UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Die Barabar-Höhlen in Indien

Nach unten

Die Barabar-Höhlen in Indien

Beitrag von weisnix am Di 02 Jan 2018, 20:56

In Indien liegen die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. Diese sind aus dem Granit herausgearbeitet. Ich finde die Höhlen haben eine interessante Form. Warum sind die teilweise rund und nicht eckig, was ja IMHO wesentlich einfacher wäre. Ausserdem sind die Wände sauber geglättet. Was mir noch aufgefallen ist, dass die Reliefs im Granit relativ stark verwittert sind. Entweder die sind älter als angegeben oder das Klima in der Gegend setzt dem Granit stärker zu. Granit ist eigentlich sehr Witterungsbeständig. Der mag eigentlich nur keine starken Temperaturschwankungen. Mal sehen was darüber in meinen schlauen Büchern steht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5592
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Barabar-Höhlen in Indien

Beitrag von aaljager am Di 27 Feb 2018, 20:01

Hmm interessant vorallem das mit der Verwitterung ist seltsam, okay starke Temperaturwechsel schaden dem Granit aber den gab es in Indien soweit ich weis nur wärend der letzten Eiszeit und damit wären diese Höhlen möglicherweise sogar älter wie 13000 Jahre. Auch könnte in den Veden die ja selber sehr alt sind etwas über diese Hölen stehen, schade nur das es kaum gute Übersetzungen gibt.

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 594
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten