UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Deutschland ! Der Untergang

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von Luke am Mi 25 Nov 2015, 08:57

Liebe Freunde. Hier habe ich nun einen YT Kanal gefunden der es wirklich in sich hat. Nach meinem  Kenntnissen super erklärt und recherchiert.
Ein wirklicher guter YT - Beitrag zum Wege der Erleuchtung.  
Musst du dir ansehen. Vier Videos mit wirklich guten Inhalt. Gemacht von Nikolai Alexander !

So funktioniert die Wohlfühldiktatur BRD


Wer steuert die Flüchtlingsinvasion?


Die Drahtzieher der Flüchtlingsinvasion im Detail


Der Genozid am deutschen Volk


Quelle: Reconquista Germania / Nikolai Alexander


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von Luke am Mi 06 Jan 2016, 16:44

Liebe Freunde.
Ihr werdet bestimmt von dem Vorfall des 31.12. 2015 am Hauptbahnhof Köln gehört und gelesen haben. Sehr bedenklich,  auch in anderen Städten Deutschlands sind Vorfälle dieser Art registriert worden.
Ich habe hier ein paar interessante Videos zusammengetragen, die man wohl so in den Medien nicht unbedingt zu hören oder sehen bekommt.
Für mich ist dieser Vorfall keine allzu große Überraschung. Wenn man sich mit der Mentalität und den Ansichten, der meist Islamistischen Einwanderer befasst. Sehr bemerkenswert finde dazu, die Schuldzuweisungen der Politiker , die sich sofort darin einig sind das 1. die Polizei dafür schuldig sind und 2. die Frauen , die ja nun hätten wissen müssen das man bei Islamischen Männern damit rechnen müsse. Das ist kein Witz , so argumentiert die Oberbürgermeisterin aus Köln.
Hier nun die Berichte :

Ivan Jurcevic Meine Meinung bezügl Silvester 2015 in Köln

Quelle: Christian Heidingsfelder

Die Schande von Köln 2016

Quelle:  Sat1 / Georg Sticha

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]   < anklicken

Kommentar: Natürlich hat es nichts mit Flüchtlingen zu tun !!!
Aber mit Einwanderern !

Von Thomas Mohr
Vorsitzender der
Gewerkschaft der Polizei Mannheim

Sehr geehrte Facebookgemeinde,
ich habe mir lange überlegt, ob ich mich hier zu den Vorfällen in Köln oder Stuttgart äußern soll, denn ich bin kein "Pressesprecher" der verantwortlichen Politik. Die ist jetzt gefragt und muss handeln. Da sollte man sich als Gewerkschaft eher neutral verhalten.
Aber was mich unheimlich aufregt sind Äußerungen von einigen Politikern, die gleich den Schuldigen gefunden haben! Die Polizei!
Das ist unfassbar, dass gerade die Verursacher von stetigem Personalabbau bei der Polizei nun die ersten sind, die mehr Polizei fordern.
Ein Politiker aus Köln, ich nenne bewusst mal nicht seinen Namen, äußert, dass er nicht verstehen kann, dass die Polizei an Silvester so "schwach" (seine Worte) aufgestellt war. Für ihn wäre es selbstverständlich und auch machbar gewesen, dass an "Silvester" da "alle" verfügbaren Polizisten Dienst hätten machen müssen. Das erwartet der Bürger.
Ich habe es mir dann nochmal angeschaut um sicher zu sein, das ich richtig gehört habe.
Unglaublich und völlig praxisfremd.
Fakt ist, dass gerade an Tagen, wie Silvester, die Mindeststärken auf den Dienststellen erhöht werden. Und bitte liebe Politik! Hört auf den Bürgerinnen und Bürgern hier eine heile Polizeiwelt zu verkaufen. Polizisten sind nur "verfügbar" wenn sie auch tatsächlich vorhanden sind. In Baden-Württemberg wurden in den vergangenen Jahren, von der Vorgängerregierung, 1000 Stellen abgebaut. Bundesweit insgesamt soviel, wie die gesamte Berliner Polizei Personal hat. Das ist Fakt.
Aber sich vor die Kameras zu stellen und gleich mal klarstellen, obwohl die Ermittlungen noch andauern, dass die Täter nicht aus den Reihen der Flüchtlinge oder Asylbewerber stammen, ist nicht gerade professionell und nicht belegt. Auch ich gebe nichts auf schnelle und pauschale Vorverurteilungen, weil mir in erster Linie egal ist, welche Personengruppe die Frauen sexuell bedrängt, verletzt und beraubt hat. Hier geht es mehr um eine Verletzung der Rechtsnormen und massive Straftaten gegen Menschen.
Wenn man Zeugenaussagen und den Angaben der geschädigten Frauen (ca. 90 Anzeigen wurden alleine in Köln erstattet) zuhört, ist von überwiegend nordafrikanischen Männern und Arabern die Rede.
Aber wie gesagt, darum geht es mir in erster Linie nicht. Auch wenn es welche aus hiesiger Bevölkerung gewesen sind, ist eine solche Dimension und Respektlosigkeit gegenüber Frauen in unserem Rechtsstaat nicht zu akzeptieren. In unserer Gesellschaft sind Frauen gleichberechtigt und werden respektvoll behandelt, wie im übrigen alle anderen Menschen auch, egal welcher Religion oder Kultur sie angehören.
Aber wer hier mit unserer demokratischen Gesellschaftsform, mit all ihren Rechtsnormen und Gesetzen nicht leben kann oder will und dabei straffällig wird, muss die Konsequenzen innerhalb unseres Rechtssystems spüren, egal woher er stammt oder kommt.
Also liebe Politik. Bevor man erneut die Polizei wieder voreilig als "Sündenbock" ausgewählt hat, wäre ein sachorientiertes und auf Fakten basierendes Handeln angebrachter. Die Bürgerinnen und Bürger schauen derzeit auf sie, die Politik, wie sie mit der Situation umgehen werden!
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Mohr
Vorsitzender der
Gewerkschaft der Polizei Mannheim


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von weisnix am Mi 06 Jan 2016, 22:13

Bei 1. bin ich der selben Meinung. Die Belegschaft wurde in den Jahren zu Stark gekürzt. Selbst ohne irgendwelche Zuwanderung war man privilegiert, wenn einem die Polizei in der Opferrolle beistand. Als Täter war dieses verständlicher Weise keine Problem. Das fernblieben der Polizei auf dem Bahnhofsplatz war grob fahrlässig. Obwohl ich gehört habe, dass auch jemand Hand an die Schmuckdose einer bewaffneten Zivilbeamten gelegt hat (Wenn ich die Quelle ermittelt habe reiche ich die nach. Bis dahin bleibt es ein Gerücht!).

Bis jetzt bin ich der Meinung, das initiale Vorfall von den marokkanischen Taschendieben initiiert wurde und dann eskaliert ist.

Keinesfalls ist es den Flüchtlingen anzukreiden.

Jetzt kann die Polizei ihre Professionalität beweisen indem sie die Täter konsequent bestraft und gegebenenfalls des Landes verweist.

Achtung Ironie
Die Regierung wollte Multi-Kulti, jetzt haben sie Multi-Kulti. Ich darf auch erwarten ein Messer in die Eingeweide gerammt zu bekommen, wenn sich ein Kosovo-Albaner von mir beleidigt fühlt. Also handle ich auch so wie in dem Land, aus dem ich komme, in dem Frauen, die sich ohne Begleitung auf die Straße trauen, meinem Vergnügen dienen. Der Regierung steht noch viel Arbeit bevor, diese Barbaren zu zivilisieren.
Achtung Ironie

Sagte ich schon, dass Religionen, die die Menschenrechte mit den Füssen treten keine Daseinsberechtigung haben! Das ist keine Ironie mehr, eher Sarkasmus.


Zuletzt von weisnix am Fr 08 Jan 2016, 13:51 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von Luke am Fr 08 Jan 2016, 10:50

Ganz frisch! Ein Bericht von einem Augenzeugen der Kölner Vorgänge am Silvesterabend 2015 :
Wirklich sehr interessant!


Quelle: Mythen Metzger


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von Luke am Fr 08 Jan 2016, 10:50

Ganz frisch! Ein Bericht von einem Augenzeugen der Kölner Vorgänge am Silvesterabend 2015 :
Wirklich sehr interessant!


Quelle:  Mythen Metzger


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von weisnix am Fr 08 Jan 2016, 13:40

Ein Problem ist ja auch, dass unsere Eliten gar nicht mehr in Bereiche vordringen in dem sich der Pöbel jeden Tag zur Arbeit schleppen muss. Ach wäre es schön wenn man eine Armlänge Platz hätte. Leider steht man Arsch an Arsch an der Haltestelle oder am Bahngleis. Dann drängt man sich noch kuscheliger zusammen um überhaupt in Bus und Bahn zu gelangen. An Karneval werden die Eliten sich auf ausgesuchten Balkonen zuprosten und auf das Gedränge, den natürlichen Lebensraum von Pack und Pöbel, herabschauen.

Den Aufpassern am HBf ist sehr wohl bekannt, dass die Taschendiebe gerade das Gedrängel beim Einsteigen in die Züge ausnutzen. Da nützt keine Kamera etwas, selbst wenn diese direkt auf den Tatort gerichtet ist. Ausser Gedrängel sieht man nichts.

Auch bei der Gruppen-Taktik von Silvester nützt keine weiteren 1000 Kameras etwas. Die Tat wird ja professionell nach aussen hin abgeschirmt. Da kann weder das Opfer fliehen noch eine Kamera hineinschauen.

Hier hilft nur der Körpereinsatz von der Polizei, die natürlich in ausreichender Anzahl verfügbar sein muss. Diese hat man ja jahrelang abgebaut, da der Deutsche viel zu träge, obrigkeitshörig ist und sich gut durch Kameras abschrecken lässt.

Bin mal gespannt mit was für tollen Einfällen unsere einfältigen Lenker uns, das Pack, belustigen werden. Nuhr und Pispers tun mir jetzt schon leid.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von BrahmandYaatra am Fr 08 Jan 2016, 14:06

Und dann bin ich froh endlich aus Köln verschwunden zu sein. Wer weiß was hier noch alles geschieht, da wo ich dann sein werde interessiert es mich nicht mehr. Karneval könnte hier noch heftig werden.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland ! Der Untergang

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten