UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Mikrochip im Pullover gefunden.

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Luke am Mo 20 Feb 2012, 22:11

Hallo Freundinnen und Freunde.
Ich habe heute morgen durch Zufall festgestellt oder besser entdeckt , dass sich ein Mikrochip in meinem Pullover befand.
Er ist , b.z.w. er war in einem Schild im Pullover eingenäht.
Meine Frage ist nun ist es normal, das sich solche Dinge heutzutage in der Kleidung befinden?
Oder werde ich schon überwacht? ich weiß von nix totlachen
Ich habe das Ding vorsorglich aufgehoben. Falls es erforderlich wird kann ich es auch mal fotografieren.
LG Luke



Zuletzt von Luke am Mo 20 Feb 2012, 22:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5316
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von maado am Mo 20 Feb 2012, 22:26

ja, leider,es wird immer mehr verbreitet
es ist --- oder soll, ein Diebstalschutz sein. Wenn der Chip beim bezahlen an der Kasse des Warenhaus nicht neutralisiert wird, giebt er beim nächsten Besuch des Ladens ein Signal ab.
kann denn sehr sehr peinlich werden.
Das problem ist dabei, es wissen nicht alle bedienstete an den Kassen darüber bescheid.
Wichtig beim kauf selber darauf aufmerksam machen und es gleich heraus schneiden lassen.
avatar
maado

Männlich Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Landkreis Oldenburg

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Luke am Mo 20 Feb 2012, 22:45

Ja , danke maado . Ich hatte mir schon so etwas gedacht. Ich habe das Teil nun herausgeschnitten.



Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5316
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Gast am Mo 20 Feb 2012, 23:03

Jap Luke. Das ist jetzt leider auch schon normal. Und dazu hatte ich auch schon einen Thread aufgemacht Zwinker mit Video dazu :) hier: http://ufoerscheinungen.forumieren.com/t543-funkchips-in-kleidungsstucken-16012012

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von weisnix am Di 21 Feb 2012, 00:52

maado schrieb:ja, leider,es wird immer mehr verbreitet
es ist --- oder soll, ein Diebstalschutz sein. Wenn der Chip beim bezahlen an der Kasse des Warenhaus nicht neutralisiert wird, giebt er beim nächsten Besuch des Ladens ein Signal ab.
kann denn sehr sehr peinlich werden.
Warum sollte es peinlich werden? Da muss man drüberstehen.

Ich habe so einen Chip immer in der Tasche. Ab und zu schlägt er auch mal an. Dann wird es richtig spassig. :clown:

Bis jetzt wurde ich noch nicht verhafte, nieder geknüppelt oder nieder geschossen. Einmal wollte einer der Security-Leute den Chip von mir haben. Da der Chip aber mein Eigentum ist und der Mann mir gedroht hat, habe ich ihn darauf hingewiesen, wenn ich ihm jetzt den Chip geben würde, wäre das ein Raubüberfall und den würde ich zur Anzeige bringen. Da war der Mann auf einmal richtig nett und hat mich gebeten, den Chip doch zu entsorgen. Was ich natürlich nicht gemacht habe. Die Aktion hat leider auf die RFID-Anbringer keinerlei Auswirkung gehabt nur der arme Mann hat bestimmt einen ordentliche Schreck bekommen und das für einen Hungerlohn.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5399
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Selene am Di 21 Feb 2012, 09:46

Diebstahlschutz, die findest du auch schon in Babykleidung und ob die so interessant sind ...hmmm.
Bei C&A hat man das oft, hab es auch schon vereinzelt bei Karstatd gesehn, dabei sind es aber immer nur bestimmte Marken, die bauen das schon ab Werk ein, damit der Einzellhändler sich die großeen Sicherungen spart und man mehr "diebe" erwischt.



Lg von
Selene

blödeln
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Luke am Di 21 Feb 2012, 12:23

SlipKnoTfreak29 schrieb:Jap Luke. Das ist jetzt leider auch schon normal. Und dazu hatte ich auch schon einen Thread aufgemacht Zwinker mit Video dazu :) hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ouhhh Fettnäpfchen? Vielen Dank SlipKnoTfreak29 .
Das habe ich doch tatsächlich noch nicht gesehen.
Werde ich aber heute Abend gleich nachholen.
Vielleicht können wir das hier noch verschieben? Im Moment habe ich keinen Mut dazu. :confused:

@weisnix. Ich wünschte ich wäre auch manches mal so Schlagfertig!

Wie ihr seht habe ich den Chip doch noch Fotografiert, nach der Größe zu urteilen frage ich mich was da alles drauf passt? Aber wie schon gesagt muß ich mir erst noch SlipKnoTfreak29 Beitrag reinziehen.Vielleicht sind da schon die Antworten! jaja Sag ich doch



Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5316
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von private23 am Di 21 Feb 2012, 12:49

...dieser "chip" ist an sich ein "passives" Bauteil d.h. wenn du an der kasse durch die zwei "Säulen" gehst, gehst du durch ein elektromagnetisches Feld welches diesem "chip" mit der nötigen energie versorgt um "aktiv" zu werden... der Chip ist wie eine "Antenne" anzusehen die dadurch "angeregt" wird (du veränderst quasi das elektromagnetische) feld durch das du gehst... ausser die "antenne" wird davor von der kassiererin "zerstört" ...
Da ich weiss, dass ich nicht so ein guter "erklärbär" wie weisnix bin, hier noch ein kleiner auszug von quarks & co :) :) :) :) :


RFID-Etiketten funktionieren ähnlich wie die Etiketten, die Geschäfte an Kleidungsstücken zur Diebstahlsicherung anbringen. Bei Diebstahl-Warnanlagen stehen an den Ausgängen des Geschäfts Antennen, die gleichzeitig senden und empfangen. Die Antenne sendet schwache elektromagnetische Wellen aus, die von einem Chip im Etikett aufgenommen werden. Der Chip sendet nun seinerseits ein Signal aus, das die Antenne erkennt und daraufhin einen Alarm auslöst.


Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 36
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Mikrochip im Pullover gefunden.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten