UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Wir sind alle Mars-Menschen

Nach unten

Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Mo 02 Sep 2013, 17:04

Hallo Freunde

US Professor überzeugt

Dir Vorstellung, das unsere Vorfahren kleine grüne Männchen waren, erschreckt.
Aber genau das behauptet ein US Wissenschaftler .
Seine These:
Das Leben auf der Erde stammt vom Mars.
Der Biochemiker Prof. Steven Benner ( Florida) glaubt, das es dort früher Leben gab  und dieses in Form von Mikroorganismen auf einem Asteroiden zu uns gekommen ist.
Grund für diese These:
Auf dem Mars habe es früher die chemischen Elemente Bor und oxydiertes Molybdän gegeben, die wichtige  Voraussetzungen für die Bildung von Leben sind.
Auf der Erde gab es sie nicht in ausreichender Menge.
Und erst jüngst habe man auf einem Mars-Meteroiten Bor nachgewiesen, so Benner.
L.G Nibirius

Quelle:       [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Simo am Mo 02 Sep 2013, 20:31

Hallo Nibirius. Interessant!
Wäre es denn nicht möglich, dass früher auf dem Mars eine hochentwickelte Zivilisation ihre Basis hatte und deshalb der Ursprung des irdischen Lebens auf dem Mars zu finden ist?
Ich verweise mal kurz auf das Marsgesicht und die Marspyramiden bei Cydonia. Kann sein, dass vor Millionen Jahren der Mars besiedelt war (vielleicht durch eine ausserirdische Spezies). Dass diese dann irgendwann auf die Erde kamen und die ersten Menschen, die Lulus, gentechnologisch schufen?
Und als die Zeit reif war "starb" die oberflächliche Zivilisation auf dem Mars aus und die Geschichte auf der Erde nahm ihren Lauf?

Buchempfehlung: "Mars, Planet des Lebens", Johannes Fiebab, Torsten Sasse, ISBN 3-430-12790-4

Gruss
Simo



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Mo 02 Sep 2013, 22:21

Simo schrieb:Hallo Nibirius. Interessant!
Wäre es denn nicht möglich, dass früher auf dem Mars eine hochentwickelte Zivilisation ihre Basis hatte und deshalb der Ursprung des irdischen Lebens auf dem Mars zu finden ist?
Ich verweise mal kurz auf das Marsgesicht und die Marspyramiden bei Cydonia. Kann sein, dass vor Millionen Jahren der Mars besiedelt war (vielleicht durch eine ausserirdische Spezies). Dass diese dann irgendwann auf die Erde kamen und die ersten Menschen, die Lulus, gentechnologisch schufen?
Und als die Zeit reif war "starb" die oberflächliche Zivilisation auf dem Mars aus und die Geschichte auf der Erde nahm ihren Lauf?

Buchempfehlung: "Mars, Planet des Lebens", Johannes Fiebab, Torsten Sasse, ISBN 3-430-12790-4

Gruss
Simo

Grüß Dich mein lieber Simo  Danke Respekt! 
Ja, das gefällt mir sehr  und soll ich Dir etwas sagen, da die Wissenschaftler sich auch ziemlich einig sind, das sich ausserirdische Bausteine in der Menschlichen DNA befinden, warum also nicht vom Mars?
Ich persönlich bin überzeugt davon, das unser Ursprung sich nicht auf dieser Erde befindet.
Ausserdem hat mein damaliger " Freund "sehr eindeutige Andeutungen in dieser Richtung gemacht, auch wenn es viele nicht glauben.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von weisnix am Di 03 Sep 2013, 18:33

Und wie ist das Leben auf den Mars gekommen? Immerhin haben wir die Existenz unseres Sonnensystems dem Tod einer Sonne zu verdanken. Wenn nun diese Sonne ebenfalls Planeten mit Leben besessen hat, könnte unser Ursprung auch dort liegen. Woher kam aber dann das Leben in dieses Sonnensystem?

Die Geschichte kann beliebig weiter geführt werden. Es ist nachgewiesen, dass in den Sternentstehungsregionen, wie z.B. der Adlernebel, Bausteine des Lebens entstehen. Also im Weltall. In anderen Galaxien dürfte es genauso ablaufen.

Und das Leben findet immer einen Weg! Klugscheisser


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Di 03 Sep 2013, 19:03

@Weisnix  Danke 
Grüß Dich Weisnix
ich hoffe, Du meinst nicht etwa den so berüchtigen und alles umstrittenen Urknall?
Denn die Wahrscheinlichkeit, das alles Leben durch den Urknall enstanden sein soll, ist gleich null.
Aussage von meinem damaligen besagten Freund, der mir klar machte, das in diesem Fall das gesammte Leben bei null angefangen hätte und der derzeitige Stand für alles Leben überall gleich sein müßte, abgsehen von der Evulotion der Tiere.
Da es aber so wie es aussieht NICHT so ist und einige Zivilisationen, wenn auch ausserhalb der Erde uns um tausende von Jahren voraus sind, kann das leben nicht mit einem einzigen Schlag ( Urknall) enstanden sein.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Gast am Di 03 Sep 2013, 19:07

Mir ist ein interessantes Video vor die Augen gekommen (leider wieder Englisch...), in dem von Prophezeiungen zur "Endzeit" berichtet wird, über den letzten Papst (der jetzige), der uns ins Verderben führen will, mit Aliens.
Der Vatikan hat die besten Möglichkeiten, das Weltall zu erforschen, das größte Teleskop und eine besondere Kamera (genannt Luzifer!!!), die Ultraviolett aufnimmt (vieles da draussen sehen wir nicht, weil wir in der falschen "Sichtabteilung" gucken.
Hier wird unter anderm darüber gesprochen, dass Noah der einzige war, der keine verunreinte DNA hatte und darum überleben durfte mit seiner Familie, die alle "rein" waren.
Scheinbar wurde eine weitere Vernichtung bereits in der Bibel angesprochen, die über das Ende der Zeit spricht und angibt, dass es so sein wird wie zu Noahs Zeiten. Heißt: wer keine reine DNA hat, muß tschüss sagen.
Hierzu sind mir einige Dinge eingefallen:
1. Entführungen von Grauen inszeniert zum Zwecke der Genmanipulation
2. Man sagt, dass etwa 30% der Menschheit anders ist, als andere. Sie lassen sich nicht beeinflussen von Stahlungen, Manipulationen, Medikamenten, etc. - Ob das dann die sind, die reine DNA haben?
3. Die NWO spricht ja darüber, dass nur ein gewisser %Satz an Menschen über bleiben soll. Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch hier wieder ihr fehlgeleitetes Wuschdenken eingesetzt haben und das die, an denen nicht rumgefuscht wurde, die Überbleiber sind, nicht sie. Sie benutzen ja auch eigentlich gute, heilige Zeichen für ihre menschenverachtenden Gesellschaft. Ob sie mit Feuer spielen, nur die Hitze noch nicht spüren?

Das sind nur ein paar Gedanken, die ich dazu hatte, ich wette, ihr habt auch noch ein paar vorzuweisen!



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von weisnix am Di 03 Sep 2013, 19:57

@Nibirius
Nein ich meine nicht den Urknall! Falls diese statt gefunden hat, dann ist dort nur Wasserstoff und Helium entstanden. Die anderen Elemente aus dem uns bekannten Periodensystem wurden in Sternen erbrütet.

Im Weltall sind die Grundbausteine des Lebens entstanden und dienten nur als Keimzelle für Leben, dass sich dann an die Umwelt der Planeten angepasst hat. Das schliesst aber auch nicht die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] aus, in welcher auch höheres Leben von einem Planeten zu einem Anderen gelangen kann.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Mi 04 Sep 2013, 15:48

@Weisnix  Danke 
ja, das ist richtig, jedoch solange es keinen handfesten Beweis für anderes Leben ausserhalb der Erde gibt,
bleibt diese Theorie reine Spekulation.
ICH bin nicht nur zu 100 Prozent überzeugt, das es anderes hochintelligentes Leben ausserhalb der Erde gibt, sondern ich weiß es.
Leider falle ICH in punkto Beweise nicht im Geringsten ins Gewicht, daher ist es für die Forschung eben reine Spekulation.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von weisnix am Mi 04 Sep 2013, 19:17

Die Theorie steht aber schon auf recht festen Beinen. Experimente mit Bakterien und Bärtierchen haben gezeigt, dass diese unter Weltraumbedingungen überleben können.

Leben vom Mars muss ja auch im Weltraum überlebt haben um zur Erde zu gelangen.

Ich bin der Überzeugung, dass sich unter den richtigen Bedingungen Leben aus den Urbausteinen entwickelt. Deshalb ist Leben im Universum nicht selten. Also hätten wir schon zwei natürliche Ursachen, wie sich Leben verbreitet. Die Verbreitung von Leben durch Sonden oder Weltraumreisende wäre für mich auch noch vorstellbar.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Mi 04 Sep 2013, 19:47

weisnix schrieb:Die Theorie steht aber schon auf recht festen Beinen. Experimente mit Bakterien und Bärtierchen haben gezeigt, dass diese unter Weltraumbedingungen überleben können.

Leben vom Mars muss ja auch im Weltraum überlebt haben um zur Erde zu gelangen.

Ich bin der Überzeugung, dass sich unter den richtigen Bedingungen Leben aus den Urbausteinen entwickelt. Deshalb ist Leben im Universum nicht selten. Also hätten wir schon zwei natürliche Ursachen, wie sich Leben verbreitet. Die Verbreitung von Leben durch Sonden oder Weltraumreisende wäre für mich auch noch vorstellbar.
Grüß Dich Weisnix  Danke 
Ja das wäre auch noch eine Möglichkeit, es ist schon faszinierend, wenn man bedenkt wie komplex Leben an sich ist.
Aber ich denke, um das ganze Geheimnis  zu lüften leben wir leider nicht lange genug, eigentlich schade.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Baronfks® am Fr 06 Sep 2013, 02:50

Also ich bin auch ein Verfechter der Panspermtheorie und denke das genau so das Leben im Universum weiter verbreitet wird....allein wenn ich mir die Erde ansehe funktioniert doch eigentlich jedes Lebewesen auf dieser Theorie...
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 39
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Kay the Sheep am Fr 06 Sep 2013, 10:33

@Nibirius: Wieso schade? Wenn du jetzt im 13. Jhr. leben würdest, gäbe es vllt. nicht mal so eine Diskussion. Also ist es doch besser gesagt toll, was wir aktuell schon alles wissen, oder nicht? :) Ach ja und du hast mich doch mal gefragt, wegen der Theorie mit diversen zB. Untergrundbasen die UFOs benutzen und diese Technologie für Austausche geschenkt bzw. auch erklärt bekamen in einem Abkommen mit den Mächten, die damals Kontakt hatten. Ein Video was in die richtige Richtung geht - jedoch schon sehr alt ist, ist dieses folgende Video. Das greift auch auf - das Technologie im Austausch für Entführungen und Co. vermittelt wurden.

Hier bei uns im Forum gibt es auch schon einen Thread dafür:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das könnte auch ein bisschen dein Wissensdurst auffüllen und dich hoffen lassen, das du so wie wir, vllt noch ein größeres Ereignis erleben werden. :)

Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Fr 06 Sep 2013, 13:54

Kay the Sheep schrieb:@Nibirius: Wieso schade? Wenn du jetzt im 13. Jhr. leben würdest, gäbe es vllt. nicht mal so eine Diskussion.
Das ist völlig richtig, aber wir leben jetzt und in diesem Jahrhundert.
Also ist es doch besser gesagt toll, was wir aktuell schon alles wissen, oder nicht? :)
Sicher ist es toll, was wir alle an Wissen zusammengetragen haben,aber dieses Wissen kann manche auch nicht vor dem bewahren, was dann kommt.
Ach ja und du hast mich doch mal gefragt, wegen der Theorie mit diversen zB. Untergrundbasen die UFOs benutzen und diese Technologie für Austausche geschenkt bzw. auch erklärt bekamen in einem Abkommen mit den Mächten, die damals Kontakt hatten. Ein Video was in die richtige Richtung geht - jedoch schon sehr alt ist, ist dieses folgende Video. Das greift auch auf - das Technologie im Austausch für Entführungen und Co. vermittelt wurden.
Ja ich weiß, aber dafür gibt es bisher noch keine Fakten wenn ich richtig informiert bin, was nicht zwangsläufig heissen muss, das es nicht genau so sein kann.

Hier bei uns im Forum gibt es auch schon einen Thread dafür:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das könnte auch ein bisschen dein Wissensdurst auffüllen und dich hoffen lassen, das du so wie wir, vllt noch ein größeres Ereignis erleben werden. :)
Davon mein lieber Kay bin ich felsenfest überzeugt, es wird passieren, jedoch werden es leider nicht mehr alle Menschen erleben.

Liebe Grüße!
Ganz liebe Grüße
Nibirius


Baronfks®️ schrieb:Also ich bin auch ein Verfechter der Panspermtheorie und denke das genau so das Leben im Universum weiter verbreitet wird....allein wenn ich mir die Erde ansehe funktioniert doch eigentlich jedes Lebewesen auf dieser Theorie...
 
Grüß Dich Baron   Danke 
ja, kann sein, muss aber nicht zwangsläufig.
Ich persönlich glaube und bin davon überzeugt, das der " Samen " des Lebens NICHT auf einem Asteroiden durchs Weltall gereist und dann auf der Erde gefallen sind.
Das Leben ist viel zu komplex, für mich steht fest das es erschaffen wurde, aber.... richtig, das ist meine persönliche Überzeugung, nicht mehr.
L.G


Zuletzt von weisnix am Fr 06 Sep 2013, 22:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Doppelpost zusammengefügt! Liebe Grüsse weisnix)


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von weisnix am Do 12 Sep 2013, 19:15

Hier ist eine neuer Artikel, der zum Thema passt. Auch Kometen könnten Leben verbreiten.

grenz|wissenschaft-aktuell schrieb:In Proben, die britische Astrobiologen mit einem Höhenballon in der Stratosphäre isolieren konnten, haben die Wissenschaftler unter anderem Zellhüllen von Kieselalgen sog. Diatomeen - entdeckt, deren Herkunft sie nicht auf der Erde sondern im wässrigen Innern eines Kometen vermuten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Nibirius am Fr 13 Sep 2013, 17:13

@weisnix Danke 
grüß Dich Weisnix
hochinteressant, auch wenn ich vieles davon leider nicht verstehen kann.
Trotzdem lieben Dank.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von aaljager am Fr 13 Sep 2013, 20:29

THX @weisnix für den Artikel, die Panspermie ist leider eines der vielen höchst umstrittenen Theorien über die Entstehung von Leben auf der Erde. Ich selber finde den Gedanken irgendwie sogar besser wie den Ansatz der allgemein von der Wissenschaft vertreten wird. Die Umwandlung von rein anorganischen Strukturen aus Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff und Schwefel mit Druck, Hitze und Strahlung zu organischen Formen für ebenso fragwürdig bzw. sogar noch weniger wahrscheinlich. Ja es gibt extremophile Organismen in rauen Mengen aber dennoch ist es noch ein riesen Sprung um aus toter Materie lebende Organismen zu erschaffen. Wenn auch die Bildung sog. DNA änlicher Strukturen schon in Laboren gelungen ist, so fehlt all diesen DNA ähnlichen Verbindungen der letzte aber entscheidende Funke, den der Selbstreplikation und damit der Bildung von Lebenden Organismen.
Alle auf der Erde vorkommenden Kräfte könnten evtl. gar nicht ausreichen um diesen letzten Schritt zu machen aber im Universum gibt es Energien welche allem was die Erde und Unsere Sonne zu bieten um ein vielfaches Übertreffen. Ich denke da an Supernovae und Co  die wohl zerstörensten Kräfte nach den Schwarzen Löchern selber aber gerade diese Kräfte sind die Schöpfer von allem im Universum. Wir Wissen bisher nur viel zu wenig um alles zu verstehen, Glauben aber Allwissend zu sein. Eine höllische Kombination in meinen Augen, welche Uns immerwieder in Schwierigkeiten bringt (siehe Atomkraft) und bringen wird (Überbevölkerung).

PS: Ich finde diese Gruppe von Wissenschaftlern klasse, denn Sie wagen es über den Tellerrand zu schauen und mit Ihren Theorien den etablierten Systemen in die Seite zu fahren, leider sind es noch viel zu wenige die sich trauen sowas zu machen und dann auch Standhaft genug zu bleiben obwohl sie von allen Seiten unter Beschuss stehen!
Dafür mein Respekt und Hochachtung an alle die nicht nur dem Mainstream folgen!

aaljager

Männlich Anzahl der Beiträge : 615
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von weisnix am Mo 16 Sep 2013, 21:00

Studie über Panspermie!

grenz|wissenschaft-aktuell schrieb:Panspermie bezeichnet jene Theorie, nach der das Leben in Form von Mikroorganismen durch die bei Einschlägen losgeschlagenen Trümmer eines belebten Planeten, sich auf andere Planeten und Monde ausbreiten kann und so auch das heute irdische Leben einst aus dem All die junge Erde befruchtete. Eine aktuelle Studie kommt sogar zu dem Schluss, dass das irdische Leben selbst nicht hier entstand, sondern vielmehr einst vom Mars zur Erde gelangt sei (...wir berichteten). Eine neue Studie hat sich nun der Frage angenommen, ob das Leben aber ein solches Szenario, vom die Trümmerteile verursachenden Einschlag auf dem "Mutterplaneten" bis hin zum Sturz auf die Erde, überhaupt überstehen könnte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Kay the Sheep am Di 17 Sep 2013, 11:27

Danke weisnix! Schöner Beitrag. :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: Wir sind alle Mars-Menschen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten