UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Nach unten

Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Kay the Sheep am Mo 27 Jan 2014, 15:27

Das Thema: Die Realität
Das Thema, um die Realität will ich anfangen,
weil Daniela ja auch gerade nach hilfreichen Infos sucht,
die Realität besser zu beeinflussen um ihre Fülle zu verbessern.
Auch natürlich, weil dieses Thema - wie ihr wisst - ,eins meiner
liebsten Themengebiete ist. :)

Und ich habe vor kurzem eine schöne Email erhalten,
die ich auf diesem Weg, als Start-Einwurf, in das Themengebiet,
dafür aufwerfen will. Ich betrachte die Ansicht objektiv.

Hubert schrieb mir in einer Mail kürzlich:


Lieber Heiko,
hier mal ein Text, den ich zum Thema "Bestellservice beim Universum" verfasst habe :-)
 
Die Art des proklamierten "Mohr´schen" Bestellservice, wozu auch andere Bücher gehören,  ist aus unserer Sicht und Erfahrung eher kontraproduktiv.
Auf diese Art und Weise wird das nicht transformierte Ego voll aufgeblasen und wenn der Lieferservice dann tatsächlich funktionieren sollte, entsprechend das Ego noch weiter stabilisiert. Ergo wird der Mensch vom eigentlichen Weg seine wahre Natur und sein SchöpferSein zu erkennen, abgebracht. Denn unsere wahre Essenz ist eben nicht das was wir mit dem Ego identifizieren, welches uns in dieser Form im Weg steht und die Wahrnehmung der immer vorhandenen Verbindung dessen was wir in Wahrheit sind, reines göttliches Bewusstsein, stört und unterbindet.
 
Aus diesem Blickwinkel betrachtet ist das obig Geschriebene, nachvollziehbar und stimmig, es ist jedoch ein Konzept.
 
Nun zu einem anderen Konzept der Betrachtungsweise:
Ich überspitze es ein bisschen, damit es klar zum Vorschein kommet: Wir haben hier gefälligst zu dienen und dann wird es das Universum schon richten und der Gott oder die Göttin wir dafür sorgen, dass wir das bekommen, was wir brauchen, bzw. sich alles fügen.
 
Aus diesem Blickwinkel betrachtet ist auch dieses Konzept stimmig. Aber so wie die Tasse, je nach Betrachtungswinkel, einen Henkel hat oder völlig henkellos ist, so liegt aus unserem aktuellen Verständnis heraus betrachtet, die Wahrheit irgendwo dazwischen, obwohl natürlich alle Betrachter recht haben , eben je nach dem welches Konzept als Betrachterwinkel gerade fokusiert wird und mit welcher Bewußtseinqualität man sich diesem Thema widmet.
Das nächste Konzept basiert auf Resonanz - das was ich denke und fühle ziehe ich an. Und es gibt noch weitere Konzepte….
 
Als weitere Voraussetzung zur Darstellung unserer folgenden Interpretationsargumente - sozusagen, die "Fakten" von denen wir aktuell ausgehen:
 
a) Das was wir als "Gott/Göttin" bezeichnen, ist für unser Verständnis reines, formloses Bewußtsein.
Alles was wir als "Nichts" bezeichnen ist in dieser göttlichen Essenz enthalten. (Wir nehmen auf der Formebene in 3D aktuell lediglich nur 4% dessen wahr, was als existent bezeichnet wird.)
b) Wir sind rein geistige und formlose "Wesen", reines göttliches Bewusstsein (es wäre in diesem Zusammenhang hoch interessant den Begriff "göttlich" zu definieren)
c) Wir "träumen" uns in eine Illussionswelt - eine Formwelt - in der uns ein Körper als eine Art "Avatar" zur Verfügung steht um die Illussion überhaupt wahrnehmen zu können. Klassisch definiert erfolgt das über die sog. 5 Sinne.
 
d) "Wir" gibt es im Prinzip nicht, denn alles was wahr ist, ist in Gott enthalten (im Gegensatz zur Aussage, dass Gott in allem enthalten sei!) Also gibt es "nur" Gott oder die Göttin (Beim Begriff "Gott" scheitert bereits unsere Sprache im Ausdruck, weil sie dual/polar ausgelegt ist)
 
Und jetzt werden wir mal ein wenig ketzerisch: Nicht dabei vergessen - die Illussion, die Maya, also unsere Formwelt, wie auch andere Dimensionen, auch wenn sie feinstofflicherer Natur sind als unsere 3D Welt, ist nichts anderes als eine weitere Illussion, also nicht wirklich, also dementsprechend auch nicht in Gott enthalten.
 
Betrachten wir das Ganze hier als eine Art virtuelles Spiel, welches dazu dient Erfahrungen zu sammeln - Bsp.: Wie wäre es wenn…..
vielleicht eine Art Flugsimulator in dem man junge Piloten üben lässt, bis sie eines Tages dann in ein richtiges Flugzeug einsteigen dürfen.
Hier wäre der Pilot der zukünftige Schöpfer, dem mit dem echten Flugzeug ein neues Spielfeld angeboten wird, auf dem er dann eigenständig schöpfen darf. Und schon sind wir wieder in einem neuen Konzept :-)….mühsam…… und ein weiteres Konzept :-)
 
Wer sagt uns denn dass das was wir uns als Konzept mit unserem Verstand so schön zurecht "basteln", DIE Wahrheit ist und nicht wieder ein weiters Konzept, welches z.B. sehr geschickt von der "anderen" Seite eingesetzt wird um uns wieder mal vom wahren Weg abzulenken und noch besser für ihre eigenen Zwecke einknechten zu können?
 
Die Lösung kann nicht in unerschöpflichen und einfachen oder auch komplizierten Konzepten liegen, die sich die unterschiedlichen Aspekte unseres Seins (die "anderen" Menschen) so ausdenken…. deshalb ist es schwierig auf dieser Ebene zu diskutieren. (lateinisch discutere = zerschlagen, zerteilen, zerlegen) welches Konzept nun das richtige ist. Und über diese Diskussionen fangen Viele an sich zu streiten, wer denn nun recht hat. Im Endstadium werden darüber Kriege inszeniert (Bsp. Religionskriege) und eine Menge Leid produziert. Sie liegen alle richtig, bzw. alle falsch - eben je nach dem individuellen Betrachtunsgwinkel oder Interpretaionswinkel, der wiederum mit dem individuellen Background zusammen hängt.
 
 
Dazu eine ganz existenzielle Betrachtung, die leider viel zu oft ausser Acht gelassen wird:
Wir versuchen etwas zu "verstehen" - mit unserem Verstand. Und so wie unser Verstand derzeit überwiegend funktioniert, ist er an die  3D Formwelt von Zeit und Raum verhaftet. Er funktioniert linear (Zeitschiene) und er agiert entweder in der Vergangenheit oder in der vermeintlichen Zukunft. Was er definitiv nicht kann ist das Jetzt wahrzunehmen. Versucht er das, ist er immer automatisch in der Vergangenheit. Es gibt aber immer nur das Jetzt. Will heissen: Der Verstand ist ein völlig ungeeignetes Werkzeug um das was tatsächlich ist, das Jetzt, überhaupt wahrnehmen zu können. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt dass sich der Verstand nur immer das vorstellen kann, was er bereits kennt! Aber nicht das was er noch nie erfasst hat und was für ihn komplett neu ist - das kann er nämlich nicht. Wir sind aber ständig bemüht über den Verstand die Wahrheit heraus zu tüfteln :-) Und: Unsere Sprache kommt aus dem Verstand und ist auch nicht wirklich in der Lage die Wirklichkeit treffend zu beschreiben - es gibt da sogar, nach verstandesmässiger Logik analysiert, sich völlig widersprechende Darstellungen; und trotzdem entsprechen sie der "Wahrheit". Also alles nicht so ganz einfach……
 
Wie kann der Verstand nun an wirklich neue Inputs kommen, etwas was er noch nie wahrnehmen konnte? Er steht damit logisch betrachtet immer an 2ter Stelle!
Es macht nun Sinn nach innen zu gehen, zur Quelle, also das Einzige was wahr ist, von dessen was ist (ich bin das, ich bin), zu empfangen. So kommen wir bewußt unserem wahren Sein, der QUELLE, ein großes Stück näher und verstricken uns nicht immer wieder mit unserem Intellekt in neuen Konzepten aus der Illussionswelt…. Hier liegt der Schlüssel um an die Quelle zu gelangen eindeutig im Fühlen (aber nicht Fühlen aus dem Emotionsfeld gesteuert!)
 
Wenn wir diese bewusste und direkte Verbindung zu unserer Quelle herstellen und in dieser Anbindung (empathische Liebe - zu allem was ist - also in Konsequenz zu uns selbst!) aus dieser Energie heraus agieren (wir reagieren leider noch viel zu oft), dann sind wir im Dienst, im Angebundensein, wir sind der Beobachter und handeln aus dem direkten Wirken dessen was ist und dann wird sich die Illussuion der Matrix auflösen, bzw. wird sie definitiv durchschaubar. Dieser Weg heisst FÜHLEN unde im Jetzt SEIN! Erst dann kommen wir in den freien Willen und sind in der Lage bewußt zu schöpfen und zu empfangen. Das wird dann aber sicherlich eine andere Antriebsenergie als diejenige sein welche aus dem Mangel geborene Wunschvorstellung ist, welche da heisst: Ich muss dieses oder jenes haben. Denn erst dann steht uns alles offen, weil wir es ja bereits besitzen und uns dessen vollkommen bewusst sind. Wir sind die Quelle, schon immer gewesen und allezeit.
 
Also auch die Beschäftigung mit den Anziehungsfeldern (Resonanz) macht durchaus Sinn, aber der Fokus kann zum einen aus der Grundmotivation des Mangels erfolgen: Ich will dieses und jenes haben. Oder das Ich beschäftigt sich damit, um das Sein bewusst zu entfalten, um den direkten Draht zur Quelle frei zu legen.
 
Soviel zur Theorie und nun geht es wieder in die Praxis ;-))



Durch eine schamanische Reise, die ich mit meinen Freund machte,
bekamen wir zur Thematik: 'Wie man die Realität verändern kann, wie das - einfach gesagt - am Besten abläuft?'
zu hören: 'Einfach dran glauben'.

Und ich denke herunter gebrochen - : that's it!

Alle Wahrheiten sind wahre Weisheiten für den jeweiligen Menschen der sie sagte,
wenn er wirklich daran glaubt. :) So kann und will ich niemanden überzeugen und
objektiv den Einstieg damit so stehen lassen. Auf freudige, schöne Diskussionen! :)



Liebe und Licht und liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Kay the Sheep am Do 30 Jan 2014, 23:52

Titel: Schöpfung und Schöpfer Manifestationen - Roman (1) Bewusst.tv März 2013
Quelle: Youtube.de
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Empfehle ich Nehaira, Nibirius, Daniela, Brah und Luke, und paar
stille User, die hier immer im Forum rum wuseln mal anzuschauen! :D
Für den Rest wäre es auch eine Empfehlung, nur da ist die Resonanz
nicht so groß. :) Oder sie sind schon alte Hasen, was des angeht. :)



Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014, 18:46

Dankeschön Kay :-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Kay the Sheep am Fr 31 Jan 2014, 23:57

Bitteschön Daniela.  Daumen hoch 

Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Kay the Sheep am Mi 26 März 2014, 02:33

Viel Spaß und gutes Informieren. 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Titel: Ulrich Warnke Bewusstsein and Realität Energie and Materie
Quelle: Youtube.de

Liebe und Licht, dem Forum - euch Mosaikteilchen in Ihm! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Realität - Beeinflussung, Steuerung, Ansichten und IIlussion: Hier erfahrt ihr Nützliches! :)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten