UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Simo am Sa 18 Okt 2014, 20:27

Einige Gedanken:
Auszug aus [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Schon der deutsche Philosoph Max Dessoir erkannte, dass "das Wunder bei Nostradamus nicht sein Text, sondern die Auslegekunst seiner Erklärer" ist.
Ich war ein glühender Anhänger Nostradamus'. Bis seine präziseste Aussage nicht eingetroffen ist. Damals wurde mir obiges Zitat klar.

Trotzdem glaube ich nach wie vor an seine Visionen, die er hatte. Gerade weil unsere Wissenschaft halt nach wie vor nicht hinter alles sehen kann. Seine Voraussagen sind jedenfalls vielfach eingetroffen, sodass davon ausgegangen werden kann, dass es sich genau wie im obigen Zitat verhält - sieben Personen, sieben Anschauungen, sieben Interpretationen.

Das Thema Nostradamus wird auch wieder aktuell, weil dieser ja neue Seuchen prophezeit hat, welche die Menschheit dezimieren werden. Ebola wird uns noch das Fürchten lernen wenn das so weitergeht. Solange ein funktionierendes Quarantäne- und Gesundheitsdispositiv besteht wird Ebola hoffentlich nur lokale Katastrophen verursachen. Aber jederzeit kann überall Ebola "Metastasen" bilden. Wir sehen jedenfalls immer mehr auch diese Prophezeiung als richtig auf uns zukommen.

Nun, zum Thema 22. Februar:
Zitat [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Welt wird untergehen. Mal wieder. Und dieses Mal sind die nicht Mayas Schuld. Eine galaktische Säurewolke wird die Erde treffen und alles Leben auslöschen.

und etwas später im Bericht:
Nur um ganz sicher zu gehen und für alle, die Probleme mit dem Verstehen von Ironie haben: Wir gehen nicht davon aus, dass im Juni 2014 die Welt untergeht und halten den Bericht der “Stimme Russlands” für haltlos. Experten sehen keine Belege für ein derartiges Szenario.

Aber eigentlich brachte mich ja Ebola zu diesem Post. Was denkt Ihr erwartet uns? Wird die Krankheit früher oder später zur echten Gefahr für die Menschheit oder flaut die Epidemie wieder ab? Werden Millionen daran sterben oder gibt es hoffentlich bald eine Impfung oder ähnliches? Verschwindet Ebola wieder wie mehrmals zuvor oder ist Ebola nicht mehr aufzuhalten und wird sich global ausbreiten?
Michele de Nostradamus hatte eben schon recht:
Century II, Quatrain 64
"Nach einer großen Misere fürdie Menschheit erscheint
eine noch größere, wenn der großeKreis der
Jahrhunderte erneuert wird. Es wird Blut,
Milch, Hungersnöte, Krieg und Seuchenregnen. Im Himmel wird
man Feuer sehen, dass eine große Spurvon Funken zieht.

Wir werden sehen...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2645
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Luke am So 19 Okt 2014, 11:54

Kurz zu  Nostradamus.  Ich denke ,dass der  Nostradamus bis heute nicht korrekt entschlüsselt wurde.
Der Vatikan hat die Originale unverschlüsselt von  Nostradamus bestimmt schon lange im Keller und wir werden nie seine korrekten Botschaften erfahren, weil der Vatikan die Botschaften von Nostradamus selber so verschlüsselt hat, damit dem gemeinen Pöbel das Wissen um die Zukunft für alle Zeit versagt bleibt.

Sicherlich wird irgendwann einmal die Welt untergehen. Jedoch nicht heute und morgen. Es wird schnell und unerwartet kommen.
Ebola ist meiner Meinung nach außer Kontrolle. Ich halte es auch für einen Fehler, Infizierte außer Landes zu bringen. Es dürfte nur so sein, dass den Infizierten vor Ort Hilfe zu teil wird.
Es gibt noch kein Gegenmittel gegen Ebola. Es ist ein höchst tödlicher Virus. Folglich kann man den Infizierten nur die zur Verfügung stehende beste medizinische Versorgung geben oder nur  Sterbehilfe leisten. Was anderes kann man ohne Gegenmittel nicht machen. So hart es jetzt leider klingt.
Schon deshalb ist es es eine Dummheit Infizierte ins Land zu holen. Ich sehe darin eine echte Gefahr. Die mir leider , teilweise schon bestätigt wurde.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Baronfks® am Mo 20 Okt 2014, 05:16

Guten Morgen.......
Sagt glaubt ihr das wirklich mit dem Ebola???.....ich halte es für eine riesen Panikmache....
Irgendwie sagt mir mein Gefühl das da nicht sehr viel Wahres dran ist....allein schon die Tatsache warum bitte (wenn der Virus sooooo ansteckend und gefährlich ist) holt man sich die infizierten Menschen in alle Länder der Erde und verteilt es damit so richtig schön?? Also entweder ist es gewollt das es sich rasch verteilt auf der Welt ODER es ist nur eine Panikmache.....ich tendiere zu zweiteren.....

Und zu Nostradamus muss ich sagen das ich auch denke das er viel mehr wusste und gesehen hat als uns heute geläufig ist ABER ich höre mir sowas nicht mehr an.....seit einer gewissen Zeit bin ich so eingestellt das ich versuche die Zeit so gut es geht mit den Menschen zu verbringen die mir wichtig sind und die sich in meinem Herzen befinden!...alles andere kann ich eh nicht ändern und zermürbt mir nur den Schädel.....Ich habe in den ganzen Jahren sehr viel gelernt und habe ein grosses Wissen, auch was die ganzen VT`s angeht und das reicht mir.....alles weitere werden wir ja sehen....ich gehe mit positiven Gedanken durch die Welt und versuche alles zu vermeiden was mir nicht gut tut.......aber das habt ihr ja sicher schon mitbekommen.... :-)

Gruss an euch beiden und den Rest der Truppe hier :-)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2896
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Luke am Mo 20 Okt 2014, 14:00

Baronfks® schrieb:ich gehe mit positiven Gedanken durch die Welt und versuche alles zu vermeiden was mir nicht gut tut.......aber das habt ihr ja sicher schon mitbekommen.... :-)

Gruss an euch beiden und den Rest der Truppe hier :-)

Das machst Du schon richtig, Ist aber auch nicht immer einfach auf dieser Schiene zu fahren. Hauptsache das Forum wirkt nicht zu pessimistisch und negativ auf die Menschen.
Sonst müssen wir etwas dagegen unternehmen.

Zum Thema Ebola denke ich das es tatsächlich ,und zumindest in diesen besagten Afrikanischen Staaten aus der Kontrolle geraten ist. Das man sich infizierte ins Land holt hat mehre Gründe , die wahrscheinlich auch nicht alle kenne.
Weil man der Ansicht ist das man dem Infizierten hier besser helfen kann . Zu Forschungszwecken. Und zu Testzwecken. ( Katastrophenfall )
Sicherlich nicht um den Virus absichtlich zu verbreiten.
LG Luke


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Nibirius am Mo 20 Okt 2014, 20:52

Hallo Freunde
Ebola ist reine Panikmache, die Medien verbreiten gezielt Panik, genau das was sie tun sollen.
Plötzlich und gaaaaanz unerwartet wird es ein Impfstoff geben und alle Menschen laufen hin um sich impfen zu lassen, denn keiner will sterben, oder?. Genau so haben   " SIE " es geplant .
Was die Menschen jedoch nicht wissen, der Impfstoff ist nicht gegen Ebola, jedoch die Masse trägt nun gezielt  Stoffe in sich, die sie noch mehr kaputtmachen und sie noch leichter kontrollieren lassen.
Das sind meine Gedanken zur Thematik Ebola.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Baronfks® am Di 21 Okt 2014, 05:51

Nibirius deinen Text unterschreibe ich sofort!...genauso denke ich da auch drüber!....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2896
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gucki am Di 21 Okt 2014, 09:12

Guten Morgen Leute,

Ebola ist eine Biowaffe der USA, patentiert nach amerikanischem Patentrecht. Monsanto und das Pentagon haben einen Deal gemacht, den neuen Impfstoff zu entwickeln/vermarkten. Nur die Impfstoffe für die USA werden ohne Thimersal ( Quecksilberverbindung, hochgiftiges Nervengift ) hergestellt. Alle Impfstoffe für den Rest der Welt ( besonders für Afrika ) sind mit diesem Gift, als Konservierungsmittel, in über 250 facher Höhe des Quecksilbergrenzwertes "kontaminiert".
In Verbindung mit Amalgam-Plomben, den Stromsparlampen und Fluorid-Zahnpasten wird Europa  sukzessive mit Quecksilber vergiftet, was zu vermehrter Altersdemenz ( Alzheimer u.A. ) und "Gerhirnerweichung" ( Verblödung ) führt.
Dieser Genozid wird ganz speziell am deutschen Volk vorgenommen. Der Krieg gegen Deutsche wird inzwischen von tausenden von Asylanten und Muslemen hier in unserem Land durchgeführt, und unsere Parteien und Volks(z/v)ertreter spielen das Spiel als amerikanische Lakaien mit...

Macht die Augen auf, das Ende ist nahe herbeigekommen.

Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 67
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Baronfks® am Di 21 Okt 2014, 11:31

Danke Gucki

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das ist gerade sehr aktuell bei uns in der Region


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2896
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von BrahmandYaatra am Di 21 Okt 2014, 18:14

Gucki schrieb:Guten Morgen Leute,

Ebola ist eine Biowaffe der USA, patentiert nach amerikanischem Patentrecht. Monsanto und das Pentagon haben einen Deal gemacht, den neuen Impfstoff zu entwickeln/vermarkten. Nur die Impfstoffe für die USA werden ohne Thimersal ( Quecksilberverbindung, hochgiftiges Nervengift ) hergestellt. Alle Impfstoffe für den Rest der Welt ( besonders für Afrika ) sind mit diesem Gift, als Konservierungsmittel, in über 250 facher Höhe des Quecksilbergrenzwertes "kontaminiert".
In Verbindung mit Amalgam-Plomben, den Stromsparlampen und Fluorid-Zahnpasten wird Europa  sukzessive mit Quecksilber vergiftet, was zu vermehrter Altersdemenz ( Alzheimer u.A. ) und "Gerhirnerweichung" ( Verblödung ) führt.
Dieser Genozid wird ganz speziell am deutschen Volk vorgenommen. Der Krieg gegen Deutsche wird inzwischen von tausenden von Asylanten und Muslemen hier in unserem Land durchgeführt, und unsere Parteien und Volks(z/v)ertreter spielen das Spiel als amerikanische Lakaien mit...

Macht die Augen auf, das Ende ist nahe herbeigekommen.

Gucki

Trifft es die Asylanten nicht genauso? Ich denke die sind eher Mittel zum Zweck, um das Volk zusätzlich aufzuweichen, werden aber am Ende kein besseres Schicksal haben als alle anderen. Spätestens da hört es bei der Elite in Sachen "Gleichheit" nämlich auf.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Nibirius am Di 21 Okt 2014, 19:28

Gucki schrieb:Guten Morgen Leute,

Ebola ist eine Biowaffe der USA, patentiert nach amerikanischem Patentrecht. Monsanto und das Pentagon haben einen Deal gemacht, den neuen Impfstoff zu entwickeln/vermarkten. Nur die Impfstoffe für die USA werden ohne Thimersal ( Quecksilberverbindung, hochgiftiges Nervengift ) hergestellt. Alle Impfstoffe für den Rest der Welt ( besonders für Afrika ) sind mit diesem Gift, als Konservierungsmittel, in über 250 facher Höhe des Quecksilbergrenzwertes "kontaminiert".
In Verbindung mit Amalgam-Plomben, den Stromsparlampen und Fluorid-Zahnpasten wird Europa  sukzessive mit Quecksilber vergiftet, was zu vermehrter Altersdemenz ( Alzheimer u.A. ) und "Gerhirnerweichung" ( Verblödung ) führt.
Dieser Genozid wird ganz speziell am deutschen Volk vorgenommen. Der Krieg gegen Deutsche wird inzwischen von tausenden von Asylanten und Muslemen hier in unserem Land durchgeführt, und unsere Parteien und Volks(z/v)ertreter spielen das Spiel als amerikanische Lakaien mit...

Macht die Augen auf, das Ende ist nahe herbeigekommen.

Gucki


Hallo mein Freund  Danke
ja, genau so ist es Du hast es nur ein Wenig mehr auf den Punkt gebracht als ich es oben beschrieben habe.
Schlussendlich ist die Formulierung jedoch nicht von Bedeutung, denn machen können wir sowieso nichts dagegen, ich habe den himmlischen Vater gefragt und er sieht die Entwicklungen auf der Erde mit Bestürzung.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gucki am Di 21 Okt 2014, 21:28

Hallo liebe Leute,

ich habe die letzten Wochen sehr intensive Gebete an unseren himmlischen Vater gerichtet, ja er ist sehr traurig über das Geschehen, aber erst muss das Böse sein Maß vollmachen, und der "Gesetzlose" offenbar gemacht werden, erst wenn sie sagen "Nun haben wir Frieden..." dann wird das Ende kommen.

Bis dahin müssen wir durchhalten und Gott die Treue halten, er ist unsere Einzige Hoffnung.

Egal was auch geschieht, Vater hat alles unter Kontrolle...

LG
Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 67
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gucki am Di 21 Okt 2014, 21:41

...sicherlich werden die Asylanten und Muslime "benutzt", und gezielt für die Destabilisierung Europas eingesetzt.
Eine "Einheitskultur, mit einem IQ unter 90, wird angestrebt.
Intelligent genug für Sklavenarbeit aber zu dumm zum Erkennen und Wahrnehmen,
und die Gedankenpolizei von Orwell ist die NSA.

Das ist das Tier, was aussieht wie ein Schaf, aber redet wie der "Drache"...

Die Offenbarung enthüllt immer mehr ihrer Symbolbilder.

Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 67
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von weisnix am Di 21 Okt 2014, 23:47

Zeit Online schrieb:Gehört das Ebola-Virus bald den Amerikanern? Verhindern Patente die freie Forschung an Gegenmitteln? Patentanwalt Jan Krauß erklärt, was an solchen Behauptungen dran ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: Zeit Online


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Kay the Sheep am Mi 22 Okt 2014, 00:41

Die Zeit ist nicht mehr "zeitgemäß"! :D

Ps.: Schickes Profilbild weisnix! :D


~ Liebe und Licht euch, Heiko/Kay! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von weisnix am Mi 22 Okt 2014, 13:38

Du hast also mehr Informationen!?

Lass mich daran teilhaben.

Ich glaube auch nicht daran, dass Ebola aus einem Labor kommt. Die Bedingungen sind z.Z. eben günstig für das Virus. In Nigeria scheint das Virus keine Gefahr mehr zu sein. Es gibt keine neuen Erkrankten.

Wie im Artikel richtig festgestellt, wird versucht alles zu patentieren. Viele Anträge werden abgelehnt. Aber falls ein Patent durch kommt, dann erhält es derjenige, der es zuerst eingereicht hat. Das ist in meinen Augen der wahre Grund der Patentschwämme. An der "geistigen Leistung" kan es nicht liegen, da bei vielen Patenten diese nicht nachweisbar ist. Welche Leistung liegt darin einen Virus oder ein Bakterium zu Patentieren, das sich über Jahrmillionen durch die Evolution gequält hat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

PS: Danke Kay. Öfters mal was neues.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von BrahmandYaatra am Mi 22 Okt 2014, 14:58

Gucki schrieb:...sicherlich werden die Asylanten und Muslime "benutzt", und gezielt für die Destabilisierung Europas eingesetzt.
Eine "Einheitskultur, mit einem IQ unter 90, wird angestrebt.
Intelligent genug für Sklavenarbeit aber zu dumm zum Erkennen und Wahrnehmen,
und die Gedankenpolizei von Orwell ist die NSA.

Das ist das Tier, was aussieht wie ein Schaf, aber redet wie der "Drache"...

Die Offenbarung enthüllt immer mehr ihrer Symbolbilder.

Gucki

Da muss ich dir recht geben, an der Offenbarung ist mehr dran als man zunächst denken will. Hier geht einiges ab, es bleibt spannend wie das Ganze ausgehen wird.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gucki am Mi 22 Okt 2014, 22:52

@ weisnix,

hier der Auszug aus dem Patentregister...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich denke mal, ziemlich interessant, wenn man etwas englisch beherrscht, und mit den biochemischen Begriffen etwas vertraut ist.

LG
Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 67
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gucki am Mi 22 Okt 2014, 22:59

zum Thema Offenbarung:

Sie beschreibt sogar Ebola und Verstrahlung, wenn man die Bilder richtig deutet.

Sie verfluchen Gott für ihre schmerzhaften Geschwüre...

LG
Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 67
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Baronfks® am Do 23 Okt 2014, 13:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2896
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von weisnix am Do 23 Okt 2014, 16:53

Und was möchtest Du jetzt mitteilen lieber Baron?

Was hat das erste Patent mit Ebola zu tun?

Das zweite Patent wurde (noch) nicht genehmigt. Das erkennt man am Zusatz "A1". Erst wenn der Zusatz ein "B" enthält wird ein Schuh daraus.

Sollte ein Virus als Waffe eingesetzt werden, dann existiert garantiert keine Patentanmeldung dafür. Da wäre der Produzent ja schön blöd. Als Patentinhaber würde der von den USA sofort platt gemacht oder als Terrorist an einen sonnigen Ort gebracht, sollte er US-Patente verletzen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Khan771 am Sa 22 Nov 2014, 19:20

Ach ja. Ein Virus, im Krieg gegen die Deutschen, in Westafrika ausgestreut. ich weiß von nix

Das ergibt keinen Sinn.

Mich überrascht bloß, wie leicht die Leute verunsichert werden und sich Theorien dazu ausdenken.

Die Wahrheit ist meistens ganz unspektakulär. Nur oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Weltuntergang kommt am 22. Februar

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten