UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Erdbeben vor der Haustür

Nach unten

Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am Sa 17 Mai 2014, 19:42

Kurz vor 19 Uhr hat es hier in der Gegend ein Erdbeben gegeben, das ich deutlich spüren konnte. Ein kurzer Ruck, Regale und Schränke haben Töne von sich gegeben.

Es soll eine Magnitude von 3,6 gehabt haben. Hier im Grabenbruch nichts Besorgnis erregendes.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ergänzung: Der Magnitudenwert wurde auf 4,2 angehoben.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Luke am So 18 Mai 2014, 09:27

Für uns Norddeutsche immer wieder erstaunlich so etwas zu hören. Da wir hier oben keine Erdbeben kennen, sondern nur aus dem Fernseher, empfindet man das doch schon ein wenig befremdlich, so ein Ereignis in Deutschland wahrzunehmen .
Solange kein Vulkan bei euch da unten in der nähe ausbricht. 
Und 3,6 sagt mir nix. Habe da keine Erfahrungswerte. Klingt jedoch schon nach etwas doller. Lachen 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am So 18 Mai 2014, 21:40

Für die Stärke Eines Erdbebens werden aktuell zwei Skalen angewendet. Die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier ein Bericht aus den Medien: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bericht aus der Hessenschau: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: juskis-erdbebennews.de

Der Grund warum sich in dieser Ecke immer wieder Erdbeben ereignen liegt an der [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ein Vulkanisches Ereignis ist hier sehr unwahrscheinlich. Da musst Du schon in die Eifel fahren. Der [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ist eine Calderea eines Vulkans, der vor 13.000 Jahren ausgebrochenen ist und noch als Aktiv bezeichnet werden kann.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Khan771 am Mo 19 Mai 2014, 16:24

Herzlichen Glückwunsch. Ich habe in meinem Leben ein leichteres Beben erlebt. Da war ich 9 Jahre alt oder so. Das war auch so in der 3er Skala.
@Luke Alles unter dir wackelt einfach leicht hin und her wie auf einem großen Rüttelblech.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am So 17 Jun 2018, 19:51

Die Erdbebenkarte von Deutschland wurde Aktualisiert. Die Karte zeigt jedes aufgezeichnete Beben seit es Aufzeichnungen gibt. Die Größe der Kreise zeigt die Stärke und die Farbe die Häufigkeit der Beben.

Interessant auch, dass einige AKWs in den gelben Zonen gebaut wurden. Ob es in den roten Zonen welche gibt, müsste ich mal genauer anschauen. Ich hoffe mal nicht! Kennt von Euch einer ein AKW dort?

scinexx schrieb:Nicht risikofrei: Auch in Deutschland bebt immer wieder die Erde. Wie hoch das Risiko ist und wie stark die Erschütterungen in verschiedenen Gebieten werden können, haben nun Geoforscher in einer neuen Karte zusammengefasst. Überraschend dabei: Viele der für frühere Karten berücksichtigten Erdbeben erwiesen sich bei jetziger Prüfung als "Fake-Quakes" – als Erschütterungen durch Stürme und andere Nichtbeben-Ereignisse.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: scinexx

Auch wissenswert: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Luke am Mo 18 Jun 2018, 10:21

Das ist ja unheimlich. Ich wusste gar nicht, dass es bei uns zu Landes so oft wackelt.
Wenn ich mir die Karte so ansehe, stehen da bestimmt an einigen stellen AKWs. Ich sehen mir das alles auch noch einmal genauer an. Allerdings wenn es dort AKWs gibt, was will man machen?  
Hier mal ein Karte , die etwas Aufschluss geben kann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am Mo 18 Jun 2018, 16:49

Die meisten Beben bekommen die Bewohner gar nicht mit. Erst ab Magnitude 3 merkt man etwas. Und die stärkeren Beben sind hier auch sehr selten. Was natürlich nicht  bedeutet, dass mal ein richtiger Hammer zuschlägt.

Am Ende diese Dokuments von GFZ befindet sich eine Intensitätsskala Tabelle mit Beschreibungen, wie sich die einzelnen Stärken bemerkbar machen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die roten Stellen kenn wir ja alle aus den Nachrichten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

@Luke
Danke für die Karte mit den AKWs.

Die drei zwischen Mainz und Karlsruhe kenne ich. Das obere (Biblis) ist definitiv vom Netz. Bedenklich ist natürlich das [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] bei Koblenz. Dieses liegt nur 15 Kilometer vom [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] entfernt.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Luke am Di 19 Jun 2018, 11:08

Ich hoffe mal das nie etwas passiert. Ich schätze mal, das es auch nicht ungefährlicher ist wenn diese AKWs abgestellt sind. Müssen die nicht noch nach dem abschalten jahrelang abkühlen? Durch ein Erdbeben wird dann wahrscheinlich nicht mehr soviel Radioaktivität freigesetzt? Denke ich mal.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am Di 19 Jun 2018, 23:22

Du hast recht Luke. Wenn AKWs abgeschaltet werden, müssen die Brennstäbe noch eine Weile gekühlt werden. Und bevor die Brennstäbe nicht kalt sind, kann der Druckbehälter nicht geöffnet werden. Außerdem stehen auf dem Kraftwerksgelände auch noch jede Menge abgebrannte Brennstäbe in einem Abklingbecken und das über Jahr(zehnt)e, da ja keine Endlagerung vorhanden ist. Dem Druckbehälter wird ein Erdbeben wenig ausmachen, die Abklingbecken könnten aber leckschlagen. Ein Ausfall des Kühlkreislauf ist auch möglich. Was das bedeutet haben wir in Fukushima erlebt.

Aber dazu müsste es schon ein erhebliches Beben in unmittelbarer Nähe eine AKWs geben.

Aber Moment, da war doch was! Um Aachen ist doch ein Erdbeben Hotspot und dieses Belgische Schrott AKW Tihange liegt ja nur 60 Kilometer westlich davon (Koordinaten: 50.534285, 5.272412). Und war die vorherrschende Windrichtung nicht West->Ost?


Aber Belgien ist ja gar nicht in der deutschen Erdbebenkarte farbig markiert. Da kann also nix passieren!
Achtung Ironie

Ergänzung:
Hab hier mal ein Overlay gebastelt und die DEK über einen Ausschnitt der EEK gelegt. Den ungefähren Standort von Tihange hab ich auch angegeben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

PS: Bilder hochladen geht wieder Happy


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Luke am Mi 20 Jun 2018, 23:36

Ja genau, die AKWs in Belgien und eventuell auch in Frankreich. Ich finde diese, also alle AKWs beängstigend. Von mir aus können sie alle abstellen und beseitigen. Bei mir hier stehen auch einige solcher Dinger herum. Okay hier gibt es keine Erdbeben, aber wer weiß schon was die so alles in die Atmosphäre blasen. Von den an Leukämie erkrankten Kinder hört man ja nichts mehr. Auf der anderen Seite der Elbe, beim AKW Geesthacht wurden eine Zeit lang erhöhte Fälle von Leukämie gemeldet. Meistens bei den Kinder. Böhse


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am Di 10 Jul 2018, 13:32

Gerade wieder in den MSM von den Experten bestätigt!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: heise.de

Der Pöbel kann sich wieder umdrehen und weiter schlafen. Alles ist sicher! Gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen! Vergessen sie nicht ihre [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] mitzunehmen oder begeben sie sich umgehend unter eine [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]!


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Luke am Mi 11 Jul 2018, 15:39

Da fällt mir gerade dieser Song zu ein. Lachen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Gucki am Mi 11 Jul 2018, 16:50

Hallo liebe Leser...

Die seismischen Aktivitäten nehmen noch exponentiell weiter zu, und werden noch viele Natur- und Umweltschäden erzeugen, dies ist leider Fakt.
Auch Vulkanaktivitäten häufen sich, ( 8 Ausbrüche zur gleichen Zeit, 2 Aktivität erhöht ) auch Europa wird nicht "verschont"... ( Campi Flegrei, Vesuv, Ätna, Thera usw.)

Es wird langsam Zeit sich ernsthafte Gedanken um Überlebensstrategien zu machen...
( Ideen für Lösungen sind gefragt )

Seid wachsam + achtsam
...in Liebe und Wahrheit.

Gott segne Euch

Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 68
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von weisnix am Do 26 Jul 2018, 22:14

Zitat von weiter oben schrieb:Aber Moment, da war doch was! Um Aachen ist doch ein Erdbeben Hotspot und dieses Belgische Schrott AKW Tihange liegt ja nur 60 Kilometer westlich davon (Koordinaten: 50.534285, 5.272412). Und war die vorherrschende Windrichtung nicht West->Ost?

Hab den zugehörigen Artikel wiedergefunden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: SPON


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Dennis75 am Sa 28 Jul 2018, 10:57

Hier oben im Norden bebt nur einmal im Jahr die Erde, und zwar in Wacken.

Dennis75

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 07.10.17

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeben vor der Haustür

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten