UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von weisnix am Mo 22 Feb 2016, 22:59

Eigentlich ist diese Nachricht ja interessant. Was mich aber stört ist, dass in diesem Zeitraum die "Darkside of Moon" in Richtung Sonne zeigte. Zumindest zeigt mir das Stellarium, für das Datum 19.5.1969, so an. Kann es jemand verifizieren?

Wenn die Astromauten also in die Funkstille zur Erde eintraten, dann haben die das volle "Radioprogramm" der Sonne auf der Skala.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5504
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von BrahmandYaatra am Di 23 Feb 2016, 02:27

Ich frage mich ja wie Alien-Musik klingt... Es gibt aber tatsächlich viele Signale im Weltraum die wie Musik klingen.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von Luke am Di 23 Feb 2016, 16:28

weisnix schrieb:Eigentlich ist diese Nachricht ja interessant. Was mich aber stört ist,  dass in diesem Zeitraum die "Darkside of Moon" in Richtung Sonne zeigte. Zumindest zeigt mir das Stellarium, für das Datum 19.5.1969, so an. Kann es jemand verifizieren?

Wenn die Astromauten also in die Funkstille zur Erde eintraten, dann haben die das volle "Radioprogramm" der Sonne auf der Skala.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell

Die Uhrzeit  wäre ja auch noch zu berücksichtigen. Oder?  Weil der Mond sich ja nicht um seine eigene Achse dreht und der Mond, die Erde in 24 Stunden einmal umrundet. Ich hoffe ich habe jetzt keinen Gedankenfehler.

Zur Veranschaulichung   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Möchte einmal wissen warum das erst jetzt herausgekommen ist. Ist denn dieses Phänomen nur bei dieser einen Apollomission aufgetreten? Wenn ja , dann ist es schon etwas besonderes. Weil ich kann mir nicht vorstellen, dass bei den nächsten Missionen nicht versucht wurde hierfür eine Lösung zu finden. Indem man auf der Rückseite des Mondes die Funkgeräte an ließ. Zum Beispiel. Auf der anderen Seite , Radiowellen müssen ja nicht unbedingt von der Erde kommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5404
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von aaljager am Di 23 Feb 2016, 17:12

Hmm schon seltsam dieser Zeitpunkt, könnte mit der Verjährung von Geheimdokumenten zu tun haben. Aber Weisnix hat schon Recht, die Sonne erzeugt genügend Strahlung in wellenform, welche mitunter wie Radiosignale wirken.
Was mich bei der sache aber am meisten irritiert, damals hatten alle Apollomissionen ein grosses Problem mit der Energie daher wurden alle Systeme welche nicht benötigt wurden abgeschaltet. Wieso wurde im Mondschatten ausgerechnet die Funkanlage angelassen?
Wenn es kein Fehler der Astronauten war und davon gehe ich mal aus, dann hatten sie genau diese Order bekommen den funk anzulassen. Wenn dies stimmt dann gibt es nur einen Grund die NASA wusste von diesen Signalen und wollte den Empfang bestätigen!

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von weisnix am Di 23 Feb 2016, 19:20

Luke schrieb:Die Uhrzeit  wäre ja auch noch zu berücksichtigen. Oder?  Weil der Mond sich ja nicht um seine eigene Achse dreht und der Mond, die Erde in 24 Stunden einmal umrundet. Ich hoffe ich habe jetzt keinen Gedankenfehler.
an den Kopf schlagen
Wie lange lebst du jetzt schon auf diesem Planeten? Woher kommt der Name Monat?

Die Umlaufzeit des Mondes um die Erde beträgt ca. 27,3 Tage!!!

Das der Mond alle 24 Stunden bei dir vorbei schaut liegt an der Drehung der Erde.

Sag ich doch

---

@aaljager
Im Bericht steht, dass Apollo 10 die Manöver von Ab- und Andocken der Mondfähre geübt hat. Da sind ja dann alle benötigten System in Funktion. Ressourcen gespart wird auf dem Weg zum Mond und wieder zurück zur Erde.

Das Sonnensystem und das Universum sind voll von Radiostrahlung. Diese Emissionen kommen in unserer Nähe von der Sonne, Jupiter und Saturn.

Auf der Seite [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] findet ihr "Sounds of the Universe"

Wer selbst einmal den Jupiter "Abhören" möchte, sollte mal beim Projekt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] vorbei schauen.

Genau diese "Strange Sounds" sind der Antrieb, warum die Wissenschaftler "Radio Astronomie" betreiben. Wer mal in die Nähe kommt, sollte auf jeden Fall mal an einer Führung durch die Anlage von Effelsberg teilnehmen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5504
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von Luke am Mi 24 Feb 2016, 09:46

weisnix schrieb:
Luke schrieb:Die Uhrzeit  wäre ja auch noch zu berücksichtigen. Oder?  Weil der Mond sich ja nicht um seine eigene Achse dreht und der Mond, die Erde in 24 Stunden einmal umrundet. Ich hoffe ich habe jetzt keinen Gedankenfehler.
an den Kopf schlagen
Wie lange lebst du jetzt schon auf diesem Planeten? Woher kommt der Name Monat?

Die Umlaufzeit des Mondes um die Erde beträgt ca. 27,3 Tage!!!

Das der Mond alle 24 Stunden bei dir vorbei schaut liegt an der Drehung der Erde.

Sag ich doch


Weinen  Gib's mir, weisnix !!!
Weiß der Teufel.   Mir war gleich so als hätte ich einen Gedankenfehler, als wäre ein Wurm drin. Du hast vollkommen recht. Natürlich braucht der Mond einen Monat. (Gesternmitmeinengedankenzufußichwar)
Sollte ich mal behaupten, dass die Erde eine Scheibe ist, bitte einen Pfleger oder Notarzt rufen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5404
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Apollo-10 hörte über der Rückseite des Mondes „fremdartige Musik“

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten