UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Nach unten

Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am So 19 Jan 2014, 19:34

Für jeden, der seine spirituellen Fähigkeiten wieder haben möchte,
ist dieses Video ein absolut hilfreicher Anstoßer - ein Push - in ein immer besseres Leben:

Quelle: youtube.de
Titel: DEINE spirituellen FÄHIGKEITEN - Hol sie Dir JETZT zurück!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Let's do it - now! :D


Liebe und Licht und liebe Grüße, an alle Suchenden! :D
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Nibirius am So 19 Jan 2014, 20:01

@Kay the sheep  Danke 
Spirituelle Fähigkeiten freischalten, na ja.... wie stellst Du Dir das, mal abgesehen von dem Video denn vor?
Spiritualität zu erlangen, heißt auch Selbstwahrnehmung oder Selbsterkenntnis zu erlangen.

Selbstwahrnehmung jedoch ist nicht möglich, weil.........
Worüber du auch immer nachdenken magst, es wird immer etwas Anderes sein als Du (!)
Jeder Gedanke ist etwas Repräsentierendes, jedoch niemals das, was er repräsentiert.
Daher kannst du nachdenken so viel und worüber du willst, über diesen oder jenen Gedanken, von dem du meinst, dass bist "du". Es wird niemals "du" sein, über den du nachdenkst, sondern immer nur der dich repräsentierende Gedanke, den du über dich erschaffen hast.
Jeder Gedanke ist etwas Konstruiertes.
Du selbst bist daher grundsätzlich etwas Anderes als der repräsentierende Gedanke, den du über dich denkst.
Wie solltest du da jemals wissen können, wer du tatsächlich bist, wenn du stets konstruierte Gedanken benötigst, die aber unmöglich "du" sein können, weil sie stets nur etwas repräsentieren, jedoch nicht das Repräsentierende selbst sind?
Denk einmal darüber nach, dann wirst Du sehr schnell erkennen, das ich recht habe und das man nicht sein kann, was man nicht ist.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am So 19 Jan 2014, 20:31

Im spirituellen, wird es 'das höhere Selbst' genannt. Auch ein 'Beowachter' gibt es.
Es soll für das höhere Selbst, wieder ein höheres Selbst geben, usw., usw., bis nach ganz Oben.
Ob der Beowachter, zugleich das höhere Selbst ist, muss jeder selbst für sich heraus finden. :)

Du musst zur evolutionären Eigenentwicklung auch erkennen,
wer Du bist, oder wie du es so schön formuliert hast:
Wer Du nicht bist.

Ich würde gern hören, was dein Wissen und deine Erfahrungen, zu
dem was du 'anderes Ich' nennst, für dich ist?


Hab dank lieber Nibirius/Manfred,
für deine kommenden Worte und vergangenen Worte.

Liebe und Licht und liebe Grüße, wünsch ich dir wie immer von Herzen! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Nibirius am So 19 Jan 2014, 20:50

@ Kay the sheep

ich glaube nicht, das Du verstanden hast was ich Dir schrieb und deshalb versuche ich es noch einmal lieber Kay.
Bitte versuche zumindest zu verstehen was ich Dir sagen will und nicht, was Du gerne daraus lesen würdest ok?

Wer genau ist es, der all diese Erfahrungen gemacht hat? Wer genau fühlt sich erfreut, all diese Erfahrungen gemacht zu haben? In der Abwesenheit wessen, hätte es all diese Erfahrungen nicht geben können? Wo genau befindest "du" dich selbst in all diesen Erfahrungen? Über all diesen langen Zeitraum des Erlangens einer Spiritualität, welche Identität genau ist es, die du als "ich" herauszufinden versucht hast?
. Das Kleinkind, wie auch das Kind, wie auch der, der vorgibt, erleuchtet zu sein, hält sich für eine subjektive Persönlichkeit mit eigener Identität.Eine subjektive Persönlichkeit, die Erleuchtung erlangt hat. Ein deutlicheres Paradoxon kann es nicht geben.
Was genau ist es, was da zum Beispiel nach Erleuchtung verlangt? Ist es der sich ständig verändernde Körperkomplex, dieser psychosomatische Apparat, der nach Erleuchtung verlangt? Und bist du sicher, dass die Erleuchtung dich akzeptieren wird? Wie könntest du jemals Erleuchtung erlangen, wenn du doch bereits heute Nacht nach dem Einschlafen vollkommen verschwunden sein wirst? Wo wird da deine Erleuchtung sein? Und wie genau beabsichtigst du, Erleuchtung zu erlangen? Mit einem Weitsprung oder doch mit einem Hochsprung? Oder vielleicht mit einer Rakete? Und was genau meinst du eigentlich mit Erleuchtung, welche du zu erlangen versuchst? Was genau ist es, welches diese Sätze hier liest? Was genau ist es, welches ein fühlendes Wesen erst zu einem fühlenden Wesen macht?
Denke aufmerksam über das Folgende nach:
Persönliche Entität und Erleuchtung passen nicht zueinander!
Ich muss dich warnen: Wenn du Erleuchtung erlangen willst, wirst du in Wahrheit nichts erlangen müssen. Stattdessen wirst du alles verlieren müssen, was immer du mit größten Anstrengungen und Bemühungen in all den Jahren an Spiritualität angesammelt hast. Du wirst dein eigenes Selbst verlieren müssen, um dich erleuchtet nennen zu können. Also sei gewarnt: Wenn du weiterhin ernsthaft und aufrichtig dir selbst gegenüber bist, wirst du zu der Wahrheit gelangen, dass es kein "ich" oder "du" gibt, welches Erleuchtung erlangen könnte, ja, sogar, dass es nicht mal ein Etwas namens Erleuchtung gibt.
Die Tatsache, dass es so ist, ist die Erleuchtung selbst!
Deine Superstruktur des Wissen, die du dir angeschafft und aufgebaut hast, wird nicht nur in ihren Grundfesten erschüttert, sondern einstürzen und dann vollkommen verschwinden.

Ich weiß, ist harter Toback, aber leider Fakt auch wenn es viele nicht verstehen/wollen.
L.G Manfred


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014, 10:09

Ich geh jetzt mal gar nicht konkret auf oben Berichtetes ein, sondern versuche nur mal meine Idee zu beschreiben:

Wie sieht es mit eurem Bewußtsein aus, ein Herz/Seele und einen Geist/hirn/Ego zu haben?
Ich selber sehe das als getrennte Einheiten, die in einem Körper zusammen sind.
Der Körper ist das Transportmittel für die beiden anderen Einheiten.
Sicher kennt jeder von euch diese inneren Zwiesprachen, die man hält, wenn man zB vor Entscheidungen steht. Wären wir eine geschlossene Einheit, gäb es keines von diesen Gesprächen, sondern wüßten wir genau, was wir tun wollen.
Das Hirn/Geist/Ego ist für ua unsere Sicherheit nötig. Er/es ist unser Bewacher und Beschützer. Er/es warnt uns. Es gibt uns unsere ureigene Persönlichkeit.
Das Herz/Seele ist eine Art Gleichgewicht, dass das Ego nicht einfach über andere Menschen/Gefühle walzt und keine Handlungen tätigen, die unserer Seele/Herz schaden könnte. Sie ist die Hauptperson in unserm Leben, sie ist gnädig, vergebend und liebend.
Sie ist eigentlich das, warum unser Geist/Hirn so genau aufpasst. Er ist ein Beschützer.

Nun ist es bei uns so ausgekommen, dass der Beschützer langsam aber sicher die Überhand bekommen hat, weil er sich selber sehr wichtig in seiner Aufgabe fühlt und scheinbar beschlossen hat, dass die Seele/Herz viel sicherer und unkaputtbarer ist, wenn sie in den tiefsten Keller verbannt wird. Wenn sie unsichtbar und unhörbar ist, ist sie sicher, weil keiner weiß, dass sie existiert. So sitzt unsere alte, arme Seele im Verließ bei Wasser und Brot. Ab und zu hören wir sie - in unseren Zwiesprachen. Aber sie ihr Stimmchen ist sehr leise und man hört sie selten gut.

Diese Spiritualität nun versucht klar zu machen: Hey! Hört doch mal auf eure Seele! Seit Äonen habt ihr sie verbannt. Holt sie raus, und schaut, wie das wird, wenn der Geist wieder der wird, der er war, ein Diener, und der wahre Herr im Haus, die Seele, wieder zum offiziellen Hausherren wird. Den Weg sind wir, unseres Wissens, noch nicht gegangen und wer weiß, was wir alles erleben. Schlecht wars schon, kann nur besser werden.

Dazu gibt es Trillionen wirklich gut verkaufte Produkte, die eher dem Hirn dienen, als der Seele, bzw dem Konto.
Dazu gibt es Gigallionen Meinungen - jedes Ego/Hirn/Geist hat eine eigene dazu, oder mehrere und die will es per se an alle andere weitergeben. Manche sind in ihrer Art sehr penetrant und sagen: das MUßT du so und so machen!. Andere wiederum tun genau das, was gefragt ist:
Das unser Ego sich von anderen unterscheidet, wir nämlich Individuen sind, arbeitet jeder auf seine Weise und geht damit (mit Erlangen oder Vertiefen der Spiritualität) so um, wie es für ihn genau richtig ist. Kein anderer kann wissen, in welchem Takt wir laufen, wie kann man uns dann sagen, was wir wie zu tun haben?
Man kann, wenn man es gut mit allen meint und zum besseren für alle arbeiten will, jedem sein eigenes Tempo gönnen, Geduld haben, Motivieren und Wissen vermitteln bei Bedarf.

Und sind wir doch mal ehrlich:
Wer von uns mag nicht in einer Welt leben, in der man sich sicher bewegen kann, Bullies Geschichte sind und man dem Leben wieder so begegnen kann, wie es vielleicht mal gedacht war: zB die Natur als Lebensspender sehen und nicht als einen Produktekatalog mit Preisanhang.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Nibirius am Mo 20 Jan 2014, 20:00

Nehaira schrieb:Ich geh jetzt mal gar nicht konkret auf oben Berichtetes ein, sondern versuche nur mal meine Idee zu beschreiben:     Danke liebe Nehaira

Wie sieht es mit eurem Bewußtsein aus, ein Herz/Seele und einen Geist/hirn/Ego zu haben?
Ich selber sehe das als getrennte Einheiten, die in einem Körper zusammen sind.
Liebe Nehaira, der menschliche Körper dient einzig und allein der Kommunikation und der Fortbewegung, nicht mehr und nicht weniger, das ist nun einmal Fakt und Du hast es ja schon so schön beschrieben.
Der Körper ist das Transportmittel für die beiden anderen Einheiten.
Sicher kennt jeder von euch diese inneren Zwiesprachen, die man hält, wenn man zB vor Entscheidungen steht. Wären wir eine geschlossene Einheit, gäb es keines von diesen Gesprächen, sondern wüßten wir genau, was wir tun wollen.
Das wissen wir ganz genau, nur ist es uns anerzogen auf gewisse Reize in gewisser Weise zu reagieren, und hat letztendlich nichts mit Zwiesprache zu tun.
Es ist ausschließlich ein Lernprozess  nach einer gewissen Zeit der Erziehung dann Entscheidungen selbständig abwägen und treffen zu können nicht mehr.
Das Hirn/Geist/Ego ist für ua unsere Sicherheit nötig. Er/es ist unser Bewacher und Beschützer. Er/es warnt uns. Es gibt uns unsere ureigene Persönlichkeit.
Auch das ist so nicht richtig, denn auch hier findet schon ab dem Säuglingsalter ein Lernprozess statt, der sich bis hin ins hohe Alter stets fortsetzt und fortsetzen wird.
Was das menschliche Hirn letztendlich zu leisten vermag, hängt 1. von den vererbten Genen ab, 2. vom Lernumfang, der Lernart und der Dauer ab.
Wenn wir einen Säugling nehmen würden, diesen in völliger Isolation zur übrigen Welt aufwachsen lassen würden und ihn dann noch beibringen, das er ein Affe sei, Bewegung, Laute und Fressverhalten kopieren, dann wird sich dieser Säugling auch dahingehend entwickeln soviel steht fest, denn er kennt ja nichts anderes als das was er in seinem Lernprozess gelernt hat.
Das Herz/Seele ist eine Art Gleichgewicht, dass das Ego nicht einfach über andere Menschen/Gefühle walzt und  keine Handlungen tätigen, die unserer Seele/Herz schaden könnte. Sie ist die Hauptperson in unserm Leben, sie ist gnädig, vergebend und liebend.
Liebe Nehaira, wenn das so einfach wäre, dann wären zunächst einmal alle Menschen auf der Welt gnädig, vergebend, und liebend schon wenn sie geboren werden.
Auch hier muss ich Dir leider wiedersprechen, denn Güte, Gnade und Liebreiz sind Eigenschaften die grundsätzlich anerzogen/weitergegeben werden oder auch nicht, hinzu kommen dann noch die Umwelteinflüsse im Leben, die auf jeden Menschen individuell wirken, denn sonst gäbe es keine Menschen in den Gefängnissen, keine die unbarmherzig, skrupellos oder gewalttätig wären.
Sie ist eigentlich das, warum unser Geist/Hirn so genau aufpasst. Er ist ein Beschützer.

Nun ist es bei uns so ausgekommen, dass der Beschützer langsam aber sicher die Überhand bekommen hat, weil er sich selber sehr wichtig in seiner Aufgabe fühlt und scheinbar beschlossen hat, dass die Seele/Herz viel sicherer und unkaputtbarer ist, wenn sie in den tiefsten Keller verbannt wird. Wenn sie unsichtbar und unhörbar ist, ist sie sicher, weil keiner weiß, dass sie existiert. So sitzt unsere alte, arme Seele im Verließ bei Wasser und Brot. Ab und zu hören wir sie - in unseren Zwiesprachen. Aber sie ihr Stimmchen ist sehr leise und man hört sie selten gut.
Ich würde es Abstumpfen nennen, wenn der Körper immer und immer wieder ins Wasser fällt, ( Beispiel) dann sorgt in unserem Hirn der anerzogene Verstand und Überlebenswille letztendlich dafür, das der Körper gar nicht mehr in die Nähe von Wasser kommen wird., so einfach ist das zu erklären.
Diese Spiritualität nun versucht klar zu machen: Hey! Hört doch mal auf eure Seele! Seit Äonen habt ihr sie verbannt. Holt sie raus, und schaut, wie das wird, wenn der Geist wieder der wird, der er war, ein Diener, und der wahre Herr im Haus, die Seele, wieder zum offiziellen Hausherren wird. Den Weg sind wir, unseres Wissens, noch nicht gegangen und wer weiß, was wir alles erleben. Schlecht wars schon, kann nur besser werden.
Liebe Nehaira, sei mir bitte nicht böse aber das kann ich leider so nicht teilen.
Dazu gibt es Trillionen wirklich gut verkaufte Produkte, die eher dem Hirn dienen, als der Seele, bzw dem Konto.
Dazu gibt es Gigallionen Meinungen - jedes Ego/Hirn/Geist hat eine eigene dazu, oder mehrere und die will es per se an alle andere weitergeben. Manche sind in ihrer Art sehr penetrant und sagen: das MUßT du so und so machen!. Andere wiederum tun genau das, was gefragt ist:
Letztendlich entscheidest Du selbst was Du wie tust, die Konsequenzen die daraus entstehen stehen dann auf einem anderen Blatt Papier, aber schlussendlich bist Du allein für Dein Verhalten verantwortlich.
Das unser Ego sich von anderen unterscheidet, wir nämlich Individuen sind, arbeitet jeder auf seine Weise und geht damit (mit Erlangen oder Vertiefen der Spiritualität) so um, wie es für ihn genau richtig ist. Kein anderer kann wissen, in welchem Takt wir laufen, wie kann man uns dann sagen, was wir wie zu tun haben?
Das ist richtig, aber auch letztendlich liegt die Entscheidung bei jedem selbst, egal was sich daraus ergibt.
Sicher ist das Ergebnis manchmal kontraproduktiv, das hat aber mit der Entscheidungsfreiheit im Sinne von freie Entscheidung nichts zu tun.
Man kann, wenn man es gut mit allen meint und zum besseren für alle arbeiten will, jedem sein eigenes Tempo gönnen, Geduld haben, Motivieren und Wissen vermitteln bei Bedarf.
Ja auch das ist richtig und verdient sicher Anerkennung, aber Du selbst weißt wie schwer diese Sache umzusetzen ist.
Und sind wir doch mal ehrlich:
Wer von uns mag nicht in einer Welt leben, in der man sich sicher bewegen kann, Bullies Geschichte sind und man dem Leben wieder so begegnen kann, wie es vielleicht mal gedacht war: zB die Natur als Lebensspender sehen und nicht als einen Produktekatalog mit Preisanhang.
Das ist ja der Knackpunkt liebe Nehaira, wenn wir mal ehrlich sind, wir kennen so ein Leben wie Du es hier beschreibst doch in der Realität gar nicht.
Wünschenswert ist es trotzdem allemal, da stimme ich Dir gänzlich zu, aber die Menschheit ist von diesem Deinen Idealen noch sehr sehr weit entfernt liebe Nehaira.
L.G Nibirius



Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014, 22:53

Die Zeiten ändern sich, und wir uns mit ihnen. ;)



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Di 21 Jan 2014, 00:32

Ich danke euch beiden sehr, für die segenreiche Philosophie. :)

Vllt. kann ja auch mal Daniela was dazu verfassen,
was sie denkt, zum Thema 'eigenes Körpersystem'.

Ich würde auch gern mal ihre Beschreibung dessen dazu hören? :)



Zu deiner Antwort Nibirius:
Du denkst also, das innere System, ist etwas was uns
manipuliert, etwas werden zu wollen, was wir eigentlich nicht sind?

Und du glaubst, das innere System ist ein komplett anderes Wesen,
so eine Art trojanisches Pferd, das schlussendlich die Kontrolle über
unseres Wesen erlangt hat, wenn die eigenen Ich-Gedanken, komplett
verschwunden sind?

Und denkst du, das dieses innere System, das die Menschen schrittweise
zum Positiven hin verändert, auf das sie vllt. keinen direkten Willen
mehr haben, aber der Wille, nur noch liebend und rein zu sein, ist
dann der Charakter, was dies aber rechtfertigt?

Also das es quasie okay ist die negativen Eigenschaften aufzugeben,
und einen reinen, liebenden Charakter zu haben, nur dadurch dann
von jmd. fremdes gesteuert zu werden?

Betrachte das Wort 'fremd', als etwas direkt Fremdes von Außen,
oder als etwas Fremdes, in uns.


Ich bezeichne das was ich für das bessere Verständnis 'Fremde' nenne,
als etwas Helfendes. Ich kann dieses innere Dasein genau spüren und
mit ihm interagieren. Es ist mir absolut dienlich Imoment und sehr rein
und weise immer. Dadurch treff ich immer die positiven Entscheidungen, die
zugleich auch die Richtigen sind, da mein Lebens sich dadaurch verbessert.

Warum also nicht sich etwas hin geben, was uns sehr tiefe Weisheit bringt,
und aus reiner Liebe uns erfüllt, auf das wir uns neu ausrichten, dafür aber
keinen Schaden mehr der Menschheit anrichten, sondern der Ur-Quelle mit
direkter Verbindung, mit nur noch positiven Charakter, das tun, was die
Struktur, der Kosmus, die Gott/Ur-Quelle = der gesamte Kosmus, sich wünscht?

Ich danke dir, für eine segenreiche, hilfreiche Antwort auf meine philosphischen Fragen! :)


Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Nibirius am Di 21 Jan 2014, 19:39

@Kay the sheep  Danke 
hallo mein lieber Kay
Du kennst mich als einen ruhigen, freundlich und höflichen User, ist das richtig? ich denke doch.
Ich habe kein Problem damit, andere Meinungen zu akzeptieren und diese auch zuzulassen, aber ich denke lieber kay, Du bist hier schlichtweg auf dem Holzweg und hast entweder nicht richtig gelesen, was ich oben schrieb oder aber Du willst es einfach nicht verstehen.
Ich bitte dich daher meine Antwort auf den Bericht von Nehaira noch einmal zu lesen (rote Schrift dazwischen) und auch was ich zum Thema Spiritualität schrieb.
Es ist manchmal sehr schwer, die Realität zu akzeptieren, das weiß ich sehr wohl, aber man kann sich die Dinge eben nicht hindrehen, wie man sie gerne hätte.
Denk bitte einmal darüber nach, was ich Dir einst auch in der PN darüber schrieb.
Ein 10 Euroschein bleibt immer ein 10 Euroschein, er wird nicht irgendwann ein 20 Euroschein, nur weil man es sich so sehr wünscht, ich denke Du verstehst was ich meine.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Di 21 Jan 2014, 21:27

Lieber Nibirius, ich hab alles gelesen.

Ich kann aber echt nicht schlau darauß werden.
Mehr als meine Überlegungen dir darlegen, kann ich nicht.

Es wäre sinnvoll, du kannst mal,
ganz direkt und so klar wie möglich, beschreiben
was wir, deiner Meinung nach, in Betrachtung
von unserem ganzen Körpersystem sind.

Auch ich will dich nicht verärgern Nibirius.
Klingt vllt. lustig, das so aneinander vorbei reden -
wenn die Deutung vllt. klar ist, aber ich stelle mir halt,
alles darunter vor, was nicht mit meiner Meinung
und Erfahrung übereinstimmt. Und die Dinge davon,
die ich am Wahrscheinlichsten halte, spiel ich dir dann zu.

Was würde mir direkt helfen?
Wenn du die Beschreibungen, beim Namen nennst.
Also wenn du meinst, wir haben im Inneren nix,
sondern werden zB. nur von gewissen Empfangs-
signalen geleitet, dann solltest du das so detaliert
erklären. Ist nur als Fall Bsp. - nichts faktisches jetzt.
Aber so detaliert solltest du es für mich/uns erwähnen,
damit ich vllt. genauer verstehen kann, wie du die Dinge
erfahren hast/siehst/abschätzt.

Ich kann sonst nicht genau verstehen, was du dir
so vorstellst, bei deinen ganzen obigen Beschreibungen.


Und du weißt genau, wenn ich Wissen oder Erfahrungen
von anderen Menschen bekomme, versuch ich immer
darauß Schlau zu werden. Aber das ist für den Wissenden,
der die Infos gerade gibt, immer absolut klar, und für
den Unwissenden, vllt. absolut unklar, worauf er - dann
total rum rätselt, bei der Suche, darauß Schlau zu werden. :)

Außerdem möchte ich nix falsches vermuten,
daher ist es auch sehr hilfreich, du versuchst es so
einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Ich hab von dem geredet, was wir sind vom kompletten Körpersystem.
Und es ging jetzt bei dir, um die materielle Struktur, diese man nicht verformen kann.

Also hilfreich wäre mir jetzt:
Dein Aufbau, vom kompletten Körpersystem?
Der Entwicklung, was ein Erleuchteter, vom Körpersystem dann hat/nicht hat,
was und wie er sich schadet?
Und ob dein Fall Bsp. mit den 10€ jetzt nur auf unsere Realität anspielt,
über die wir ja schon öfter mal sprachen und sonst keine Bedeutung hat,
oder ob da jetzt ein Zusammenhang expliziet von dir mit unserem Körpersystem
sich da raus kristallisieren soll?


Liebe und Licht dir Manfred/Nibirius! Hoffe du verstehst,
das ich aktuell auf den Schlauch stehe, aber nicht weil
ich mir keine Mühe gebe, sondern weil es für mich noch
zu mehrdeutig/ungenau ist. :)

Also nenn das Kind beim Namen! :D

Ich wünsche dir einen wundervollen, schönen, guten Tag, wenn du das morgen erst lesen solltest! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Gucki am Mi 22 Jan 2014, 09:24

Hallo liebe Freunde,

verzeiht mir bitte, dass ich mich in Euer "Gespräch" einmische. Vielleicht kann ich Euch aber ein wenig weiterhelfen.

Auch die Bibel definiert bereits zwei unterschiedliche Menschentypen.
Den "alten Adam" = aus dem Fleisch geboren / lebend  <-> den neuen Menschen = aus dem Geist geboren / lebend.
Beide sind bereits als Anlage in jedem Menschen vorhanden, aber nicht klar voneinander getrennt, sondern "arbeiten" häufig gegeneinander.
( Dann lassen sie sich aber auch klar unterscheiden. )

Nun stellt sich die Frage:
Welcher Persönlichkeitstyp ist der dominante Teil in jedem von uns ?
Der größte Teil aller Menschen beginnt mit der körperlichen Person ( Verstand / Intellekt / Hirn ) zu leben, und verbleibt auch in dieser Persönlichkeit, die ich für mich als anthropozentrisch definiert habe.
( Auf das körperliche Menschsein zentriert )
Einem Teil dieser Menschen  passiert es, dass sie durch ein einschneidendes Ereignis im Leben plötzlich erkennen, dass es, neben der Körperlichkeit noch einen anderen Teil von Persönlichkeit gibt, der auch getrennt vom Körper existent ist / bleibt.
( Wie dieser Teil genannt wird, bleibt letztlich jedem selbst überlassen. )
Ich definiere diesen Persönlichkeitstyp für mich als theozentrisch ( auf Gott / Geist / Ursprung zentriert ) weil er in direkten Kontakt zu Urquell / Geist / Gott treten KANN.
( Kann deshalb, weil dies nicht jeder macht. )
Zwischen diesen beiden Persönlichkeiten kommt es danach zu oftmals langanhaltenden "Meinungsverschiedenheiten" = innerer Dialog, und zu Machtkämpfen, um die Oberhand oder Regie.
Die Entscheidung, welcher Teil letztendlich die Regie übernimmt, bestimmt das weitere Leben maßgeblich.
Die meisten bleiben in der Körperlichkeit und entwickeln aus dem spirituellen Teil ihre "persönliche" Religion, die ich für mich als christozentrisch definiere.
( Christos = gesalbt / auserwählt / besser als "normal" )
Der kleinere Teil dieser "Erleuchteten" bleibt jedoch im spirituellen Teil der Persönlichkeit und baut die Beziehung zur "Urquelle" aus, und erreicht durch Veränderung / Heiligung / Aufstieg die höheren Level der Bewusstheit und somit auch das Ziel des Lebens.

Wie Christus es sagte: Wer nicht wiedergeboren ist, aus Wasser und Geist, wird das Reich der Himmel nicht erleben.

Was wir hier auf dieser Erde erleben ist dieser Kampf zwischen Anthropozentrik, Christozentrik und Theozentrik.
( Ich hoffe, meine Erläuterungen sind einigermaßen verständlich, ansonsten bitte fragen. :-) )


LG
Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 68
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Mi 22 Jan 2014, 13:21

Ganz genau Gucki!
Ich sehe es genauso. Eine klarere Beschreibung hätte man dafür nich treffen können!
Dies überschneidet sich absolut, mit meinen Erkenntnissen und Erfahrungen die ich habe,
und dem theo. Wissen, was mir Teil wurde, durch Videos und so weiter.

Ein Punkt würde ich noch hin zufügen:
Beim Ausbau, der Ur-Quelle, da sehe ich die Zusammenkunft
der Seelenpartner noch mit ein.


Aber - auch wenn es heißt: Die Wahrheit findest du nur in dir
Selbst - so finde ich es für meinen Teil spannend und aufschlussreich,
auch Nibirius seine Sichtweisen & Infos zu verstehen. Für mich diehnt
es dem Verständnis, zu Nibirius und seinen Ansichten und der
Wahrheit, in seinen Botschaften. Denn jede Botschaft, trägt
für jeden Menschen, ein positiven Schritt zu seiner Entwicklung
bei. Daher sind mir auch Nibirus seine genauen Gedankengänge,
also das was er ausdrücken will, enorm wichtig.

Aber sie sprechen manchmal sehr in Rätseln.
Oder, weichen (scheinbar?) von meinem Kenntnisstand/Eindrücken/Empfindungen sehr ab.
Daher brauch ich da sehr viel Feingefühl, mich da rein zu wuseln.


Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

5 Minuten Seelenheilung mit der Seelensprache

Beitrag von Kay the Sheep am Sa 01 März 2014, 23:27

Diese 5 Minuten sind wärmstens zu empfehlen! :D
Einfach entspannen und zurück lehnen! :)
Es wird in den 5 Minuten dein Herzchakra angesprochen
und diesem werden bestimmte Frequenzen zu gesendet, die es wohlig
warm machen und dein Herzchakra anregen, zu arbeiten/ zu fühlen. :)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Titel: 5 Minuten Seelenheilung mit der Seelensprache
Quelle. youtube.de


Liebe und Licht - Namasté! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Quantenheilung, Matrix, 2-Punkt-Methode

Beitrag von Kay the Sheep am Sa 01 März 2014, 23:41

Einfach zurück lehnen und ebenso genießen. :)
Auswirkungen sind schöne Gefühle, Entspannung und
ein Thema kann gedämpft werden, was in einem Ärger/Wut macht. :)
Viel Spaß beim erholen! :)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Titel: Quantenheilung, Matrix, 2-Punkt-Methode
Quelle: youtube.de
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von BrahmandYaatra am So 02 März 2014, 02:54

Die scheint ganz schön 'drin' zu sein. Wobei ich ihr in manchen Dingen durchaus recht gebe. Diese Fähigkeiten existieren, und das auch für Menschen. Die Frage ist eher, wie ich sie nutzen kann. Vielleicht sind das die Elohim-Gene, die dafür sorgen, dass ich zur Zeit äußerst intensiv dazu forsche.
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Mo 03 März 2014, 22:36

Danke Brah, für deine Antwort! :)

Die Zeitqualität ist eine ganz andere,
als noch vor Jahren. Es gibt auch viele
Channels auf YT - die sich damit befassen.

Ich empfinde sie nicht als 'zu sehr drin',
aus meiner Perspektive, ist es defacto so. :)

Aber man muss für sich selbst den Weg finden.
Daher ist es okay, wenn du dein eigenes Bild
immer wieder angleichst und offen für neue Themen bist. :)


Liebe und Licht - Namasté! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von BrahmandYaatra am Di 04 März 2014, 03:51

Diese Rohkostgeschichte werde ich mal erforschen. In letzter Zeit ist mir dauernd schlecht und ich esse nichts, weil ich das Supermarktzeug anscheinend nicht länger vertrage. Warum ist das so? Hängt das mit den intensiven Telekinese-Träumen zusammen? Was soll das generell?
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Di 04 März 2014, 14:38

Probier's doch einfach mal aus! :)

Ich beziehe schon lange keine Lebensmittel mehr, aus dem Supermarkt.
Ich achte darauf, das meine Bezugsquellen, Biobauern und Unternehmen
sind, die Lebensmittel in naturbelassener Qualität anbieten ohne jegliche
Zusatzstoffe.

Keine Mikrowelle nutzen.
-> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meide das normale Speisesalz und Jod-Salz.
Naturbelassenes, unraffiniertes Meer-/Kristall-/Steinsalz sollte es sein.

Meide Zahnpasta mit Fluorid und andere Nahrung damit.
Zahnpasta sollte Fluorid und Alkohol frei sein.
Ideal: Ayurdent Kräuterzahncreme, mild

Meide Olivenöl aus dem Supermarkt.
Dort würde ich nur den Testsieger von Stiftungwarentest
bedenkenlos kaufen: La Selva. Eine günstigere Variante
ist das Olivenöl von Casa-Vita.

Und meide Zusatzstoffe wie:
Glutamat
Aspartam
Geschmacksverstärker
Farbstoffe
E-Stoffe
Emulagatoren
Stabilisatoren
raff. Jod
raff. Fluorid
Pestizide, Fungizide
Aluminium
Plastik & PET -> hilfreich, wenn machbar, wenn nicht machbar, auch ok
Sulfit Sulfate und Co. zB. in Pflegeprodukte
-> Pflegeprodukte sollten auch so naturbelassen sein wie möglich

Meide E-Smog.
-> in Kombiation mit gesunder Ernährung, wirst du sehr schnell feinfühliger/sensitiver.

Wenn du dich danach richtest, hast du den Grundstein für einen
schadstofffreien Konsum gelegt. Jetzt musst du nur darauf achten,
das deine Lebensmittel, auch 'Lebens'mittel sind. :) Also du solltest
darauf achten die benötigte Menge Mirkonährstoffe jeden Tag zu dir zunehmen.
Und um diese idealst zu verstoffwechseln, solltest du zellverfügbares
Wasser trinken - das ist Wasser mit einem Härtegrad von weniger als
6, bzw. Quellwasser, von einer sauberen Quelle aus Glasflaschen. :)

Oder du hast Wasser mit mittlerer Qualität, das du noch mal darauf
reinigst. ZB. mit guten Geräten wie von Lebenskraft-wasser.net oder
andere Hilfsmittelchen, zB. durch Besprechen - also Segnen des Wassers. :)

Mirkonährstoffe bekommst du durch Rohkost natürlich ideal.
Es ist aber auch okay, wenn du gutes Bio-Gemüse, Superfoods,
Vital Pilze, Nüsse verputzt - das vllt. warm gemacht wurde, zu
einer warmen Mahlzeit auf dem Ofen/Herd.

Du solltest dabei nur nicht über 40Grad das Gemüse erhitzen.


Versuche zu spüren, in welchem energetischen Zustand die
Lebensmittel sind. Wenn du ein Gefühl dafür entwickelst, wie
Fitt/Powerfull ein Lebensmittel noch ist, kannst du auch andere
Produkte beziehen, wie Bio-Fleisch im kleinen Maßstab mMn. . :)

Du kannst dann zB. sehen, wie happy dein Fleisch ist, wie Fitt
und Gesund es ist und es natürlich auch anpassen, in dem du
es segnest/heilst.

Wenn du so gut es geht danach handelst,
wirst du schlussendlich deine Träume Realität werden lassen können. :)
Dann brauchst du nur noch Übung - und die Kinese ist erfahrbar. :)

Ich hoffe das ich keinem anderen User hier im Forum auf die Füße damit
trete, jeder soll seinen guten Weg finden und gehen. Ich hab nur Hinweise
geliefert, die mMn. sehr gut sind, aus Eigenerfahrung. :)

Liebe und Licht - Namasté! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von BrahmandYaatra am Di 04 März 2014, 17:55

E-Smog vermeiden würde ich gerne, leider lebe ich in Köln, und da ist es so gut wie unmöglich. Eine Mikrowelle habe ich aus Platzgründen nicht mehr. Jegliches Trinkwasser wird bei mir mit einem Brita-Filter gefiltert, da man dies direkt schmeckt. Natürlich kann Brita auch Giftstoffe hineinmischen, aber die sind so oder so schon vorher vorhanden. Das mit dem Bio ist so eine Sache, wenn es dann aus China kommt, am Besten ist da Selbstanbau, mehr als Tomaten auf dem Balkon sind für mich leider nicht drin.

Zu dem Video; Menschen brauchen in der Tat kein Fleisch zum Überleben. Ich esse nur sehr wenige Arten davon, besonders kein fettiges Zeug. Am Besten sind da richtige Früchte, und die sind nicht umsonst so teuer geworden in letzter Zeit.

Hast du Skype oder E-Mail, dann können wir uns mal in Ruhe unterhalten. Hast du bereits Erfahrungen mit solchen Fähigkeiten?
avatar
BrahmandYaatra

Männlich Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 13.07.13
Ort : Die Leere zwischen den Sternen

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Kay the Sheep am Di 04 März 2014, 19:33

@Brah: Klar. :)

Und zu deiner anderen Frage, mit Skype oder und Email:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -> Email
kaythedragonsheep -> Skype Add


Liebe und Licht - Namasté! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Gast am Mi 05 März 2014, 12:44

Milchgold haaa der is gut :-D

 Zurück zum Thema 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Spirituelle Fähigkeiten freischalten - wie am Besten?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten