UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Fr 10 Feb 2017, 11:17

2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde
Jetzt bin ich wirklich einmal gespannt!
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am Fr 10 Feb 2017, 12:56

@ Nibirius
Wenn man das alles so hört, klingt es ja immer alles sehr schlüssig. Aber um es einmal vorweg zu nehmen. Ich bin von der Schulwissenschaft der Art versaut, das ich mir eine flache Erde nicht so ohne weiteres vorstellen kann. Das heißt vorstellen schon , bin jedoch der Meinung zu wissen das die Erde, sowie alle Planeten oder viele andere Himmelskörper Kugelförmig erscheinen. Ich denke an die vielen Astronauten die unseren Planten aus dem All sahen oder vom Mond oder an Freunde und Bekannte die Beruflich oder Privat zu Luft und Wasser um die Welt gereist sind. Denen hätte doch mal etwas auffallen müssen, denke ich. Ich und wohl die meisten Menschen können letztendlich nur auf die Wissenschaft vertrauen. Jedenfalls solange. bis man eventuell durch eigene, persönliche Erlebnisse und Erfahrungen auf Widersprüche stößt. Ist ja auch schon vielen in irgendeiner Form passiert. Z.B. Ufos oder in der Archäologie. Gibt ja viele Dinge die vehement von der Schulwissenschaft dementiert  und als Hirngespinste abgetan werden. (Fakt)
Aber das die Erde auf einmal doch wieder flach sein soll ? Ich weiß nicht.
Das Video ist auf jeden Fall sehr schön in seiner Machart . Und ich höre da auch eine Botschaft heraus.
Und zwar, nicht alles zu glauben was man hört, immer von einer Behauptung beide Seiten hören. Sich selber schlau machen , so gut man kann und so gut wie es geht.
Von daher denke ich , ich mache das schon genau so.  Also, wenn ich nun beide Aussagen gegenüberstelle, tendiere ich immer noch zu einer Kugelförmigen Erde. Obwohl, zugegebener maßen, das Video, einen Normal Menschen schon etwas nachdenklich machen kann und vielleicht auch soll. Um eben nachzudenken und zu beleuchten, Nicht alles glauben was uns die Medien erzählen.  Ja, so würde ich das sehen, lieber Nibirius.

Vielleicht auch sehr interessant . Ein Bericht inklusive Download  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Also mein Favorit ist und bleibt Harald Lesch.


Zuletzt von Luke am Fr 10 Feb 2017, 13:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Fr 10 Feb 2017, 13:26

@Luke Danke
Tja lieber Luke, wer weiss das schon?
Und wer weiss denn, ob die anderen Planeten wirklich rund sind, so wie sie auf bildern stets zu sehen sind?
" Wissen " ensteht niemals aus Information.
Die einzige Quelle des " Wissens" ist die Erfahrung! mein Freund.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am Fr 10 Feb 2017, 13:34

Nibirius schrieb:@Luke Danke
Tja lieber Luke, wer weiss das schon?
Und wer weiss denn, ob die anderen Planeten wirklich rund sind, so wie sie auf bildern stets zu sehen sind?
" Wissen " ensteht niemals aus Information.
Die einzige Quelle des " Wissens" ist die Erfahrung! mein Freund.
L.G

Ja, richtig , Nibirius. Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von weisnix am Fr 10 Feb 2017, 14:47

Lustige Filmchen.

Das mit den Mondphasen finde ich sehr fantasiereich. Eine Erklärung dafür hat der Filmemacher wohl selbst nicht. Oder einfach irgendwo abgeschrieben. Ich könnte es auch programmiert bezeichnen, da wohl nicht selbst erdacht.

@Nibirius
Ich weiß ja nicht ob Du von der Flachen Erde überzeugt bist. Wie erklärst du dir, dass abseits des Äquators ein Gegenstand einen Schatten wirft, je nach Position in unterschiedlichen Längen, und am Äquator zu High Noon  keine Schatten vorhanden ist. Dieses Verfahren mit den verschieden langen Schatten haben schon die Ägypter vor 4000 Jahren gekannt (Die Griechen haben das Verfahren dann Raubkopiert) und wussten dadurch, dass die Erde eine Kugel ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: WDR

Etwas Professioneller:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: sternklar.de

Jeder soll glauben, womit er glücklich wird. Dann haben wir uns alle lieb.


Zuletzt von weisnix am So 12 Feb 2017, 17:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schlechtschreibung)


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von BrahmandYaatra am So 12 Feb 2017, 16:08

Luke schrieb:@ Nibirius
Wenn man das alles so hört, klingt es ja immer alles sehr schlüssig. Aber um es einmal vorweg zu nehmen. Ich bin von der Schulwissenschaft der Art versaut, das ich mir eine flache Erde nicht so ohne weiteres vorstellen kann. Das heißt vorstellen schon , bin jedoch der Meinung zu wissen das die Erde, sowie alle Planeten oder viele andere Himmelskörper Kugelförmig erscheinen. Ich denke an die vielen Astronauten die unseren Planten aus dem All sahen oder vom Mond oder an Freunde und Bekannte die Beruflich oder Privat zu Luft und Wasser um die Welt gereist sind. Denen hätte doch mal etwas auffallen müssen, denke ich. Ich und wohl die meisten Menschen können letztendlich nur auf die Wissenschaft vertrauen. Jedenfalls solange. bis man eventuell durch eigene, persönliche Erlebnisse und Erfahrungen auf Widersprüche stößt. Ist ja auch schon vielen in irgendeiner Form passiert. Z.B. Ufos oder in der Archäologie. Gibt ja viele Dinge die vehement von der Schulwissenschaft dementiert  und als Hirngespinste abgetan werden. (Fakt)
Aber das die Erde auf einmal doch wieder flach sein soll ? Ich weiß nicht.
Das Video ist auf jeden Fall sehr schön in seiner Machart . Und ich höre da auch eine Botschaft heraus.
Und zwar, nicht alles zu glauben was man hört, immer von einer Behauptung beide Seiten hören. Sich selber schlau machen , so gut man kann und so gut wie es geht.
Von daher denke ich , ich mache das schon genau so.  Also, wenn ich nun beide Aussagen gegenüberstelle, tendiere ich immer noch zu einer Kugelförmigen Erde. Obwohl, zugegebener maßen, das Video, einen Normal Menschen schon etwas nachdenklich machen kann und vielleicht auch soll. Um eben nachzudenken und zu beleuchten, Nicht alles glauben was uns die Medien erzählen.  Ja, so würde ich das sehen, lieber Nibirius.

Vielleicht auch sehr interessant . Ein Bericht inklusive Download  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Also mein Favorit ist und bleibt Harald Lesch.

Für mich ergibt ein Flaches- oder Hohle-Erde-Szenario einfach keinen Sinn. Ich werde mir das Video mal laden, bezweifle jedoch dass es aufschlussreicher das Gefüge des interstellaren Raums erklärt als andere Quellen die ich zu dem Thema bislang sah.

Ich gehe eher davon aus dass diese Theorien bewusst verbreitet werden um Leute wie uns lächerlich zu machen. Beim Thema "Reptiloide" ist das ähnlich, da werden massenhaft Falschinformationen verbreitet um das Thema lächerlich zu machen. Sich ernsthaft mit Menschen darüber unterhalten erscheint unmöglich, obwohl es für die auch bereits schwer ist ernsthaft das "UFO"-Thema zu behandeln oder eine eigene Meinung zu entwickeln.

Die Feldraumwissenschaft sagt nicht aus dass die bisherige Physik ungültig ist, das meiste davon stimmt, zumindest im Ansatz. Das Verständnis des Feldraums erlaubt lediglich die Physik auszudehnen und Effekte wie Überlichtgeschwindigkeit möglich zu machen.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 700
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von aaljager am So 12 Feb 2017, 19:11

Interessante Theorie aber zumindest für die meisten Systeme nicht funktionsfähig aber Grundsätzlich gilt kaum ein Planet ist wirklich Kugelförmig selbst die Erde gleicht eher einer Kartoffel. Dafür sorgen schon diverse Kräfte die überall im bekanntem Universum gültigkeit besitzen.
Was die hohle Erde betrifft nunja ich selber war schon desöfteren in Bergwerken und alleine der normale Anstieg der Temperatur zeigte mir, ab einer gewissen Tiefe ist die Grundtemperatur in Verbindung mit dem Druck so hoch das alle Gesteine zumindest semiplastisch werden. Man kann dies mit Glas vergleichen je älter dieses ist desto stärker ist eine schlieren Bildung zu sehen und diese ist ein Effekt der semiplastischen Struktur von Glas.
PS: als semiplastisch bezeichnet man Stoffe die einem fest erscheinen aber über einen längerem Zeitraum eine gewisse Viskosität (Fliesfähigkeit) zeigen.


Zuletzt von aaljager am Mo 13 Feb 2017, 19:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Mo 13 Feb 2017, 17:35

@Alle
Hallo Freunde
Ich glaube es wird nun Zeit hier einmal etwas klar zu stellen, um hier keinen falschen Eindruck zu erwecken!
Das ich den Post über das Ende der kugelförmigen Erde hier eingestellt habe, heisst ganz sicher nicht das ich selbst das auch glaube/glauben muss, es war lediglich ein Anstoss für eine Diskusion!
Ich denke nicht, das ich damit gegen die Forumregeln verstossen, noch irgend jemanden persönlich
mit diesem Post beleidigt habe, was auch niemals meine Absicht war.
Ich denke, wenn wir nicht einmal in einer solch kleinen Runde Anstand, Achtung und Akzeptanz waren können, dann haben wir ganz sicher nicht das Recht, dieses von anderen Menschen da draussen in der restlichen Welt zu erwarten.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von weisnix am Mo 13 Feb 2017, 20:00

Ich hab mir den gesamten Thread noch mal durchgelesen. Ich kann nicht feststellen, dass Du oder irgendjemand sonst gegen Forenregeln verstoßen hat. Irgendwelche Kommentare, die auf eine Reaktion auf eine Beleidigung schließen lassen, finde ich auch nicht.

Allerdings überläßt Du dem Leser die Entscheidung auf dein Post zu reagieren in dem Du diese Aufforderung angibst: "Jetzt bin ich wirklich einmal gespannt!"

Da nicht klar hervorgeht, wie Du zu dem Video stehst sind Missverständnisse nicht zu vermeiden. Du hast ja jetzt deinen Standpunkt klar gemacht. Dank Schrift und Sprache können die Missverständnisse jederzeit aufgegriffen werden. Wird glaube ich als Diplomatie bezeichnet.

Ich weise die Leute auch immer darauf hin, dass sie mir keine Fragen stellen sollen, wenn sie keine ausführliche Antworten wünschen. Das ist ein Schwäche von mir. :-P



PS: Hast du eine Stelle im Video, über die Du intensiver Diskutieren möchtest?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Mo 13 Feb 2017, 21:55

@Weisnix
Das ist ja an Arroganz nicht zu übertreffen!
Aber das bin ich ja von Dir gewohnt.


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von BrahmandYaatra am Mo 13 Feb 2017, 22:58

aaljager schrieb:Interessante Theorie aber zumindest für die meisten Systeme nicht funktionsfähig aber Grundsätzlich gilt kaum ein Planet ist wirklich Kugelförmig selbst die Erde gleicht eher einer Kartoffel. Dafür sorgen schon diverse Kräfte die überall im bekanntem Universum gültigkeit besitzen.
Was die hohle Erde betrifft nunja ich selber war schon desöfteren in Bergwerken und alleine der normale Anstieg der Temperatur zeigte mir, ab einer gewissen Tiefe ist die Grundtemperatur in Verbindung mit dem Druck so hoch das alle Gesteine zumindest semiplastisch werden. Man kann dies mit Glas vergleichen je älter dieses ist desto stärker ist eine schlieren Bildung zu sehen und diese ist ein Effekt der semiplastischen Struktur von Glas.
PS: als semiplastisch bezeichnet man Stoffe die einem fest erscheinen aber über einen längerem Zeitraum eine gewisse Viskosität (Fliesfähigkeit) zeigen.

Das ist korrekt, es ist keine exakte Kugel, lediglich ein Körper im Raum. Was die hohle Erde betrifft vermute ich dass diese Theorien auf die Erfahrungen einiger Weniger zurückgeht die die "inneren Kolonien" besichtigt haben. Eine Aushöhlung von etwa 30 Kilometern halte ich für eine fortgeschrittene Zivilisation durchaus für machbar, die Höhe würde etwa 1 - 2 Kilometer betragen. Man könnte mehrere solcher Kolonien gebaut bauen mit eigener Biosphäre und Verbindungen durch Vakuumbahnen. Frühzeitliche Forscher wie R. Byrd könnten so etwas gesehen und für eine innere Erde gehalten haben. In etwa 6 - 10 Kilometern Tiefe ist das Gestein noch fest, es ist lediglich sehr warm, was man jedoch als Energiequelle nutzen könnte. Ein Ort wie die Antarktis würde sich dafür vermutlich anbieten, zum einen ist er abgelegen und zum Anderen war er mal eisfrei und die Bevölkerung früher schon ansässig. Dirk und Nibirius dürften wissen wen ich meine.

Eine flache Erde als Zentrum des Universums, das erscheint mir mittelalterlich. Was sind Sterne und Planeten warum sind sie da wenn sie in ein 2D-Himmelszelt eingearbeitet sein sollen... Zumal Teleskopansichten von Planeten dieses Systems von jedem gemacht werden können. In einem hat er aber recht, das System hier sieht nicht vor dass große Fortschritte erzielt werden. Daher hoffe ich auf eine baldige Möglichkeit an einen Ort verschwinden zu können wo Magnetantriebe verwendet werden und neue Ansätze metaphysischer Forschung ernst genommen werden. Ich gehe jedoch davon aus dass das "weiße Raumfahrtprogramm" größtenteils Fake ist. Auch die Mondlandung war ein Fake, allerdings wurden tatsächlich Reisen dorthin gemacht. Einige Astronauten haben sich ja bereit dazu ausgesprochen. Die Galaxis ist alles andere als leer...

Was ich mich auch immer frage ist, warum der 'Glauben' an "Gott" (eine höhere Existenz und Ordnung) im Widerspruch mit fortgeschrittener Wissenschaft stehen muss. Der Schlüssel des größten Fortschritts ist das Verständnis von Bewusstsein selbst.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 700
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von weisnix am Di 14 Feb 2017, 07:50

@Nibirius
Ich verstehe dich nicht. So einfach ist das!


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am Di 14 Feb 2017, 09:19

Ich würde mich sehr freuen und Glücklich schätzen , wenn sich hier keiner über den anderen in missverständlicher Weise aufregt.
Aus meinem Sichtwinkel , ist es doch bis jetzt eine sehr positive Diskussion gewesen.
Lasst uns ganz einfach die negativen Gedanken - Frequenzen erkennen und draußen lassen.  Und nicht in uns herein. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn wir das schaffen. Wir sind ja wirklich nur noch so ein kleiner Haufen. Und da möchte ich nun wirklich KEINEN von euch verlieren. Weil ich jeden einzelnen von euch sehr schätze.
Und weil ich finde , dass die Güte und Qualität in unseren kleinen Rahmen, von den Themen und Beiträgen her sehr gut und hoch sind.
Und das wäre mein Wunsch, dass es so bleibt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Di 14 Feb 2017, 11:36

weisnix schrieb:@Nibirius
Ich verstehe dich nicht. So einfach ist das!

Ach so, wenn man Jemanden " Nicht versteht " dann ist das eine Freikarte für Ironie und Arroganz, ok habe ich verstanden.
Wäre es nicht sinnvoll und zudem menschlich gewesen, über das was Du nicht verstehst zu reden/schreiben?, ich denke das wäre der richtige Weg gewesen oder sehe ich das falsch?
Da Du der Moderator für diese Sparte bist, bitte ich Dich meinen Post der nun dazu geführt hat, das hier so viel negative Energie enstanden ist, zu löschen!
Danke!


Zuletzt von Nibirius am Di 14 Feb 2017, 11:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Di 14 Feb 2017, 11:45

Luke schrieb:Ich würde mich sehr freuen und Glücklich schätzen , wenn sich hier keiner über den anderen in missverständlicher Weise aufregt.
Aus meinem Sichtwinkel , ist es doch bis jetzt eine sehr positive Diskussion gewesen.
Lasst uns ganz einfach die negativen Gedanken - Frequenzen erkennen und draußen lassen.  Und nicht in uns herein. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn wir das schaffen. Wir sind ja wirklich nur noch so ein kleiner Haufen. Und da möchte ich nun wirklich KEINEN von euch verlieren. Weil ich jeden einzelnen von euch sehr schätze.
Und weil ich finde , dass die Güte und Qualität in unseren kleinen Rahmen, von den Themen und Beiträgen her sehr gut und hoch sind.
Und das wäre mein Wunsch, dass es so bleibt.

Ich grüsse Dich mein Freund
ich teile Deine Ansicht zu 100Prozent und warscheinlich noch ein Bischen mehr lieber Luke, aber die rechthaberische und zudem noch ironische Arroganz von Weisnix die er ständig mit seinen Kommentaren an den Tag legt muss letztendlich nicht sein, nicht bei mir und auch nicht bei jedem Anderen.
Ich weiss, das Weisnix Wissenschaftler ist und ganz sicher seine Hausaufgaben gemacht hat und das will Ihm ganz sicher auch Niemand absprechen, aber wie Du schon so schön geschrieben hast
negative Frequenzen in welcher Form auch immer sollten in diesem Forum vor der Tür bleiben, bei Jedem und für Jeden und wenn Weisnix ein Verständigungsproblem mit meinen Post´s hat, hat er immer noch die Möglichkeit mich per PN anzuschreiben denke ich.
Mehr will ich dazu gar nicht ausführen.
Ich wünsche allen hier einen positiven, stressfreien und liebevollen Valentinstag.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von weisnix am Di 14 Feb 2017, 12:44

@Nibirius
Wenn dir meine obige Aussage zu arrogant erscheint, dann kann ich den Satz noch einmal umstellen.

"Dich verstehe ich nicht."

Jetzt ist das "ich" nicht mehr an prominenter Stelle.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am Di 14 Feb 2017, 13:44

Einen schönen Valentinstag wünsche ich auch. Habe schon ein paar Schnapspralinen verputzt. Von meiner Frau bekommen. Ich hatte natürlich wieder nix. ich weiß von nix


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Di 14 Feb 2017, 14:24

weisnix schrieb:@Nibirius
Wenn dir meine obige Aussage zu arrogant erscheint, dann kann ich den Satz noch einmal umstellen.

"Dich verstehe ich nicht."

Jetzt ist das "ich" nicht mehr an prominenter Stelle.

Das ändert rein gar nichts an Deiner Einstellung und an der Art und Weise, wie Du auf manche Post´s reagierst.
Ich hatte Dich gebeten meinen Post zu löschen, ansonsten ist die Angelegenheit für mich erledigt, es gibt eben Menschen bei denen lohnt alle Mühe nicht.
Hätte ich in diesem Forum etwas zu sagen, hättest Du bereits vor langer Zeit eine Abmahnung bekommen.


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von weisnix am Mi 15 Feb 2017, 10:47

Du wendest dich an den Falschen. Ich bin nicht zuständig für das Löschen von Posts und bin auch strickt dagegen. Als Moderator achte ich nur auf die Form und nicht auf den Inhalt.

Du kannst dich mit deinen Wünschen stets an die Administratoren wenden.

Frage an die Administratoren: Was sagen die Forenregeln zu Drohungen?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Simo am Sa 18 Feb 2017, 13:18

Ist schon seltsam, dass dann und wann wieder die Emotionen überkochen. Anfänglich nur eine These über die flache Erde (welche ich selbst für ein wenig weit hergeholt erachte) führt dann die Diskussion zu zänkischer und überreaktionaler gegenseitiger Stichelei.
Eigentlich dachte ich ja, dass wir über dieses Stadium hinweg sind seit gewisse Personen sich nicht mehr bei uns aufhalten...
Also mal konkret: Ohne Gegensätze ist das Forum tot. Zustimmen und abnicken kann aber zu keiner Diskussion führen. Deshalb schätze ich Leute wie Dich, Nibirius, die mehr oder minder diskussionswürdige Themen aufgreifen und hier zugänglich machen. Es braucht kontroverse Themen - diese machen die Diskussionen fruchtbar.
Andererseits will ich auch Dir, Weisnix, ein Kränzchen winden: Als Realist stellst Du immer wieder Dinge ins (mutmasslich) richtige Licht und untermauerst Deine Aussagen stichhaltig. Es ist wichtig, die Spreu vom Weizen zu trennen. Dies tust Du immer wieder und ich bin froh darüber.
Eine Drohung ansatzweise auszusprechen bzw. zu schreiben ist das eine. Eine mutmassliche Drohung allerdings aufzubauschen ist das andere. Ich finde, wir sollten wieder dahin zurückkommen wie es von Anfang an unser Credo war: gegenseitige Akzeptanz im Forumsumgang miteinander zu leben, egal welchen Standpunkt man vertritt.
Der Punkt "Drohung" ist in den Forenregeln nicht vorhanden (das hättest Du auch selbst herausfinden können, Weisnix). Aber es steht folgendes: "7. Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Forengemeinschaft gerichteter "Informationsfluss der Meinungen und Diskussionen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden."

Ich denke das sagt alles.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2644
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am Sa 18 Feb 2017, 14:29

Anmerkung:
DROHUNGEN, wurden nun in die Forenregel aufgenommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von aaljager am Sa 18 Feb 2017, 16:37

Ich finde Simo hat Recht man kann vieles überregeln, eine leider typisch deutsche eigenschaft wie ich finde. Ich denke man muss Drohungen nicht unbedingt extra Regeln so Sie wie in diesem Fall eher minderheftig war.
Irgendwie ist einfach alles Übergekocht und ich denke wenn die Beteiligten sich in Ruhe über den Verlauf Gedanken machen, dann werden Sie selber merken alles war nur halb so schlimm und der Sache im Grunde nicht würdig.
WIR sollten alle doch ALT genug sein um ohne zusätzliche Regeln mit solchen Sachen klar zu kommen und Uns auf das zu besinnen was wirklich wichtig ist!

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Sa 18 Feb 2017, 18:11

@Aaljager Danke mein Freund, da hast Du wie stets völlig Recht.
Ich bitte hiermit alle im Forum von Herzen um Verzeihung, das ich mich hab fehlleiten lassen!
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Nibirius am Sa 18 Feb 2017, 18:22

@ Simo Danke
Hab Dank für Deine Stellungnahme lieber Simo.
Ich denke dem gibt es nichts hinzu zu fügen und ja, auch ich mache Fehler (leider) und sehe diese ein!
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Luke am So 12 März 2017, 03:48

Besser geht es nicht.

Quelle: Terra X Lesch & Co


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5369
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: 2017 ist das Ende der kugelförmigen Erde - Flache Erde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten