UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Tsunami aus dem Nichts!?

Nach unten

Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von weisnix am Di 02 Jul 2013, 20:35

Das ist eine interessante Phänomen. Wie wenig wir doch von unserem Planeten wissen. Erst die moderne Messtechnik ermöglicht es auf Ursachen zu schliessen.

SPON schrieb:Erst zog sich das Meer überraschend zurück, dann kam die schäumende Flut: Ein mysteriöser Tsunami hat auf mehr als tausend Kilometern Strände an der Ostküste der USA überschwemmt. Wissenschaftler rätseln über die Ursache.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Kay the Sheep am Di 02 Jul 2013, 22:17

Klingt doch eher nach "erzeugtem" Tsunami auf den ersten Blick. Sonst gibt es doch meisten Naturphänomene die den Urgrund für einen Tsunami legen. Naja mal schauen ob der Bericht im TV in den öffentlichen Nachrichten auch noch erscheinen wird.


Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von weisnix am Di 02 Jul 2013, 23:20

Dann hast Du doch bestimmt auch eine Idee, wie er erzeugt werden könnte?

Alle destruktiven Methoden scheiden aus, da diese nicht unbemerkt bleiben würden.

Ich habe keine Erklärung dafür. Die im Artikel beschriebene scheint aber plausibel.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5656
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Khan771 am Di 02 Jul 2013, 23:35

Wie der Artikel sagt, könnten auch hier Naturphänomene möglich sein. Das Meer ist tief. Unterwasser gibt es überall Steilwände die hunderte oder tausende Meter tief sind. Wenn an so einer Steilwand große Mengen Geröll abbrechen, kann es an der Oberfläche zu Wellen kommen.

Bewiesen ist das natürlich nicht .. denn die Wissenschaft will ja alles doppelt und dreifach bestätigt haben ;)

Es gibt ein anderes Wellenphänomen, das Wissenschaftler sich lange nicht erklären könnten. Nämlich das von Monsterwellen.

Die üblichen Berechnungen erlauben nur Wellen von etwas über 15 Metern Höhe auf dem offenen Ozean. 30 Meter hohe Wellen die Schiffe zum Kentern bringen galten als undenkbar. Seemannsgarn, genau wie die Geschichten von Riesenkraken. Also wurden alle Ozeanschiffe nur bis 15 Meter sicher gebaut. Punkt!

Die Zeugenaussagen hat niemand ernst genommen, bis irgendwann die Instrumente einer getroffenen Bohrinsel die Wahrheit der Zeugenaussagen bewiesen haben. Danach hat sich ein Forscherteam rangesetzt und im Labor diese Wellen rekonstruiert.

Laut den Forschern sind Monsterwellen von über 25 Metern möglich, weil sich normale Wellen überlappen. Das Prinzip ist also ganz einfach. 2x große Welle übereinander=Monsterwelle. Vorher ist nur niemand drauf gekommen
- weil es ja nicht möglich war.

Ich sehe hier Parallelen zum UFO-Phänomen. Die Welt der Wissenschaft kann es sich nicht erklären - demzufolge existiert es auch nicht. Punkt.

Das ist der Nachteil unserer modernen, aufgeklärten Welt die alles verifiziert haben will. Das Problem ist, dass das Phänomen und die Zeugen durch Ignoranz nicht beseitigt werden.
Wenn ein Phänomen da ist, muss man es ernst nehmen und untersuchen. Ob -unwahrscheinlich- oder nicht.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Khan771 am Di 02 Jul 2013, 23:42

weisnix schrieb:Ich habe keine Erklärung dafür. Die im Artikel beschriebene scheint aber plausibel.

Die eines Meteotsunamis.. nachdenklich Hier gibts mehr dazu: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Die Erklärung im Artikel habe ich nicht kapiert.

Ein Meteotsunami entsteht, bei großen Luftdruckschwankungen über der Wasseroberfläche. Ich bin nicht sicher, aber würde mir das so vorstellen, dass niedriger Luftdruck das Wasser nach oben zieht und hoher Luftdruck das Wasser nach unten drückt. Dadurch würden dann Schwankungen des Meeresspiegels entstehen. nachdenklich 

Keine Ahnung, ob meine Vorstellung richtig ist..... bin kein Meteorologe.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Baronfks® am Mi 03 Jul 2013, 05:19

Was wäre wenn eventuell tief im Meer eine Methanblase geplatzt ist?....dieses Szenario wird ja auch an der Nordseeküste erwartet....da dort eine riesige Methanblase direkt an der Küsste sein soll und sollte diese den Weg nach oben suchen dann platzt sie, gibt Unmengen an Methan ab und es entsteht ein riesen Loch in das dann Erdmasse hinein rutscht und somit einen Tsunami auslösen wird der für Deutschland, England und dem Norden erheblich für Schaden sorgen wird.....wenn ich mir jetzt vorstelle das soetwas weit draussen in einen Ozean geschieht das dies eventuell keiner registriert da es ja kein Beben gibt aber trotzdem ein Tsunami entsteht......


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Nibirius am Mi 03 Jul 2013, 17:01

@Weisnix  Danke 
@cha7701 Danke 
es mag schon sein, das WIR diese Technologie noch nicht haben, um derartige Wetterveränderungen, um nicht zu sagen derartige Naturkatastrophen künstlich herbei zu führen, andere aber vieleicht schon, mal darüber nachgedacht?  nachdenklich 
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Khan771 am Mi 03 Jul 2013, 18:40

Ja, aber was sagst du dann zu weisnix' Frage?

weisnix schrieb:Dann hast Du doch bestimmt auch eine Idee, wie er erzeugt werden könnte?

Alle destruktiven Methoden scheiden aus, da diese nicht unbemerkt bleiben würden.

Ich habe keine Erklärung dafür. Die im Artikel beschriebene scheint aber plausibel.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Nibirius am Mi 03 Jul 2013, 19:42

cha7701 schrieb:Ja, aber was sagst du dann zu weisnix' Frage?

weisnix schrieb:Dann hast Du doch bestimmt auch eine Idee, wie er erzeugt werden könnte?

Alle destruktiven Methoden scheiden aus, da diese nicht unbemerkt bleiben würden.

Ich habe keine Erklärung dafür. Die im Artikel beschriebene scheint aber plausibel.


@ cha7701   Danke 
ich habe die Frage von Weisnix gelesen und auch verstanden.
Jedoch habe ich nicht die Militärs oder eine andere Gruppe Menschen hier auf der Erde gemeint, sondern mit " andere vieleicht schon " die Et´s.
Bei den Et´s könnte ich mir durchaus vorstellen, das wir hier auf der Erde aufgrund Ihrer hochentwickelten Technologie, eine produzierte Katastrophe erst merken würden, wenn es bereits zu spät ist.
Ich könnte mir denken, das Ihr jetzt meint, der hat nicht alle Tassen im Schrank, aber Ihr müßt doch zugeben, das Ihr diese Möglichkeit noch gar nicht in betracht gezogen habt oder?
Und die Wissenschaftler in dem Artikel stehen ja auch noch vor einem Rätsel, wenn ich richtig gelesen habe, es werden lediglich Vermutungen angestellt, mehr nicht.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Kay the Sheep am Mi 03 Jul 2013, 20:07

@Weisnix: Meine ersten Überlegungen bezogen sich einfach nur auf diverse Wettermanipulationen. Das war aber eher grobe Vermutung - als wissenschaftliche Analyse. Also nicht wirklich tiefgründig, in der Aufklärung für die Ursache.

Ich denke nur, das heut zu Tage selten, seltsame Dinge einen ungeklärten, zufälligen Ursprung haben. Sondern eher, das meistens noch ein unbewusster, tieferer, verborgener Hintergrund steckt.

Der Ansatz mit der Methanblase klingt für mich aber - sollte es ein Naturphänomen als Ursprung gegeben haben - auch wahrscheinlicher. Nur denk ich, wüsste man sicherlich von so einer Blase, da diese ja in der Vergangenheit sicherlich aufgefallen wäre. Und für das Meteotsunamis, müsste seichtes Gewässer vorhanden gewesen sein oder? War dies denn i-wo der Fall?


Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Khan771 am Do 04 Jul 2013, 01:22


Ich könnte mir denken, das Ihr jetzt meint, der hat nicht alle Tassen im Schrank,
[/quote]
Nein, das dachte ich nicht. Weil mir die Idee ebenfalls gekommen ist ;)


Und die Wissenschaftler in dem Artikel stehen ja auch noch vor einem Rätsel, wenn ich richtig gelesen habe, es werden lediglich Vermutungen angestellt, mehr nicht.
[/quote]

Richtig. Für mich klingen die Theorien der Wissenschaftler nur wahrscheinlicher.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Nibirius am Do 04 Jul 2013, 12:08

cha7701 schrieb:
Ich könnte mir denken, das Ihr jetzt meint, der hat nicht alle Tassen im Schrank,
Nein, das dachte ich nicht. Weil mir die Idee ebenfalls gekommen ist ;)


Und die Wissenschaftler in dem Artikel stehen ja auch noch vor einem Rätsel, wenn ich richtig gelesen habe, es werden lediglich Vermutungen angestellt, mehr nicht.
[/quote]

Richtig. Für mich klingen die Theorien der Wissenschaftler nur wahrscheinlicher.[/quote]


Hallo cha7701  Danke 
ja das denke ich allerdings auch, nur sind es eben nur " Theorien ".
Man sollte doch annehmen, das die Wissenschaftler uns hinsichtlich dieser Thematik die Wahrheit erzählen, aber tun sie das auch?
Ich bin mir da nicht so sicher, damit würden sie zugeben, das sie keinen blassen Schimmer dessen was dort passiert ist haben.Sag ich doch 
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Khan771 am Do 04 Jul 2013, 23:22

Vielleicht erzählen sie ja ihre eigene Wahrheit. Sag ich doch Wenn fremde Intelligenzen in ihrer Wahrheit keinen Platz haben, werden sie da auch zu keinen Ergebnissen kommen. Lügen ist nicht nötig.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Nibirius am Fr 05 Jul 2013, 12:42

cha7701 schrieb:Vielleicht erzählen sie ja ihre eigene Wahrheit. Sag ich doch Wenn fremde Intelligenzen in ihrer Wahrheit keinen Platz haben, werden sie da auch zu keinen Ergebnissen kommen. Lügen ist nicht nötig.

Stimmt cha7701 genau so wird es wohl sein. Danke 
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Tsunami aus dem Nichts!?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten