UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Beitrag von Kay the Sheep am Fr 03 Jan 2014, 14:02

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Titel: CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS
Quelle: youtube.de



Ich hab für euch mal ein Video gepostet,
da es um UFOs und Co. ging. Ich weiß
das viele sehr starkes Interesse in diese
Richtung haben und da passt das Video
ja genau hier ins Forum rein. :)

Über den Inhalt will ich nichts vermuten,
denn darum ging es mir nicht. Sondern
darum, euch untereinander austauschen
zu sehen dabei. :D


Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Beitrag von weisnix am Fr 03 Jan 2014, 19:45

Danke Kay für das Video.

Es scheint dem "Truhter" nicht klar zu sein, dass sich die Oberfläche der Landeplätze von den Amerikanern und den Chinesen deutlich unterscheidet. Dies hat geologische Ursachen. Die Chinesen sind auf vulkanischem Untergrund gelandet. Wenn man davon keine Ahnung hat kann man natürlich viel erzählen!

Zu den "Artefakten" enthalte ich mich einer Meinung.

Eine wichtige Anmerkung zu "Schatten": Diese zeigen nur selten eine Abbild der Realität! Einfach mal "shadow art" in eine Suchmaschine eingeben.  Piekser


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Beitrag von Gast am Sa 04 Jan 2014, 12:25

Sehr interessant, Kay!

Was mich die letzte Zeit arg wundert, ist das aus den zugeknöpftesten Diktaturen soviel "Wahrheit" kommt.
Snowden in Rußland, echte Mondbilder von China.

Da wir mehrere Mondlandungen hatten und ich nicht glaube, dass man immer in ähnlichen Gebieten landete (das wär wenig effektiv für die Forschung, oder?), warum sieht man dann wirklich auf den westlichen Aufnahmen immer diese wüstenähnlichen Oberflächen?

Ausserdem weiß jedes Kind seit Generationen, dass der Mond bewohnt ist! Der Mann im Mond und die Mondkälber leben dort. Das Rätsel, wo sie bei Neumond hin verschwinden wurde allerdings nie gelöst!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Beitrag von weisnix am Sa 04 Jan 2014, 12:58

Nehaira schrieb:Da wir mehrere Mondlandungen hatten und ich nicht glaube, dass man immer in ähnlichen Gebieten landete (das wär wenig effektiv für die Forschung, oder?), warum sieht man dann wirklich auf den westlichen Aufnahmen immer diese wüstenähnlichen Oberflächen?
Die NASA hat sich eben Gegenden ausgesucht, in denen die Gefahr einer Havarie gering ist. In den 60er Jahren waren die optischen Geräte noch nicht so leistungsfähig um Zentimeter große Objekte zu erkennen. Ein Zusammenstoß des LEM mit einem Felsen oder der Sturz in einen Krater wäre das Ende gewesen.

Die Diktatoren können damit Pluspunkte bei den zivilisierten Staaten sammeln. Da rücken dann die Gräueltaten in den  Hintergrund. Klappt bei den Amerikaner ja auch.



 Kurzes Off-Topic 
Hat jemand von euch die Obama Rede zu Ehren Mandelas gehört? Zum Glück hat ja der "Verrückte"(?) Dolmetscher Futter für die Presse geliefert. Da musste sich die Journaille nicht mit dem Inhalt der Rede beschäftigen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: CHINA LANDS ROVER ON MOON - ANOMALOUS STRUCTURES & UFOS

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten