UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können

Beitrag von weisnix am Fr 09 Okt 2015, 19:54

Der Man hat wohl einen Schuss! Seine Wähler könnten ja auf die Idee kommen ihn "abzuschiessen", wenn ihnen seine Arbeit nicht mehr passt. So was ähnliches steht ja in der amerikanischen Verfassung. Die Bürger haben ihre Waffen um sich evtl. einer unliebsamen Regierung zu entledigen. Da hat es sich wohl selbst ins Knie geschossen.

Es sollte vielleicht mal die amerikanische Geschichte studieren. Da wurden z.B. einmal Kommunisten gejagt, mit den selben Methoden wie eigentlich jede unliebsame Gruppe gejagt wird. Da wird denunziert, zu unrecht verdächtigt, Waffengewalt angewendet  usw. Was wenn diese angeblichen Kommunisten zu den Waffen gegriffen hätten. Da sieht man mal wieder, dass der Einsatz von Waffen die erste Wahl ist, solange man auf der richtigen Seite steht. Welches die richtige Seite ist dürft ihr selbst wählen.

US-Präsidentschaftskandidat: Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können
Quelle: SPON


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können

Beitrag von Luke am Sa 10 Okt 2015, 00:20

Einige Leute kommen aber auch auf Ideen. Vielleicht ist die Waffe so eine Art Penisersatz?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5283
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können

Beitrag von weisnix am Sa 10 Okt 2015, 11:46

Wohl eher Gehirnersatz! Es gibt Leute, die sind der Meinung jedes Problem lässt sich mit einer Waffe lösen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Republikaner behauptet, bewaffnete Juden hätten Hitler stoppen können

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten