, da diejenigen, die als Waffe eingesetzt werden, in einen Frequenzbereich, normalerweise Infrarot, arbeiten, der nicht von der Atmosphäre absorbiert wird.

Ein Laser ist es mit Sicherheit nicht.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gast am Mi 25 Apr 2012, 17:23

nun ja bekannt ist es das es Meteoriten nicht bis zum aufprall gen erde steuern die meisten zerfetzt es buchstäblich anhand der atmosphäre ... tunguska zB

wie groß war den das teil ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gast am Mi 25 Apr 2012, 17:30

Angeblich soll es noch Waschmaschienengroß gewesen sein als es unten aufprallte....nur komisch das es überhaupt keine Trümmerteile gibt.....nüscht ist da.....das war kein Meteorit....ne, ne, ne..........

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meteor über der USA niedergegangen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten