UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Sa 11 Feb 2012, 11:39

Hey Leute ich bin gerade über diesen Artikel hier gestolpert auf: http://holytruthsofscience.blogspot.com/

"Invisible energy is now visible

This picture is from Peter Aaron Rogen taken by a friend's sister :

"01 Feb.2012-My friend was climbing Mt. Bachelor a week ago with his mom and sister...his sister took this picture...none of them saw anything at the time of picture...this showed up an hour later. Shift is going to be pretty. The purple frequencied volcano is called Kwol Butte."

Someone else states : unknown "the description of this is so true--I had a similar experience taking a photo in Malibu this fall (2011) where I later saw a very large violet ray coming into the ocean from above."


Und dazu dann dieses Bild hier von dem Lichtstrahl aus dem Vulcan:



Was sagt ihr dazu???? Also wenn das echt ist dann ist das ja wohl voll genial! Wo kommt das Licht wohl her???



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Sa 11 Feb 2012, 14:34

Sehr cooles Bild.

Da fällt mir ein, dass der Reinhard Habeck in seinem Vortrag "Unglaublich, aber wahr!" dieses Phänomen auch vorgestellt hat. Ab Minute 35 im Video befindet sich der Beitrag.





Zuletzt von weisnix am Sa 11 Feb 2012, 17:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Sa 11 Feb 2012, 16:37

Interessant das erinnert mich an die Höhle auf dem Pech de Bugarach die im inneren Grün schillerd

LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von SilenceDragon am So 12 Feb 2012, 09:58

Das ist sehr Interessant mit dem Vulkan , den Vortrag von Reinhard Habeck kannte ich schon .
Lucky dein Erlebniss ist auch nicht ohne .
Aus meiner Sicht gesehen sind es Feinstoffliche Energien ,die die Erde an gewissen Orten frei setzt.
avatar
SilenceDragon

Männlich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 106
Ort : Universum

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am So 12 Feb 2012, 15:10

Das Video wurde schon einmal irgendwo in diesem Forum gepostet. Ich habe es nur noch einmal erwähnt, um den Zusammenhang herzustellen und es für "Unkundige" einfacher zu gestalten, sich einen Überblick zu verschaffen.

Es würde mich schon interessieren, welche Ursache diese Erscheinung hervorruft. Hoffentlich können wir hier noch weitere Fakten zusammentragen.

Ich habe schon einige Experimente mit meiner Kamera durchgeführt. Diese waren bis jetzt ergebnislos. Demnächst werde ich einen der Kraftorte hier in der Nähe aufsuchen und dort die Experimente wiederholen. Hoffentlich spielt das Wetter mit.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 15:25

Oh das hoffe ich auch weisnix. Wäre echt voll cool wenn Du an den Kraftorten etwas mit der Kamera einfangen könntest. Ich drück Dir beide Daumen Daumen hoch Daumen hoch . Mich interessiert es auch total welche Ursachen für die Erscheinungen verantwortlich sind...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Mo 13 Feb 2012, 20:58

Ich habe noch etwas zum Thema gefunden. Auf einen Wahrheitsgehalt habe ich es nicht geprüft. Da muss jeder selber ran.

Mysterious energy beam above the Bosnian pyramid of the Sun
Quelle: THE TRUTH BEHIND THE SCENES

World’s Pyramids Beaming Energy To Mysterious Space Cloud
Quelle: JIMMYPROPHET


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Mo 13 Feb 2012, 22:07

WOW! cool.....ob das dann wohl wirklich mehr bedeutet als wir ahnen??? Ich mein' überall findet man Pyramiden sogar auf dem Mars und auf dem Mond gibt es Pyramiden. Und nun (anscheinend) fangen hier unten die Pyramiden an irgendwelche Strahlen in's All zu schicken + Vulcane und andere mysteriöse Felsen/Steine.....vielleicht geschieht das auf dem Mond oder dem Mars gerade auch???? Vielleicht haben die ganzen Pyramiden doch noch einen anderen Nutzen, wer weiß, wer weiß.......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Mo 13 Feb 2012, 22:13

Also weiter Beweise sammeln. Vielleicht kommen wir dem Rätsel näher. So was liebe ich. grinsi


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Simo am Mo 13 Feb 2012, 22:54

Keine Ahnung, wieweit das hilfreich sein kann.. bin ich gerade rübergestolpert:
Der Erzengel Zadkiel ist einer der Einweihungsengel der Kabbala. Er wirkt auf dem violetten Lichtstrahl und ist der Hüter des violetten Feuers der Umwandlung. Violett ist die Farbe der Spiritualität. Zadkiel hilft uns, in unserer spirituellen Entwicklung voranzukommen, indem er uns von den Dingen befreit, die uns für unseren Weg nicht mehr dienlich sind. Wenn wir ihn darum bitten, löst er unsere alten Glaubens-, Denk- und Verhaltensmuster auf bzw. verwandelt sie mithilfe des violetten Feuers in etwas Positives
Weiterzulesen hier


avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Di 14 Feb 2012, 13:14

Ich frage mich ob man an diesen Urheber ran kommen könnte ;an diesen Herrn Peter Aaron Rogen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von private23 am Di 14 Feb 2012, 14:24

hey lucky ... wenn du zu diesem Herrn Kontakt aufnehmen möchtest ... in folgenden Link, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] kannst du auf "E-Mail" klicken dann bekommst du folgende addresse [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ...

Ich wundere mich nur schon die ganze Zeit das davon ausgegangen wird, dass die "lila Wolke" von der Erde "weggehen" soll... was ist wenn sie von aussen in die Erde geht? oder ist das nicht wichtig?
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 36
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von SilenceDragon am Sa 18 Feb 2012, 20:50

Mir kommt da eine Idee ,habt ein wenig geduld .
Vorab schonmal es könnte etwas mit den Ley-Lines zutun haben die über die gesamte Erde sich ziehen .
avatar
SilenceDragon

Männlich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 106
Ort : Universum

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Sa 18 Feb 2012, 23:14

Aaaaaa........h jaaaaa....das könnte sein. Bin schon gespannt darauf was Du für eine Idee hast .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von SilenceDragon am So 19 Feb 2012, 11:12

Ich habe jetzt leider nicht viel gefunden ,aber wenn die Orte alle auf einer Ley Line liegen und an besonderen Punkten ,sowei Stone Henge ,die Externsteine und die grosse Pyramide vom Gizeh Platoo ,könnten diese Energie strahlen damit etwas zu tun haben .
Die Ley Lines sind über die gesamte Erde miteinander Vernetzt und sind Kraftlinien . An vielen Orten spürt man diese Energie sehr deutlich und auf Bildern werden sie Sichtbar wie bei dem Vulkan ,dem Stein und der Pyramide in Bosnien . Es sind Erd Energien , aus meiner Sicht da einigen Zyklen zu ende gehen und die gesamte Energie angehoben wird dadurch treten sie verstärkt auf .

Hier ein Link zu Ley Lines der Erde
Klick mich
avatar
SilenceDragon

Männlich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 106
Ort : Universum

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am So 19 Feb 2012, 17:56

so wie Karlsruhes Pyramide auch genau auf einer Ley line gebaut ist ... ich empfehle euch das Buch von einem ehemaligen leider schon verstorbenen Ausbilder von mir :

Jens M. Möller und Geomantie in Mitteleuropa
ISBN : 3-591-08272-4

LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von SilenceDragon am Do 01 März 2012, 15:12

Das fand ich gerade im Netz und es wurde auch in einem anderen Thread schon gepostet .
Ich finde aber das hier besser zu past


Mysteriöser Lichtstrahl über Maya-Ruine
Yahoo! Nachrichten – vor 20 Stunden

E-Mail
Es war eine ganz normale Touristen-Tour durch die Maya-Ruinenstadt Chichén Itzá – und der Urlauber Hector Siliezar schoss mit seinem iPhone Fotos. Doch beim Ansehen der Bilder wurde er stutzig: Auf einem davon scheint ein Lichtstrahl direkt von der El-Castillo-Pyramide in den Himmel zu schießen. Seither begeistert das Bild Verschwörungstheoretiker, die an ein Zeichen von oben glauben. Nun schaltet sich sogar ein Nasa-Experte in die Debatte ein - er hat allerdings eine eher unromantische Erklärung für das Phänomen.



Quelle: Hier gehts weiter
avatar
SilenceDragon

Männlich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 106
Ort : Universum

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Fr 02 März 2012, 09:34

weisnix schrieb:World’s Pyramids Beaming Energy To Mysterious Space Cloud
Quelle: JIMMYPROPHET
Hättest Du aufmerksam diesen Verweise gelesen, den ich schon weiter oben gepostet habe, wäre dir das Phänomen nicht neu vorgekommen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Fr 02 März 2012, 15:28

Hier ein Bericht dazu von der Seite: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

"Tempe/ USA - 2009 besuchte Hector Siliezar gemeinsam mit seiner Familie die Maya-Stadt Chichen Itza und machte dabei zahlreiche Aufnahmen mit der Kamera seines iPhones. Auf einer Aufnahme der Pyramide des Gottes Kukulkan vor dem Hintergrund eines nahenden Gewitters hat es den Anschein, als stoße ein gewaltiger Lichtstrahl aus der obersten Plattform der Pyramide gen Himmel. Das Foto, seither auf zahlreichen Internetseiten veröffentlicht, sorgt immer wieder für kontroverse Diskussionen. Jetzt hat sich auch ein NASA-Kameraexperte kritisch dazu geäußert."


weiterlesen, hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/03/kontroverse-um-urlaubsfoto.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Simo am Fr 02 März 2012, 15:44

Interessanterweise spricht da der Nasa-Futzi von einem ccd-Sensor. In den IPhones werden aber nach wie vor nur cmos-Sensoren eingesetzt (soweit ich weiss; bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Und dann lese ich folgendes auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der CCD (Charged-Coupled Device) Sensor
Bei diesen Sensortypen sind die Pixel in Reihe geschaltet. Jedes gibt seine Ladung an den Nachbarn ab, am Ende der Zeile wird die Spannung über Transistoren umgewandelt. Dies garantiert eine große Füllhöhe und macht den CCD sehr lichtempfindlich. Jedoch ist hier der Nachteil, dass ein überladenes oder defektes Pixel den Ausfall einer ganzen Bildzeile zur Folge haben kann. Es entstehen helle oder weiße Flächen im Bild. Diese Abbildungsfehler (Artefakte) müssen eventuell mit einem Bildbearbeitungsprogramm nachträglich korrigiert werden, was sehr viel Aufwand bedeuten kann. Der CCD ist empfindlich gegen UV- und IR-Strahlung.

Der CMOS (Compelementary Metalloxide Semiconductor) Sensor
Bei diesen Sensortypen wird die Spannung der Elektronen in jedem einzelnen Pixel umgewandelt. So ist die Lichtempfindlichkeit in jedem Bildpunkt höher. Am Anfang der Entwicklung des CMOS war dies noch nicht der Fall. Bei den Bauteilen der neuen Generation wurde dieser Nachteil ausgeglichen. Die Transistoren, welche diese Umwandlung vollziehen, brauchen weniger Strom, was eine längere Akkulaufzeit ermöglicht. Die Anfälligkeit für Bildstörungen ist niedriger, da der Sensor unempfindlich gegen ultraviolettes Licht sowie Infrarotstrahlung ist. Der Nachteil ist, dass Pixel gleicher Helligkeit möglicherweise nicht die gleiche Spannung abgeben, was zu Bildrauschen führen kann. Jedoch sind schnelleres Auslesen und höhere Bildraten ein Vorteil, die dieses kleine wieder Manko ausgleichen. Mehrfaches Auslesen ist möglich und auch bei Videoaufzeichnungen hat sich der CMOS bewährt.



Fazit: bei cmos gibts keine solchen Störungen..., also hat der Nasa-Typ Schrott erzählt.


avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gast am Fr 02 März 2012, 16:10

Das hab' ich mir schon gedacht. Ich glaub' eh keinem mehr der NASA Experte genannt wird......denn NASA = Never a straight answer! Die erzählen doch hauptsächlich nur Quatsch. Also für mich heißt das im Klartext das dieser Strahl wirklich aus der Pyramide gekommen ist ......huiiiiii......das wird bestimmt noch sehr spannend alles dieses Jahr hehe

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von private23 am Fr 02 März 2012, 19:47

private23 schrieb:

Ich wundere mich nur schon die ganze Zeit das davon ausgegangen wird, dass die "lila Wolke" von der Erde "weggehen" soll... was ist wenn sie von aussen in die Erde geht? oder ist das nicht wichtig?

ich zitiere mich mal selbst :)
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 36
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Fr 02 März 2012, 20:05

Hast Du fein gemach. *überdenkopfstreich*

Vorher sollte erst mal geklärt werden, um was es sich überhaupt handelt. Danach mache es Sinn die Richtung zu bestimmen.

Ich habe keine Plan, was es sein könnte. Die Fakten sind auch nicht gerade üppig.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von private23 am Fr 02 März 2012, 21:48

mmmmmhhhh weisnix danke ;) ... hat gut getan ... aber ich denke um einer sache auf den Grund zu gehen WAS es ist muss man die QUELLE kennen... d.h. wenn ich nicht weiss wo es her kommt kann ich die QUELLE nie finden...das die FAKTEN nicht üppig sind ist mir bewusst aber wenn ich in der nacht an einem dunklen platz meinen schlüssel verloren habe, dann schau ich auch nicht erst unter der nächst besten laterne, weil da licht ist oder? ;)
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 36
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von weisnix am Fr 02 März 2012, 23:10

Wir haben hier zwei Scenarien.

1. Irgend eine Art von Energie fließt und tritt in Wechselwirkung mit der Digitalkamera. Die Fotografen haben ja während der Aufnahme nichts bemerkt.
2. Es handelt sich um einen Optischen Effekt. Eine Reflektion in der Optik der Kameras. Bei beiden Bildern mit dem violetten Effekt steht die Sonne in Blickrichtung. Es handelt sich um Gegenlichtaufnahmen und diese sind bekannt, dass diese Reflektionen in der Optik verursachen (z.B. Lensflares).

Mangels weiteren Fakten, bleibt nur die Spekulation.

Ich hoffe dass am Sonntag die Sonne scheint, dann kann ich meine Experimente weiterführen. Bis jetzt konnte ich den Effekt noch nicht nachstellen. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich es bis jetzt mit meiner DSLR versucht habe. Hab mir eine eine Billigknipse geliehen und die Handykamera hab ich auch noch nicht ausprobiert.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Lila Energiestrahl aus dem Kwol Butte Vulcan?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten