UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Seltsame Spuren im Schnee

Nach unten

Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von weisnix am So 05 Feb 2012, 21:23

Der Artikel im [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] beschreibt ein seltsames Phänomen im Schnee.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Welche Erklärung fällt Euch dazu ein?

Ich hätte da schon eine Theorie. Ihr dürft aber zuerst!


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5680
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Gast am So 05 Feb 2012, 22:20

Sieht aus als würde etwas unter dem Schnee liegen. Vielleicht lauter Holzscheite???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Baronfks® am So 05 Feb 2012, 22:37

Ich tippe mal auf einen Hubschrauber.....wenn die Piloten ihre Tests absolvieren???


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Simo am Mo 06 Feb 2012, 08:53

Der Typ hätte doch mal wenigstens bei einem Teil den Schnee wegmachen können damit man erkennen kann ob etwas darunterliegt.
Also hier meine Vermutung: Jemand hat auf der Wiese Metallstangen liegen gelassen. Diese haben sich aufgrund der Sonneneinstrahlung (vor dem Schneefall) aufgewärmt. Als dann der Schnee kam ist bei diesen Objekten der Schnee teilweise geschmolzen, was diesen Effekt hervorruft.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von private23 am Mo 06 Feb 2012, 09:01

Simo schrieb:Der Typ hätte doch mal wenigstens bei einem Teil den Schnee wegmachen können damit man erkennen kann ob etwas darunterliegt.
Also hier meine Vermutung: Jemand hat auf der Wiese Metallstangen liegen gelassen. Diese haben sich aufgrund der Sonneneinstrahlung (vor dem Schneefall) aufgewärmt. Als dann der Schnee kam ist bei diesen Objekten der Schnee teilweise geschmolzen, was diesen Effekt hervorruft.

Dem würde ich voll und ganz zustimmen... dachte zwar eher an "zaunlatten" aber vom prinzip das gleiche ...
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von weisnix am Mo 06 Feb 2012, 11:32

Meine Theorie lautet:

In der Nähe gibt es bestimmt einen Antennen Mast oder hängen irgendwelche Freileitungen herum. Auf den Leitungen bleibt der Schnee auch liegen. Durch Tauen oder Wind wird der Schnee vom Gerüst oder Leitung geblasen (dabei ändert sich auch die Lage) und beim aufschlagen im Schnee werden diese länglichen Abdrücke (Die Schneekristalle haften an einander, so dass die Schneestücke eine ähnliche Länge aufweisen) hinterlassen. Leider zeigen ein Bild (Bild 2) nur den Sockel eines Mastes und man kann nicht erkennen, um was für ein Mast es sich handelt, evtl. einen Mobilfunkmast. Im Wald unter Bäumen findet man diese Abdrücke auch, wenn auch nicht so offensichtlich.



"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5680
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Selene am Mo 06 Feb 2012, 11:58

Weisnix, auf einem Bild findet man seitl. einen Betonmast, könnte also hinhauen mit der Leitung,

Ich dachte im ersten Moment an gefrorenes Wasser das aus dem Himmel kam, z.b durch ein Flugzeug, allerdings setzt da meine Erklärung aber auch schon aus.

Der Schnee sieht z.t eingedrückt aus, z.b gehen die Linien aber nicht ineinander über, zumindest sieht es so aus.



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 43
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Gast am Di 07 Feb 2012, 01:18

So sehe ich das auch sieht aus wie Eisbruch von einem Windrad oder Leitungsmast Kabel oder so was in die Richtung ...

LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Baronfks® am Di 07 Feb 2012, 06:25

Ihr geht also davon aus das etwas in den Schnee gefallen ist???.....wären dann nicht auch Spuren zu sehen von dem Einschlag (Streuradius des Schnees)?......ich meine egal was da runter gefallen sein soll es hätte doch sicherlich noch andere Spuren hinterlassen oder?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von weisnix am Di 07 Feb 2012, 09:15

Baron, wie wäre es mit einem praktischen Feldversuch bei dir vor der Haustür? Zwinker

Ich wäre schon längst Tätig geworden. Leider ist hier keine Flocke Schnee in Sicht. Aktuell herrschen hier -12 Grad bei wolkenfreiem Himmel.

Was erwartest Du den wenn Schnee in Schnee fällt, einen riesengroßen Einschlagskrater wie bei Meteoriten?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5680
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Baronfks® am Di 07 Feb 2012, 18:53

Da muss ich leider enttäuschen.....hier bei mir liegt auch kein Schnee (ausser oben auf den Bergen natürlich).....bis auf Eiszapfen und auch guten 10 Grad Minus ist hier nix zum testen.....

du ich erwarte keinen Krater aber trotzdem so eine Art Spritzspuren....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von private23 am Di 07 Feb 2012, 19:49

also baron A) ---> schau das du auf den berg hochkommst :) :) :)

B)Spritzspuren? du weisst doch, dass der schnee unterschiedliche "konsestenzen" hat... so gibt es auch schnee, der ober "hart" und unten weich ist, das hört sich dann an als wenn eis bricht (weisst du was ich meine, bin viel mit schneeschuhe im winter unterwegs ;) ) ... DA SPRITZT DOCH NIX! :) :) :)
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von weisnix am Di 07 Feb 2012, 20:15

Und was ist bei Pulverschnee oder generell bei trockenem Schnee, wie es bei zweistelligen Minustemperaturen der Fall ist?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5680
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Simo am Di 07 Feb 2012, 21:08

Es sind keine Einschlagspuren erkennbar. Es sind gleichmässige Kanäle. Wenn gefrorener Schnee von Leitungen runterfällt gibt es chaotische Einschlagspuren wie Krater und Kollateralschäden in der Schneestruktur. Das ist hier nicht der Fall, zu gleichmässig sind die Kanäle als dass sie Folge eines Herunterfallens wären.

Ich bleib vorerst mal dabei, dass es ein Wärmespeicher-Phänomen ist. Weitere Erklärungsmöglichkeiten sind gesucht!
Grüsse euch alle
Simo


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Spuren im Schnee

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten