UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Kay the Sheep am Mo 09 Sep 2013, 00:08

Quelle 1: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]    <- Video von der Talkrunde hier frei/kostenlos anschaubar.

Zitat:

"Silke Grasreiner im Gespräch mit Michael Vogt über die Verbindungen der Mayas zu extraterrestrischen «Verwandten».

Silke Grasreiner schreibt über sich: Ich bin Journalistin. Viele Jahre habe ich beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen gearbeitet als Magazin-Reporterin, Nachrichtenredakteurin und Chefin vom Dienst, zuletzt bei Deutsche Welle TV in Berlin. Im September 2001 war ich zufällig in New York im Urlaub, als die «Anschläge» passierten, und berichtete danach für DW-TV von dort. Daß ich dabei auch auf offizielle Meldungen zurückgegriffen habe, wie Journalisten das üblicherweise tun, ist heute fast peinlich, denn offensichtlich war das ganze Ereignis anders. Das wurde mir von hochkarätigen und absolut vertrauenswürdigen Informanten bestätigt.

Im Jahr 2000 habe ich begonnen, energetische Heilmethoden zu lernen, und bin in Kontakt gekommen mit der geistigen Welt, mit Verstorbenen und später mit Außerirdischen, und zwar durchweg mit wohlmeinenden. Ende 2004 bin ich nach Mexiko gezogen, auf die Halbinsel Yukatan zu den Maya. Dort habe ich ein altes, originales Maya-Dokument studiert, das Prophezeiungen enthält, und darüber einen Dokumentarfilm gedreht mit dem Titel «2012: Die Wahrheit der Maya-Prophezeiungen», den ich auf DVD produziert habe.

Die Außerirdischen halten Verbindung mit mir, aber sagen mir nie, was ich machen soll. Ihre Verbindung zu den Maya sowie der Inhalt und Sinn der Maya-Prophezeiungen sind mir inzwischen ganz klar und ich möchte diese Klarheit mit anderen Menschen teilen.

Andere Kontaktierte bestätigen diese Verbindung und sind jeweils auf ihre Weise zu den gleichen Einsichten gelangt. Es sind also universale Einsichten für den Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Kultur, Erziehung, Religion und politischer Ideologie.

Die Präsenz von Außerirdischen ist eine positive Realität. Das Weltbild der Menschen wird sich langsam darauf einstellen. Sichtungen und direkte Begegnungen nehmen zu. Im gleichen Maße muß sich der Mensch spirituell vorbereiten, auch um weltpolitische Ereignisse mit Abstand betrachten und die wahren Absichten dahinter erkennen zu können und daraus dann aktiv Konsequenzen zu ziehen.
"

Auf der Seite, von der Quelle 1 - gibt es eine komplette Talkrunde mit Silke Grasreiner, worüber sie sich über die Mayakultur unterhällt und über das studierte Maya-Dokument.
Sie sagt u.A. das dort fast jeder Nachkomme der Maya, schon Besuche von E.T.s hatte und es fast kaum zu trifft, das einer mal keinen Kontakt hatte.
Spetziell einem Herrn hat sie mal Interviewt, Don Pablo:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
der wurde öfter von E.T.s besucht und dann auch zu Reisen mit genommen, er wurde Nachts abgeholt.
Dort traf er dann, auch auf Leute, die wie Menschen aussahen, und seine Sprache, also die Sprache der Maya sprachen/sprechen.

Quelle 2: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat:

"  Pablo lebt in Mexiko-Stadt und hatte regelmäßige Kontakte mit außerirdischen Wesen von den Plejaden und den Hyaden. In diesem Interview erzählt er, wie diese Kontakte zu Stande kamen, und was die Außerirdischen ihn lehrten. Er erklärt zum Beispiel das sehr klare System über die geistige Entwicklung des Menschen durch verschiedene Dimensionen. Pablo spricht auch über die Zukunft der Erde vom Standpunkt der Außerirdischen aus. "

Außerdem wird dort von dem Bauern Don José geredet - dieser von den E.T.s erklärt bekommen hat, wie er am besten sein Obst und Gemüse anbauen soll.
Auch eine Technik, zum Regen erschaffen, wie es die Maya auf dem anderen Planeten machen, wurde ihm mit gegeben/mitgeteilt.

Das ist Don José mit Ernte von ihm in der Hand:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle 3: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat:

" Landwirt baut Riesengemüse an und macht Regen

January 4, 2012 · By Silke Grasreiner

Schon seit den 70er Jahren baut der mexikanische Landwirt Don José Riesengemüse an: Zwiebeln, die 5 Kilo wiegen, Kohlköpfe von bis zu 40 Kilo, Mangold-Blätter von 1,80 Meter Höhe. Die Formeln stammen aus außerirdischen Quellen. Eine andere seiner Aktivitäten ist Regen machen mittels einer alten Technik der Maya. In dieser Reportage besuchen wir Don José auf seinem Feld und in seinem Haus in Zentralmexiko, er erzählt uns unter anderem von der Kommunikation mit den Maya-Wesen und gibt uns eine unbekannte, aber plausible Interpretation eines Maya-Kodex.
"

Darüber wird in der Talk-Runde natürlich auch geredet.
Und die komplette DVD - wie in dem von mir gelben, zitierten, unterstrichenen Text angeschnitten (zu Quelle 1),
und von bzw. mit  u.A. den 2 Leuten aus Quelle 2 und 3 , gibt es von Silke Grasreiner hier:

Quelle 4: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zitat:

" Seit den 70er Jahren werden die Kohlköpfe, Zwiebeln und Rote Bete von Don José aus Zentralmexiko überdimensional groß. Nicht nur das: er kann auch Regen machen. Das hat er von außerirdischen Maya gelernt, sagt er, und liefert eine neue Interpretation des Maya-Kodex von Madrid, in dem diese Technik schon vor hunderten von Jahren von den Maya aufgezeichnet wurde.

       Don Pablo hat seit 1989 direkten Kontakt mit Außerirdischen von den Plejaden und den Hyaden. Er hat schon zwei Bücher über seine Erlebnisse geschrieben. Der Mensch stehe vor einer neuen Ära, in der der alles Negative überwinden und neue Fähigkeiten entwickeln werde, sagt er. Don Pablos Erklärung der Evolution des Menschen durch die verschiedenen Dimensionen hindurch besticht durch ihre Klarheit. Besonders interessant: wo und wie der Mensch seine Zwillingsseele finden kann, die er auf der Erde so verzweifelt sucht.
"

Ich empehle aber jeden die kostenlose Talk-Runde sich anzuschauen. Die gibt es auf Quelle 1 in einem anderen nicht YT-Player. Daher konnte ich des Video auch hier wieder leider nicht direkt verlinken.
Aber spetziell weisnix oder Luke, könnte das Video Gefallen bereiten. Luke wegen dem sehr guten Bezug zu den E.T.s und weisnix, wegen dem Bezug und
sehr sachlich und genauen bzw. guten Deutung und Dialog zu dem Maya-Dokument und zu der/dem absolut glaubwürdigen, sowie direktesten (mMn. schönsten) Deutung und zeitlich - wie ich finde - am besten übersetzten Dialog zu dem "Maya-Kalender". Somit finde ich auch die Bezugsquelle von Nibirius in dem anderen Thread, wo von dem Thema Planet X der Maya-Kalender herrangezogen wird, dies sehr wage, denn wahrscheinlich meint der Kalender etwas ganz Anderes ausagen zu wollen bzw. auszusagen - als das da i-ein Planet uns wahrscheinlich treffen könnte. :)

Liebe Grüße und viel Spaß, liebe Forumgemeinde, beim bzw. mit dem Video und meinen anderen Infos! :)
Ich hoffe die Infos geben hier in unsrer Forumgemeinde gute Aufmerksamkeit und Weiterbildung - so das sie lohnend - hier stehen und hilfreich waren und für zukünftige Leser auch noch sein werden. :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Kay the Sheep am Mo 09 Sep 2013, 15:06

Zusatz Post aus: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Da dieser hier auch super rein passt, und somit gut und schnell gefunden wird - der (mein) Post aus dem obigen Thread, auch noch mal hier in voller Länge rein gepackt - Bitte:


Hey ich hab hierzu mal einen wundervollen Beitrag von EvD zu der Thematik mit den alten Grabstücken bzw. Fundstücke wie zB. Mumien in bzw. zu der u.A. Mayakultur!
Ist vom 6. Semptember 2013 ein aktuelles Interview.

Da erklärt EvD auf, das gelogen wird - bis sich die Balken biegen, um zB. diverse Funde zu verschweigen.
Und er selbst, hat einen spektakulären Fund gemacht:
Unzwar bei der Straße der toden Götter (Mayagebiet) (EvD hat vorher noch erklärt, das Götter richtig übersetzt E.T.s sind),
also das er bei der Straße der toden Götter, da wo Götter vergraben in diversen Tempels unter Erdschichten verborgen sind, natürlich auch jetzt
bei einer Bohrung auf diverse Platten bzw. Grabstädten gestoßen ist. Und dann hieß es aber direkt
von der Regierung: Stopp - nicht weiter! Und eine Firma, die dort jetzt weiter arbeitet - deren Mitarbeiter eine strenge Geheimhaltungsklauseln
haben - wollen aber das dies an die Öffentlichkeit gelangt. Sie haben bzw. schicken ihm daher immer Videomaterial und
Bilder usw. usw.! Des Video ist auch mega interessant und voralledem lustig. Eine typisch EvD Mentalität werdet ihr erleben! :D
Aber seht selbst:


Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] <- Video im/auf Link.


Liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Nibirius am Mo 09 Sep 2013, 21:07

@Kay the sheep Danke 
ja sehr interessant, das denke ich auch, ich denke auch das dieser Mann durchaus recht hat.
Wenn man einmal genau überlegt und alle Möglichkeiten abwägt, dann kann es meiner Meinung gar nicht anders sein.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Kay the Sheep am Mo 09 Sep 2013, 22:21

Ja - ich find die "Prophezeiung" am ehesten richtig von Silke Grasreiner. Also sicherlich haben andere wie EvD auch ihre richtigen Ansätze oder bzw. tiefgründigen Aussagen, die richtig sind. Aber am besten und für mich schlüssigsten ist diese Erläuterung bzw. übersetzung vom Kalender von ihr. :)

Da dürfen wir echt gespannt sein was wir noch so erleben. Und ich bin mir sicher 30 - 40 Jahre wird auch noch ein Nibirius leben!
Und wenn nicht - ein kleiner Trost: Es soll wohl so sein, das du nach dem Tod ganz normal hier und im Jenseits rum stiefeln kannst.
Aussagen von Personen, die Tod sind und über ein Medium gechannelt wurden, sind immer ähnlich und eine Frau meinte:
Sie kann es garnicht realisieren, das man mich nicht sieht. Sie ist ganz normal am rum laufen in ihrem Haus und auf der Welt,
nur kann sie durch Wände gehen und so weiter und niemand sieht sie. Und halt das sie ab und zu ins Jenseits zu so eine Art Schule muss.
Also kannst du dir vorstellen, sicherlich wirst du es so oder so noch erleben. Und wenn du so eine Variante, für nach dem Tod nicht für
bzw. als wahrscheinlich hälst - machts auch nix. Dann heißt es nur für dich 40 Jahre noch dran hängen! :)

Freu dich, ich bin sicher wir werden etwas sehr Phenomenales sehen bzw. noch erleben. :)
Am besten wäre sicherlich, das offen anerkannt wird, das es E.T.s gibt und das diese sich öffentlich
in den Nachrichten melden. :)


Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Nibirius am Di 10 Sep 2013, 12:09

Kay the Sheep schrieb:Ja - ich find die "Prophezeiung" am ehesten richtig von Silke Grasreiner. Also sicherlich haben andere wie EvD auch ihre richtigen Ansätze oder bzw. tiefgründigen Aussagen, die richtig sind. Aber am besten und für mich schlüssigsten ist diese Erläuterung bzw. übersetzung vom Kalender von ihr. :)

Da dürfen wir echt gespannt sein was wir noch so erleben. Und ich bin mir sicher 30 - 40 Jahre wird auch noch ein Nibirius leben!
Und wenn nicht - ein kleiner Trost: Es soll wohl so sein, das du nach dem Tod ganz normal hier und im Jenseits rum stiefeln kannst.
Na wenn das so ist mein lieber Kay, dann brauche ich mir ja sicher keine Gedanken in diese Richtung zu machen denke ich.
Aussagen von Personen, die Tod sind und über ein Medium gechannelt wurden, sind immer ähnlich und eine Frau meinte:
Sie kann es garnicht realisieren, das man mich nicht sieht. Sie ist ganz normal am rum laufen in ihrem Haus und auf der Welt,
nur kann sie durch Wände gehen und so weiter und niemand sieht sie. Und halt das sie ab und zu ins Jenseits zu so eine Art Schule muss.
Also kannst du dir vorstellen, sicherlich wirst du es so oder so noch erleben. Und wenn du so eine Variante, für nach dem Tod nicht für
bzw. als wahrscheinlich hälst - machts auch nix. Dann heißt es nur für dich 40 Jahre noch dran hängen! :)
Ich denke, das ist überhaupt kein Problem. Achtung Ironie 
Freu dich, ich bin sicher wir werden etwas sehr Phenomenales sehen bzw. noch erleben. :)
Am besten wäre sicherlich, das offen anerkannt wird, das es E.T.s gibt und das diese sich öffentlich
in den Nachrichten melden. :)
So wie ich das sehe, werden wir Menschen das in der Form wohl nicht erleben.


Liebe Grüße!
Auch liebe Grüße und Danke für Deine Warmherzigkeit.


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1960
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 58

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Gast am Fr 17 Jan 2014, 05:26

Der Link zum Video funktioniert leider nicht mehr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Kay the Sheep am Fr 17 Jan 2014, 11:54

Dann müssen wir das schnellstens ändern! :)
Das Video gibt es hier auch:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Titel: Die Welt der Maya und Außerirdischen
Quelle: youtube.de

Und die eigtl. Seite 'Alpenparlament', wird gerade umgebaut:
Zitat:
'
Werter Besucher
Die Heimseiten vom TV wurden vom Netz genommen.
Wir erarbeiten ein neues Konzept, welches wir demnächst online stellen werden.
In der Zwischenzeit, verlinken wir einige Filme oben im Reiter "TV"
Ihr Team vom Alpenparlament'

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe und Licht und liebe Grüße! :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Mayakultur - tiefe (bis jetzt meine Besten) Einblicke in eine Kultur, die so fassettenreich ist - wie ihre großen schönen Bauwerke.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten