UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Busunglück in der Schweiz

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Baronfks® am Mi 14 März 2012, 22:55

Ich weiss das gehört eigentlich nicht unbedingt hier ins Forum aber da es sozusagen bei mir fast vor der Haustür passierte und es mich echt sehr mitnimmt, muss ich das einfach mal posten......Ihr habt sicher in den Medien schon davon gehört das hier im Wallis gestern Abend ein schwerer Busunfall geschah.......in dem Belgischen Bus sassen wohl 2 Schulklassen drin die gerade von den Skiferien kamen......im Tunnel bei Sieders auf der A9 ist der Bus aus noch unbekannten Ursachen in eine Seiten-Notniesche mit voller Wucht gegen eine Betonmauer gefahren.......es wäre für mich jetzt nicht so derbe dramatisch wenn es ein Bus voller Rentner gewesen wäre....die haben ihr Leben gelebt aber unter den 28 Toten waren 22 Kinder so im Schnitt im Alter von 12 Jahren.....und das geschah circa 4 Kilometer von mir entfernt.......es war echt ein riesen Schock als ich heute Morgen davon gehört habe......wir sind vorhin sofort hin um dort einen Teddybären abzulegen aber leider ist die Autobahn immernoch komplett gesperrt da noch die Spurensicherung am laufen ist........ein herzliches Beileid an die Hinterbliebenden und meine Gedanken sind bei den Kindern die viel zu früh aus dem Leben gingen.....


hier noch ein Link:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von weisnix am Mi 14 März 2012, 23:40

Es ist eine Tragödie mit dem Verlust der Kinder.

Bei der Unfallursache muss man wohl warten, bis weitere Fakten aufgedeckt werden. Meistens liegt die Ursachen bei menschlichem Versagen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Luke am Do 15 März 2012, 05:14

Ist schon in Ordnung Baron, dass Du es hier postest. Das Unglück hat mich auch sehr bewegt. Und beschäftigt. Ich denke und fühle da so wie Du.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Gast am Do 15 März 2012, 09:02

Die armen Eltern ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Baronfks® am Do 15 März 2012, 09:15



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von weisnix am Do 15 März 2012, 20:06

Eigentlich müsste es doch ein Video der Verkehrsüberwachung geben? Oder ist das kein Standard in der Schweiz.

Wenn man sich die Videos auf Youtube zu Unfällen in Tunneln anschaut, ist die Ursache meistens nur ein kleiner Fahrfehler. Ich habe dabei immer das Gefühl, dass die Fahrzeuge zu schnell sind. Das kann aber ein Täuschung sein, verursacht durch die Enge eines Tunnels.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Aven Kal am Do 15 März 2012, 20:52

Habe heute morgen auch davon gehört und war entsetzt.
Das war auch auf Arbeit heute ein großes Gesprächsthema...
Wieder so etwas, das nicht hätte passieren dürfen...
Einfach nur schrecklich.
avatar
Aven Kal

Weiblich Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

http://youtube.de/littlerocky09

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Gast am Do 15 März 2012, 20:57

Wirklich schrecklich!

In den Nachrichten hab' ich gehört das die Kinder die überlebt haben erzählt haben das einer von den Betreuern wohl mit einer Cd nach vorne zum Busfahrer gegangen ist und ihn gebeten hat diese doch einzulegen. Und beim einlegen soll er (der Busfahrer) dann wohl nicht mehr so genau auf die Straße geachtet haben und ist dann gegen die Tunnelwand gekommen. Ne, ne, ne!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Aven Kal am Do 15 März 2012, 21:01

Ja, das mit der CD hab ich auch gehört...
Da wollte er wahrscheinlich ihnen allen die Fahrt noch angenehmer machen, indem er ihnen diesen Gefallen tut, obwohl er das nicht muss... und dann sowas...
avatar
Aven Kal

Weiblich Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

http://youtube.de/littlerocky09

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von tomjohn am Do 15 März 2012, 21:22

Besteht die Möglichkeit das die Betreuer
die Kinder nicht ganz im Griff hatten ??

Wäre es möglich das der Fahrer durch ein Wurfgeschoß
von hinten erschrocken ist ??

Ich hatte heute die Möglichkeit den Gedanken
über ein Wurfgeschoß in einem leeren
Reisebus ähnlicher Bauart und Sitzanordnung
(Fahrersitz tiefer) , zu testen.

Ich kann nur sagen :
Eine 0.5 Liter Plastikflasche,
ungeöffnet, aus der Mitte des Busses nach vorne geworfen
ist ein sehr erschreckendes Ereignis
ganz besonders wenn das Ding abprallt und
gegen den Kopf des Fahrers fliegt.

(Wir haben es zu zweit bei stehendem Bus getestet)

-------------------------

Ich will hier niemandem die Schuld in die Schuhe schieben
es ist nur eine THEORIE !!!

---------------------------
avatar
tomjohn

Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 50
Ort : ERDE

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Aven Kal am Do 15 März 2012, 21:48

Natürlich kann keiner außer den Überlebenden sagen, was genau in diesem Bus vor sich ging.
Es könnte alles mögliche gewesen sein... aber würde denn ein Busfahrer, der ohnehin schon genervt ist von pupertärenden Quälgeistern, eine CD einlegen wollen mit Musik, die für ihn nervenaufreibender sein könnte als das Geplapper Jugendlicher?
Klingt ein wenig unfair, aber ist auch nur eine Theorie bezüglich der CD... es könnte so viel gewesen sein...

Ich bin einfach nur froh, dass so viele Menschen, vor allem die, die keines dieser Kinder kannten, den Hinterblieben beistehen...
avatar
Aven Kal

Weiblich Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

http://youtube.de/littlerocky09

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Baronfks® am Fr 16 März 2012, 09:59

Wir waren gestern Abend noch an der Unglückstelle und haben einen Teddy abgelegt......ist schon ein sehr komisches Gefühl dort zu stehen wo 22 Kinder ihr Leben verloren haben......mit der DVD/CD glaub ich nicht so ganz.....anhand des Überwachungsvideos ist wohl eine solche Bewegung nicht zu sehen......ich hoffe das sie das ganz schnell geklärt bekommen.......

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]





[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Selene am Fr 16 März 2012, 21:32

In den Nachrichten wurde heute gesagt, das das mit der DVD von keinem Kind bestätigt werden konnte und zudem unlogisch sei, da ein Ersatzfahrer ebenfalls vorne sass und die DVD hätte einlegen können.

Was auch immer....Es kann eh nicht rückgängig gemacht werden.

Ich denke nicht nur an die Eltern bzw die Familien der Kinder, ich denke auch an die Familie des Fahrers, wie müssen die sich fühlen?
Ganz ehrlich..... so grausam es klingen mag ....ich hoffe das sich raussteltl, das der Fahrer einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder sonstiges erlitten hat und kein menschlcihes Versagen vorliegt....






Lg von
Selene

blödeln
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Busunglück in der Schweiz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten