UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Nach unten

Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Nibirius am Sa 25 Feb 2017, 22:41

Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Licht Wächter am So 26 Feb 2017, 03:33

ich denke, das es wohl so sein mag. für mich steht es fest das es hochkulturen lange lange vor uns gab.. und das unsere geschichtschreibung nicht richtig ist oder sehr sehr lückenhaft... bin ja ein vertreter Erichvon Däniken's theorien... nicht unbedingt der aussage wie in Ancient Aliens, alles und immer wieder Aliens.. ( oder doch ) ach wer weis... aber da es funde gibt ( unterdrückte archiologie ) die aufzeigen das hier was nicht stimmt, gibt es ja immer und immer wieder... ob das nun zwangsleufig alles mit aliens zu tuen haben muss, kann sein muss aber nicht... aber da mir das wissen hier fehlt.. kann ich da nicht viel zu sagen ... auser... ES KANN SEIN...
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 43
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von aaljager am So 26 Feb 2017, 10:53

Licht Wächter schrieb:ich denke, das es wohl so sein mag.  für mich steht es fest das es hochkulturen lange lange vor uns gab.. und das unsere geschichtschreibung nicht richtig ist oder sehr sehr lückenhaft... bin ja ein vertreter Erichvon Däniken's theorien... nicht unbedingt der aussage wie in Ancient Aliens, alles und immer wieder Aliens.. ( oder doch ) ach wer weis... aber da es funde gibt  ( unterdrückte archiologie ) die aufzeigen das hier was nicht stimmt, gibt es ja immer und immer wieder... ob das nun zwangsleufig alles mit aliens zu tuen haben muss, kann sein muss aber nicht... aber da mir das wissen hier fehlt.. kann ich da nicht viel zu sagen ... auser... ES KANN SEIN...

Also in einem hast Recht es gab schonmal eine Kulturebene vor der jetzigen auf der Erde, sie wurde Teil der Legenden. Alles unterliegt den ewigem Zyklus der Schöpfung und nichts vergeht ewiglich,
Was Aliens betrifft so sind Sie existent und spielen schon lange hier auf der Erde eine gewisse Rolle aber alles ist variabel im Fluss der Zeit und ist somit bis auf gewisse Grundregeln im Gutem wie auch Bösem dem freiem Willen der Völker unterworfen. Die Menschheit ist eine der letzten der intelligenten Spezies in diesem Universum und somit noch im Babyalter aber aufgrund Ihres Potentials in gewissen dingen schon weiter entwickelt. Leider ergeben sich daraus viele der derzeitigen Probleme der Menschheit aber nicht alle denn auf der Erde findet seid langem ein verdeckter Kampf diverser Mächte statt, die einen versuchen die Menschheit zu Ihrem Nachteil zu Manipulieren und die anderen steuern dagegen.

Die Zeit wird kommen wo sich alles offenbaren wird aber nun ist alles in Fluss geraten und die Entscheidung nähert sich.

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 615
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Licht Wächter am So 26 Feb 2017, 11:25

ganz deiner meinung... aber eins denke ich nicht, das wir, die menschen eine dir letzten inteligenten wesen sind im universum... das möchte ich nicht glauben wollen...
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 43
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von aaljager am So 26 Feb 2017, 19:21

Licht Wächter schrieb:ganz deiner meinung... aber eins denke ich nicht, das wir, die menschen eine dir letzten inteligenten wesen sind im universum... das möchte ich nicht glauben wollen...

Oh das hast falsch verstanden, die Menschheit ist eine der letzten intelligenten Spezies im Universum was das Alter angeht, Nicht eine der letzten noch Existenten, davon gibt es doch ein paar mehr und die sind in der Regel viel weiter, weil deutlich älter in Ihrer Entwicklung.
Die Erde selber ist ja auch noch ein eher jüngerer Planet mit Leben im Uni, Sie mag zwar mit über 4 mrd. Jahren rund ein drittel des gesammt Alters erlebt haben aber dank diverser Katastrophen und Zwischenfällen ist das Leben hier immerwieder massiv zurückgeworfen worden und somit hat sich wirkliche Intelligenz erst relativ spät Entwickelt. Rudimentäre Intelligenz gab es ja schon sehr lange rund ein paar millionen Jahre aber auch diese Form wurde mit allem Leben später fast ausgelöscht und so musste sich vieles wieder neu Entwickeln und dies dauerte dann doch ein paar jährchen ( Grins ).

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 615
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Licht Wächter am Di 28 Feb 2017, 18:03

ja sorry das ahb ich echt erst calsch verstanden... aber gut... diese sichtweise vertrete ich auch...
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 43
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Luke am So 26 März 2017, 08:50

Die Anunnaki sollen diese Schädelform besessen haben. Da laut Wissenschaft die gefundenen Schädel vom Schädelvolumen 25 Prozent größer sind und die Schädel selbst 60 Prozent schwerer sind als normale Menschliche Schädel. Wird es sich hierbei wohl kaum um eine künstlich hervorgebrachte Verformung handeln. Daraus würde ich nun schlussfolgern, dass die Anunnaki wahrscheinlich Global aktiv waren.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5578
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädelfunden in Peru

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten