UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Do 09 Mai 2013, 10:39

Kornkreise sind menschengemacht!


Zuletzt von BlackHeart am Di 23 Jul 2013, 14:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von G-force am Mi 05 Jun 2013, 17:05

Zuerst hielt ich Kornkreise echt für den totalen kappes, als mich mich dann etwas informierte war es anscheinend doch nicht ganz so einfach..,da weredn Wachstumsknospen aufgesprengt ohne das der weitere Halm Schaden nimmt, im Boden werden Strahlungs o. Metall Rückstände gefunden usw.

Ich bin jedoch weiterhin sehr Skeptisch diesem Thema gegenüber, ich schätze das es wie bei den UFO Videos ist d.h. der grösste Teil ist Menschengemacht(95%)

Da in Holland sind es ja leider keine grossartigen Muster sondern "nur" plattgewalzte Grasflecken...,das richt förmlich nach Leuten die nach nem netten "Coffee Shop" Besuch ihre Impressionen ausgelebt haben.. smoke hehe^^
...... Grins ...... smoke
avatar
G-force

Männlich Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 24.10.12
Alter : 45
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mi 05 Jun 2013, 17:51

Ich bin jedoch weiterhin sehr Skeptisch diesem Thema gegenüber, ich schätze das es wie bei den UFO Videos ist d.h. der grösste Teil ist Menschengemacht(95%)

Ja, so sehe ich das auch. Aber der Glaube das irgendwelche "fremden Mächte" da ihre Finger im Spiel haben ist natürlich wesentlich spannender... Grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mi 05 Jun 2013, 19:44

G-force schrieb:

Ich bin jedoch weiterhin sehr Skeptisch diesem Thema gegenüber, ich schätze das es wie bei den UFO Videos ist d.h. der grösste Teil ist Menschengemacht(95%)


Seh' ich auch so jaja .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von G-force am Do 06 Jun 2013, 03:33

Jaahh,
weil WENN "uns" da doch echt jemand eine Nachricht schickt,
eventuell eine der unseren sogar vorher bekommen hat,
dann würde die Antwort doch nicht nur aus bizarren Mustern oder Geometr. Strukturen bestehen,
sondern ganz klare Botschaften bzw Nachrichten darstellen diie WIR dann auch verstehen und nicht nur "mutmaßen" müssen.

So schlau werden "Die" wohl sein^^

lg
avatar
G-force

Männlich Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 24.10.12
Alter : 45
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Do 06 Jun 2013, 11:12

G-force schrieb:Jaahh,
weil WENN "uns" da doch echt jemand eine Nachricht schickt,
eventuell eine der unseren sogar vorher bekommen hat,
dann würde die Antwort doch nicht nur aus bizarren Mustern oder Geometr. Strukturen bestehen,
sondern ganz klare Botschaften bzw Nachrichten darstellen diie WIR dann auch verstehen und nicht nur "mutmaßen" müssen.

So schlau werden "Die" wohl sein^^


lg

Genau da hast Du recht G-force. So seh' ich das inzwischen auch. Wenn jemand mit uns allen Kontakt aufnehmen möchte, dann würde er das doch mit einer klaren Botschaft machen, die JEDER versteht (würden wir doch auch so machen). Und macht dann nicht irgendwelche schöne Muster in's Feld, mit denen die meisten nix anfangen können, außer zu sagen:,,Oh sieht das toll aus!"

Also sind vielleicht doch die ganz einfachen Kornkreise, von denen man immer denkt:,,Oh die sind mit sicherheit gefälscht weil die so einfach aussehen!" die, die wirklich echt sind. nachdenklich Aber andererseits gibt es ja auch diese RIESIGEN, 9x Fußballfeld großen (oder noch mehr) Kornkreise, die superviel Symmetrie drin haben. Wie will man so etwas denn in einer Nacht fälschen? Hmm......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Simo am Do 06 Jun 2013, 11:33

Für mich ist die Aussage, 95% der KK seien Fälschungen, nicht haltbar. Wie Slip schon sagte: wie sollen manche der riesigen KK in einer Nacht gefälscht werden? Dazu bräuchte es ja eine ausgezeichnete Koordination vieler Helfer. Von spezielleren Kornkreisen mit Flechtmustern ganz zu schweigen.
Zum Beispiel folgendes:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: Kornkreise in Andechs, Bavaria, Germany sowie in Wiltshire | Copyright: FrankLaumen.de

Sowas ist meiner Meinung nach nicht zu fälschen, da zu gross, zu komplex und zu perfekt.

Dass es Fälschungen gibt ist unbestritten. Aber 95%? Das finde ich zu hoch gegriffen.

LG
Simo


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2644
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Baronfks® am Do 06 Jun 2013, 14:10

Simo das unterschreibe ich!.....ich finde auch 95% sind zu Hoch!....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 02:45

Hier mal die Homepage einiger Kornkreis-Macher:

http://www.circlemakers.org/

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von G-force am Mo 10 Jun 2013, 03:32

Ich sah ne Doku über K K in der sie zeigten das es sogar welche gibt wo spezielle Pflanzenteile an den Wachstumsknospen aufgesprengt waren (durch Mikrowellenstrahlung) und auch Rückstände Metallischer Natur oder in Form von Strahlung gefunden wurde, diese KK sind nichtmal im kleinen Maßstab in nur 1ner Nacht zu Fälschen gewesen, jedenfalls nicht wenn das echt gut aussehen soll.
Da hab ich wie gesagt diese Doku gesehen wo die das versucht haben nachzuahmen, mit auseinandergebauten Mikrowellen um die Wachstums K.. der Plattgetretenen Halme aufzusprengen, und mit abbrennender (Eisen?)Stahlwolle für die Metallrückstände im Boden.....,ja und mit Seilen und Brettern auf klassischer Weise das Muster zuerst gemacht. Die ganze Prozedur nahm soviel Zeit in anspruch das es nicht nur die Dunkelheit 1ner Nacht NICHT dafür aussreichte, und das obwohl es ein ganzes Team von Leuten war .
(ca. 4 schätz ich).

Diese erwähnten 95% waren nur als Beispiel gesagt um eine Hohe Zahl zu nennen.

lg
avatar
G-force

Männlich Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 24.10.12
Alter : 45
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 13:35

Von der Seite: http://www.kornkreise.de

"Es beeindruckt die Symetrie und die Häufung der Kornkreise. Ist dies von Menschenhand überhaupt rekonstruierbar? Vom Aufwand / Sinnhaftigkeit und einer allfälligen Logik solchen Tuns einmal abgesehen?

Es gilt heute als erwiesen, dass alle bisher bekannten Formen und Ausprägungen von Kornkreisen menschenmachbar sind. Dies wurde in zahlreichen Experimenten belegt. Meist liegen sehr einfach Konstruktionen zugrunde, die jedoch den Betrachter beeindrucken und verwirren. Viele Kornkreisforscher verkomplizieren mögliche Macharten von einzelnen Formationen, in dem Glauben, somit den Beweis führen zu können, daß diese nicht menschenmachbar seinen. Die bisher bekannten vermeintlichen »Echtheitskriterien« von Kornkreisen lassen sich allesamt mit bekannten physikalischen, chemischen oder biologischen Begebenheiten erklären.
Der Sinn der Kornkreis läßt sich vielleicht am einfachsten darauf reduzieren, dass die Kornkreismacher den Kornkreisforschern ein Mysterium liefern möchten!"


Quelle: http://www.kornkreise.de/faq.htm

Ich hab' das aber auch schonmal in einer Doku gesehen. Da haben die, den Kornkreis, perfekt hinbekommen. Mit Strahlung und allem und das in einer Nacht.......Der war zwar ohne Verflechtungen, aber ich denke, das man für die Methode vielleicht auch ein spezielles Gerät nimmt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 13:44

Die meisten KK basieren auf geometrischen Figuren. Diese sind schnell mit einem Zirkel skizziert und mit einem Seil in größerem Maßstab in ein Feld übertragen.

Es gibt aber auch Strukturen bei einigen KK, die lassen sich nicht so einfach umsetzen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 13:54

weisnix schrieb:

Es gibt aber auch Strukturen bei einigen KK, die lassen sich nicht so einfach umsetzen.

Nicht einfach.....aber lassen sich mit den speziellen Geräten oder mit genug Leuten, vielleicht doch schnell umsetzen......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 14:13

Mit den nötigen Ressourcen lässt sich alle umsetzten. Beim Erstellen von KK sind Ressourcen und Möglichkeiten doch sehr begrenzt. Der Einsatz von vielen Ressourcen würde aber auch mehr Aufmerksamkeit erregen. Eine flächendeckende Beleuchtung würde das Erstellen eines KK sicher erheblich erleichtern könnte aber nicht verborgen werden.

Slip, welche "spezielle Geräte" würde dir den vorschweben?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Ergrauter am Mo 10 Jun 2013, 16:27

Eine flächendeckende Beleuchtung würde das Erstellen eines KK sicher erheblich erleichtern könnte aber nicht verborgen werden.

Eine eingefleischter Kritiker der Kornkreise sagt mir mal dazu, dass es ja auch Nachtsichtgeräte geben würde. Ich stelle mir nur vor, in einer Nacht mit solch einem Gestell auf der Nase durch ein Kornkfeld zu stolpern. Womoglich noch bei Regen und warum überhaupt, wenn ich das noch nicht mal filme, um es später dann bei Youtube auch online zu stellen, um damit auch berühmt zu werden. Auf jeden Fall aber eine grandiose sportliche Betätigung. Und mich mit einem Mirkrowellengerät womöglich auch noch unfruchtbar zu brutzeln, würde ich natürlich auch in Kauf nehmen, für solch eine grandiose Deppenaktion! Warum sollte sich also eine Gruppe solcher Fälscher so viel Mühe machen, denn tauchen in der Hochsaison (kurz bevor die Felder gemäht werden) manchmal 4 Kreise in einer Nacht auf, welche noch dazu wirklich grandios zu betrachten sind.
avatar
Ergrauter

Männlich Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.11.12
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 16:44

weisnix schrieb:Mit den nötigen Ressourcen lässt sich alle umsetzten. Beim Erstellen von KK sind Ressourcen und Möglichkeiten doch sehr begrenzt. Der Einsatz von vielen Ressourcen würde aber auch mehr Aufmerksamkeit erregen. Eine flächendeckende Beleuchtung würde das Erstellen eines KK sicher erheblich erleichtern könnte aber nicht verborgen werden.

In England gibt es sooooooooo......viele Felder. Denke nicht, das da jedes, andauernt überwacht wird. Also kann man das schon verbergen.

weisnix schrieb:Slip, welche "spezielle Geräte" würde dir den vorschweben?

Wegen den speziellen Geräten: Da weiß ich ja nicht so genau bescheid, was die sich da alles zusammenschustern. Aber ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, das die so ein Gerät haben um dann das Korn leichter zu verflechten........

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 17:33

@Slip
Viele der KK befinden sich in Sichtweite einer Strasse oder liegen am Fuss eines Hügels. Lichter in einem Feld fallen mit großer Wahrscheinlichkeit auf.

@Ergrauter
Da hast du recht, Nachtsichtgeräte könnten zum Einsatz kommen. Gute Geräte sind nicht gerade billig. Es müssten erhebliche finanzielle Mittel aufgebracht werden. So etwas macht man nur wenn auch Ruhm winkt, so wie Du schon angemerkt hast.



Es wird genügend Hobby KK Macher geben mit der Motivation immer kompliziertere KK zu erstellen. Aber irgendwann wird der organisatorische Aufwand zu groß. Dieses erfordert mehr qualifiziertes Personal, mehr Equipment, mehr Geld bei knapper werdender Zeit.

Was ich mich auch noch frage: Wie verläuft die Kommunikation bei einem Fußballfeld großem KK. Rufen scheidet aus, da zu laut. Funkgeräte würden dem Amateurfunker sofort auffallen und anhand des Gesprächsinhalts wüssten die sofort was Sache ist. Handy können auch geortet werden und die Betreiber könnten einen Ortsbezug herstellen. Somit wäre Aufenthaltsort und Personen bekannt. Die Polizei kann auf die Verbindungsdaten zugreifen.

Also was ist faul?


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Simo am Mo 10 Jun 2013, 21:39

Ach es gibt so viele unglaubliche Kornkreise. Ich kann die Argumentation, diese seien menschengemacht, überhaupt nicht nachvollziehen.
Ein paar Beispiele:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und das sind jetzt nur einige, schnell mal aus der Youtube-Suche herauskopierte Bilder.

Ich mag nicht darüber diskutieren, wie viele Fälscher am Werk sind. Denn alle Fälscher sind nur Trittbrettfahrer und sonnen sich im echten Kornkreis-Phänomen. Angesichts der gigantischen und absolut perfekten echten KK-Formationen sollte das jedem klar sein, dass bei ihrer Entstehung sehr wohl etwas dahintersteckt, was wir nicht erfassen können.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2644
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 22:15

Gerade die kreisbasierten KK (#1, #3, #4) sind einfach herzustellen. Bei #2 sind zwar die Kreis unproblematisch aber die geschwungene Linie, auf denen die Kreis angeordnet sind, ist nicht einfach anzulegen.

Dieser KK ist auch schwierig
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die beiden letzten KK auf der Seite.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Interessant wegen Kreisen, die keine Verbindung zu anderen Kreisen haben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich nehme mal an, dass die Station 24 Stunden besetzt ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diesen KK stelle ich mir extrem schwierig vor.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Zuletzt von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Simo am Mo 10 Jun 2013, 22:31

Stimme Dir zu, weisnix.
Über die Nummer 1 meines Postings müssten wir aber mal separat diskutieren... Die Formation ist wie die meisten KK zirkulär angelegt. Aber die Zentren der Kreise liegen massivst ausserhalb der Formation. Also wenn Du sagst, die zirkulären Kornkreise seien relativ einfach zu fälschen liegst Du schon richtig - aber es gibt Ausnahmen (eben unter anderen der Kornkreis Nummer 1.) Ausser natürlich, Du bringst den Beweis der Fälschung bzw. die geometrische Konstruktion in Einzelschritten Lachen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2644
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 23:00

Hmmm.....Ich denke mittlerweile schon, das alle Kornkreise auch von Menschen gemacht worden sein KÖNNTEN. Wieso auch nicht? Nur weil manche Figuren zu komplex aussehen? Man brauch' doch nur EINEN guten Zeichner dafür, der das ganze vorher auf Papier bringt. Und dann wird einstudiert! Wo jeder der Kornkreismacher, an welcher Stelle, genau zu stehen hat. Das kann man ja vorher irgendwo in irgendeiner Halle oder auf einem großen Platz einstudieren und üben. Und dann geht's los. Kann man auch am Tag durchziehen, dann braucht man keine Nachtsichtgeräte. Denn wie gesagt: Es gibt sooooo.......viele Felder in England. Ich denke nicht, das die alle kontrolliert werden.

weisnix schrieb:@Slip
Viele der KK befinden sich in Sichtweite einer Strasse oder liegen am Fuss eines Hügels. Lichter in einem Feld fallen mit großer Wahrscheinlichkeit auf.


Einer viel befahrenen Straße? Sind diese Kornkreise an der Straße klein, oder groß? Kann man von den Straßen überhaupt das ganze Feld überblicken?

Es ist doch halt auch komisch, das es keinen Kornkreis gibt, der nicht auf einer Traktorspur liegt. Wieso macht E.T. nicht mal einen Kornkreis in ein Feld OHNE Traktorspur? Das wär' doch mal was.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Simo am Mo 10 Jun 2013, 23:24

Hm. Die Kornkreise sind ja wohl einfach zu mächtig. Gibt halt leider keine natürlichen Kornfelder die dann noch zufälligerweise mit einem Kornkreis beglückt werden. So ein Traktor macht halt Spuren, wenn er das Feld befährt. Ergo gibt es in praktisch allen KK Spuren, die hinein- und wieder herausführen.
Bezüglich Koordination vieler Personen um einen KK zu fälschen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dann wünsch ich mal viel Spass bei der Koordination.
Erstaunlich finde ich auch, dass es ausser den zwei Spinnern in England niemand gibt, der öffentlich zugibt, professionell (wenn man dem so sagen darf) Kornkreise fälscht. Wozu denn auch? Aber ich geb zu: kann sein dass mir da Infos fehlen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2644
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gast am Mo 10 Jun 2013, 23:24

Was ich mich frage: Wenn nicht von Menschen gemacht, was sollen uns die ganzen Kornkreise denn sagen? Will da jemand mit uns Kontakt aufnehmen / uns Botschaften schicken? Warum wählt eine vermutlich hochintelligente Rasse solch eine Methode und macht es nicht auf einfacheren Wegen? Solche Mandalas ins Feld zu zaubern macht, um Kontakt aufzunehmen, wenig Sinn.

Von daher denke ich dass wir Kornkreise einer großen Gruppe von Künstlern zu verdanken haben, die aber keinesfalls außerirdisch sind.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von weisnix am Mo 10 Jun 2013, 23:29

Die KK Planung kann der Computer hervorragend übernehmen. z.B. mit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].

Die Übertragung ins Gelände ist dafür nicht ganz einfach. Die Traktorspuren werden erst vor Ort ersichtlich, Lokaltermin bei Tag mal ausgeschlossen, und müssen im Plan berücksichtigt werden.

Ein Feld ohne Traktorspuren wirst Du nicht finden. Die Spuren entstehen beim versprühen von Monsanto's Bestem.

Schau dir die Sandorte doch mal bei Google Earth an.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5455
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Kornkreise 2013: Erste Gras-Kreis-Formationen in den Niederlanden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten