UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Sa 07 Jan 2017, 02:25

"Berlin-Anschlag: "Dashcam-LKW" fuhr nicht in den Weihnachtsmarkt"

Quelle: YT Gerhard Wisnewski

Herr Wisnewski mag ja wortgewand sein, aber ein guter Rechercheur ist er nur bedingt. Mit dieser Analyse möchte ich zeigen, dass sein Fazit falsch ist.

Anhand der Angaben im Video und Luftbildern werde ich zeigen, dass keine „Verschwörung“ vorliegt.

Auf einem Dashcam-Video ist die Anfahrt des Tat-LKW zu sehen und Herr Wisnewski behauptet, dass dieser nicht, bei der angenommen Geschwindigkeit, auf den Weihnachtsmarkt abbiegen konnte.

Anhand des Kartenmaterials und der eingezeichneten Fahrtroute könnt ihr erkennen, dass der LKW geradeaus in den Weihnachtsmarkt gefahren ist und erst auf dem Markt die Richtung geändert hat, was dann auch zum Verlassen des Marktes geführt hat. Ein erfahrener Fahrer hätte den LKW evtl. auf dem Markt halten können, aber ein unerfahrener Fahrer bei der vermuteten Geschwindigkeit nicht.

Übersichtsskizze des Weihnachtsmarkt mit dem Weg des LKW.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Dashcam-Video ist der Eingang zum Markt garnicht zu erkennen. Am Ende sind aber einige Leute zu sehen, die Richtung Markt rennen, nachdem der LKW ausser Sicht war. Ich nehme an, die haben den Einschlag gehört.

Meine Sicht, wie die Szene abgelaufen ist:
Der LKW fährt auf der mittleren Spur der Hardenbergstraße Richtung Weihnachtsmarkt. Die Mittlere Spur deswegen, weil die rechte Spur ein Bus-Spur ist. Diese Spur führt direkt auf den Zugang des Marktes zu. Der Fahrer kann auf der geraden Strecke Tempo gewinnen. Für mich ein Beweis, dass der Terrorist die Location ausgekundschaftet hat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der LKW erreicht mit hoher Geschwindigkeit den Markt genau am Eingang, der direkt mit dem Fußgängerübergang zusammentrifft. An dieser Stelle befindet sich kein Hindernis.

Hier habe ich eine Aufnahme aus dem Video über das vorherige Bild gelegt um dies zu verdeutlichen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der LKW befindet sich nun auf dem Markt und rast auf die Buden zu. Der Fahrer lenkt nun um den Buden auszuweichen oder weil er zwischen den Buden weiterfahren möchte. Diese Frage bleibt offen. Die Lenkbewegung ändert die Richtung des LKW nach links. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit bleibt dem Fahrer keine Zeit gegenzulenken, so dass der LKW in die gegenüberliegend Budenreihe fährt und den Weihnachtsmarkt wieder verläßt. Kurz danach bleibt der LKW stehen. Der Grund könnte sein, dass eine Notfallbremsung vom Fahrassistenten ausgelöst wurde (mein Favorit) oder ein Defekt aufgetreten ist, was ich sehr unwahrscheinlich halte, da ein LKW recht robust ist und Holzbuden keine richtigen Hindernisse darstellen.

Hier die Draufsicht, ebenfalls mit dem Ausschnitt aus dem Video ergänzt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Ankerpunkt habe ich diese Straßenmarkierung herangezogen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das war jetzt meine Sicht. Wenn ich möchtet könnt ihr Eure mitteilen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Sa 07 Jan 2017, 21:08

Vielen Dank für deine Arbeit , weisnix. Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Das einzige , was mich irgendwie fasziniert ist, das der Fahrer, es fertigbrachte den LKW Zielsicher von der Autobahn durch Berlin, zum Weihnachtsmarkt zu fahren. Selbst mit Navi ist das nicht immer einfach und schon garnicht unter extremen Stressbedingungen. Hinzu kommt das er nicht einmal LKW Erfahrungen hatte.  Das finde ich doch sehr erstaunlich. Zusätzlich musste der Terrorist ja auch noch den Polnischen Fahrer , der sich ja nun auf dem Beifahrersitz befand unter Kontrolle halten. Alles sehr merkwürdig. Aber vielleicht doch möglich. Noch etwas wovon ich später nichts mehr gehört hatte.
Weihnachtsmarkt-Besucher verfolgten den Terroristen in gesicherten Abstand, nach dem er flüchtete und leiteten per Handy die Polizei zum Täter. Sie gaben der Polizei exakte Täterbeschreibungen durch und genaue Straßenangaben, wo sich der Täter gerade befindet.   Später hörte ich dann nur noch , das eine Verdächtigte Person festgenommen wurde. Die jedoch nachweislich nichts mit der Tat zu tun hatte. Da frage ich mich, was ist aus dem Täter geworden der mit Handy Anweisungen für die Polizei verfolgt wurde ? Tja , und dann wird Stunden oder Tage später rein zufällig im LKW Führerhaus ein Ausweis gefunden, vom Täter? Das so etwas den Stoff für Verschwörungstheorien liefert ist mir allzu verständlich.
Für mich war es trotz allen Merkwürdigkeiten ein Terror Anschlag der ISIS gegen unschuldige Menschen.  Und da braucht von mir aus die Polizei keine Gefangenen machen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Mi 11 Jan 2017, 20:44

So hier habe ich noch mal den Weg des LKW durch den Weihnachtsmarkt in ein Standbild des Videos eingezeichnet.

Rote Linie = Weg des LKW
Grüne Geister = Sollen Menschen darstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Do 12 Jan 2017, 10:04

Ja, danke weisnix. Mal ganz ehrlich und wertfrei jetzt! Der LKW fuhr sicherlich nicht unter 30Km/h .
Es war ein Sattelzug mit Auflieger. Die können und dürfen nicht länger als 16,50 m sein. In diesem Fall nehme ich einmal an das der Zug eine Ladelänge von 13,6 m hatte.
Und nun seht euch die Einfahrt zum Weihnachtsmarkt einmal an. Bedenkt die Geschwindigkeit und das Manövrierverhalten des Sattelzuges.
Ich finde es absolut erstaunlich , dass die erste Bude noch steht. Ehrlich jetzt. Eigentlich ist der da so ziemlich sauber rein gefahren. ( fast Rücksichtsvoll) Also so wie es auf dem Foto aussieht hätte er mit diesem Sattelzug plus Geschwindigkeit alles Plattmachen können und eine Spur der Verwüstung hinterlassen können.
Ich bin schon LKW mit Anhänger und auch Sattelzüge gefahren. Ich denke bei mir wäre die erste Bude mit weggeflogen bei über 20 km/h . Tja und dann fährt er etwas weiter links wieder heraus. Bekam der Terrorist zu guterletzt noch ein schlechtes Gewissen?
Bei näherer Betrachtung verstehe ich schon das da einige Kopfkino bekommen. Letztendlich wird und muss es ja auch viele Zeugen geben. Mal sehen was man da noch zu hören bekommt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Nibirius am Do 12 Jan 2017, 13:19

Luke schrieb:Ja, danke weisnix. Mal ganz ehrlich und wertfrei jetzt! Der LKW fuhr sicherlich nicht unter 30Km/h .
Es war ein Sattelzug mit Auflieger. Die können und dürfen nicht länger als 16,50 m sein. In diesem Fall nehme ich einmal an das der Zug  eine Ladelänge von 13,6 m hatte.
Und nun seht euch die Einfahrt zum Weihnachtsmarkt einmal an. Bedenkt die Geschwindigkeit und das Manövrierverhalten des Sattelzuges.
Ich finde es absolut erstaunlich , dass die erste Bude noch steht. Ehrlich jetzt. Eigentlich ist der da so ziemlich sauber rein gefahren.  ( fast Rücksichtsvoll) Also so wie es auf dem Foto aussieht hätte er mit diesem Sattelzug plus Geschwindigkeit alles Plattmachen können und eine Spur der Verwüstung hinterlassen können.
Ich bin schon LKW mit Anhänger und auch Sattelzüge gefahren. Ich denke bei mir wäre die erste Bude mit weggeflogen bei über 20 km/h . Tja und dann fährt er etwas weiter links wieder heraus. Bekam der Terrorist zu guterletzt noch ein schlechtes Gewissen?
Bei näherer Betrachtung verstehe ich schon das da einige Kopfkino bekommen. Letztendlich wird und muss es ja auch viele Zeugen geben. Mal sehen was man da noch zu hören bekommt.
 

Daumen hoch Sehr gut interpretiert mein lieber Luke!
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Do 12 Jan 2017, 21:10

So "baufällig" sind die Hütten auf einem Weihnachtsmarkt auch nicht (Bauvorschriften!), dass die gleich auseinander fallen, wenn diese an einer Ecke touchiert werden. Auch sind die Hütten nicht am Boden verankert, so dass diese sich auch verschieben. Bei einem direkten Treffer gibt "der Klügere" nach.

Da kein "vorher" Foto existiert kann ich mir kein Bild über die Gestaltung des Eingangs machen und welche Hindernisse mitgerissen wurden. Die linke Hütte scheint einen erheblichen Schaden aufzuweisen.

Besseres Bildmaterial wäre hilfreich.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Nibirius am Fr 13 Jan 2017, 09:16

Hallo Freunde
Bitte einmal genau anschauen und wem dann immer noch nicht klar ist, das es inszeniert war, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen denke ich!
L.G
Quelle


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Fr 13 Jan 2017, 09:40

Habe hier auch noch etwas interessantes gefunden. Ich Poste es mal Kommentarlos.

Quelle: Gedanken zur Zeit


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Fr 13 Jan 2017, 10:29

Hier habe ich nun noch einen ganz interessanten Beitrag gefunden. Informationen die ich so noch nicht gehört habe.
Übrigens. Das Video oben ist nicht von mir gemacht. Ich war nur sehr überrascht , dass dort genau die gleichen Ungereimtheiten gezeigt und gesagt werden wie ich sie mir schon durch den Kopf gekommen sind.
Hier aber nun das Video.

Quelle: Gedanken zur Zeit


Zuletzt von Luke am Mo 16 Jan 2017, 23:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Licht Wächter am Mo 16 Jan 2017, 06:50

also hier ein viedeo.... das mit dem ton glaube ich zwar nicht... aber interessant ist was dort gemacht wird... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 42
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Nibirius am Di 17 Jan 2017, 11:57

Berlin-Terror: Offizielle Theorie widerlegt – Polizei beim Legen falscher Spuren gefilmt
Quelle


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Di 17 Jan 2017, 20:41

Warum sollte die Polizei, nachdem der Drops gelutscht ist, noch Beweise verstecken? Ich sehe da nur ein paar Aufpasser, die sich die Zeit vertreiben.

Der Kommentator glaubt etwas zu sehen, aber ist es auch das, was passiert?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Nibirius am Di 17 Jan 2017, 20:47

@Weisnix
diese Reaktion hatte ich bereits erwartet Weisnix!


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Di 17 Jan 2017, 20:49

Danke!
Sag ich doch


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Nibirius am Di 17 Jan 2017, 21:00

weisnix schrieb:Danke!
Sag ich doch

applaus


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Mi 18 Jan 2017, 09:12

Nibirius schrieb:Hallo Freunde
Bitte einmal genau anschauen und wem dann immer noch nicht klar ist, das es inszeniert war, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen denke ich!
L.G
Quelle

Das Argument mit dem Pfosten hat leider keine Substanz. Aus einem andern Blickwinkel ist eindeutig erkennbar, dass sich der Pfosten nicht direkt hinter dem LKW befindet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Mi 18 Jan 2017, 12:18

Zeugen Bericht. Ohne Kommentar .




Quelle: Dirk Heuer YouTube


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Licht Wächter am Mi 01 Feb 2017, 06:42

hier die ganze wahrheit, egal zu welchen themen gebiet.
Teil 1. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Teil 2. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Teil 3. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Licht Wächter am So 12 Feb 2017, 09:35 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 42
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Luke am Mi 01 Feb 2017, 08:31

Licht Wächter schrieb:hier die ganze wahrheit, egal zu welchen themen gebiet. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Tolles Video! Danke lieber Licht Wächter.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5341
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Licht Wächter am Mi 01 Feb 2017, 13:53

immer wieder gerne lieber Luke... ;)
avatar
Licht Wächter

Männlich Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 42
Ort : Friedrichshafen

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von weisnix am Mi 01 Feb 2017, 17:37

Danke Licht Wächter.

Jetzt müsste das Video nur noch zur Primetime auf jedem ÖR Kanal laufen, so dass die Zuschauer nicht weg zappen können.
Auf die Uhr gucken!


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Analyse Attentat Weihnachtsmarkt Berlin 2016

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten