UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


WIR SIND STERNLEUTE:

Nach unten

WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Nibirius am Mi 10 Apr 2013, 19:59

Hallo Freunde
ist der wissenschaftliche Beweis nun endlich erbracht?
Aber seht und entscheidet selbst.


Wissenschaftlicher Beweis wurden wir von Ausländern geschaffen. ( Deutsche Übersetzung )

Werden Sie nicht alarmiert, aber Sie haben ausländische DNA in Ihrem genetischen Code. Wissenschaft sagt so.

Wissenschaftler von Kasachstan glauben, dass menschliche DNA mit einem außerirdischen Signal durch eine alte ausländische Zivilisation verschlüsselt wurde, Discovery.com berichtet.

Sie nennen es "biologischen SETI", und die Forscher behaupten, dass der mathematische Code in der menschlichen DNA durch die Evolution nicht erklärt werden kann.

In einer Nussschale leben wir, Behälter für eine Art ausländische Nachricht atmend, die leichter verwendet wird, um Extralandleben zu entdecken, als über die Radioübertragung.

"Einmal befestigt könnte der Code unverändert über kosmologische Zeitskalen bleiben; tatsächlich ist es die haltbarste bekannte Konstruktion," haben die Forscher in der wissenschaftlichen Zeitschrift, Icarus geschrieben. "Deshalb vertritt es eine außergewöhnlich zuverlässige Lagerung für eine intelligente Unterschrift.

"Sobald das Genom passend umgeschrieben wird, wird der neue Code mit einer Unterschrift eingefroren in der Zelle und seiner Nachkommenschaft bleiben, die dann durch die Zeit und Raum geliefert werden könnte."

Die Wissenschaftler behaupten auch, dass menschliche DNA so genau bestellt wird, dass sie ein "Ensemble von arithmetischen und ideographical Mustern der symbolischen Sprache" offenbart.

Ihre Forschung hat die Wissenschaftler dazu gebracht zu beschließen, dass wir "außerhalb des Sonnensystems, bereits vor mehreren Milliarden Jahren" erfunden wurden.

Die These unterstützt die Hypothese, dass Erde das Ergebnis von interstellaren Lebensformen ist, die durch Meteore und Kometen verteilt sind.

So, wenn wir gerade Behälter für die ausländische Kommunikation genau sind, welche heimliche Nachricht tragen wir in unserer DNA?

Und wenn wir die Entwicklung von Ausländern waren, die schufen sie?

Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Mi 10 Apr 2013, 22:56

Nibirius schrieb:
Sie nennen es "biologischen SETI", und die Forscher behaupten, dass der mathematische Code in der menschlichen DNA durch die Evolution nicht erklärt werden kann.


AHA! Überall verbreiten! Sofort! Damit das jetzt mal JEDER mitbekommt!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von weisnix am Mi 10 Apr 2013, 23:27

Damit geben die EvD ein bisschen recht!!!
Ich tanze


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 10:08

Davon habe ich auch schon mal gehört.
Unsere DNA soll sich ja auch seit den letzten Jahren verändern und mehr Stränge bekommen?

weisnix: was ist die EvD?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Simo am Do 11 Apr 2013, 10:35

@Nehaira: er meint Erich von Däniken und seine Paläo-Seti-Theorie (Präastronautik).


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 10:49

Ahhh, danke Simo!

Erich hat die Welt schon ganz schön aufgerüttelt, was? Wenn seine Recherchen auch nicht immer 100% sind, so hat er doch die, nicht so dumme, Überlegung in unsere Köpfe gepflanzt, dass es etwas mehr geben könnte, als wir glauben.
Damit stehe ich voll hinter ihm: jede Wissenschaft entsteht durch Thesen und Forschungen. Wie oft hat Wissenschaft, die erst wild erschien (Quantentechnik) uns schon Antworten geliefert auf große Fragen und wie oft sind aus diesen Beantwortungen noch mehr Fragen entstanden?
Und was wissen wir schon? Mit unseren Sinnen können wir gerade mal einen Bruchteil ausmachen, gerade so, wie die blinden Männer, die einen Elefanten vor sich haben und beschreiben sollen, was das ist:
einer fühlt ein Bein und sagt, ein Elefant muß eine Art Baum sein,
einer fühlt den Rüssel und sagt, dass es eher eine Schlange ist,
einer fühlt die Ohren und sagt, es sei eine Art Vogel mit großen Schwingen.
Wir sind alle diese blinde Männer, die unterschiedliche Sachen zu wissen glauben und im Endeffekt sehen wir nur noch nicht den ganzen Elefanten.
Erich hat daruf im übertragenen Sinne hingewiesen und somit allen selbstständig denkenden Menschen eine neue Dimension gegeben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Simo am Do 11 Apr 2013, 11:24

Oh ja das hat er... mit einem erfrischenden Schreibstil und seiner weitsichtigen Denkweise fesselt er mich mit jedem neuen Buch, das er schreibt. Es gibt soviele Fragen wo die herkömmliche Wissenschaft die Augen verschliesst - es kann nicht sein was nicht sein darf... Erich stellt die richtigen Fragen, überlässt es aber dem Leser, sich selbst ein Urteil zu bilden. Deshalb und weil er seit Jahrzehnten weltweit herumreist und allen verleumderischen Seitenhieben seitens der ach so klugen Wissenschaftler standhält ist dieser Mann für mich so richtig glaubwürdig.
Sein Erfolg in der grenzwissenschaftlichen Szene kommt nicht von ungefähr... (aber natürlich hat er auch Fehlinterpretationen gemacht - hat diese aber jeweils zugegeben).
BTT: Dass wir genetische Bestandteile in unserer DNS haben die nicht irdischen Ursprungs sind ist für mich persönlich sonnenklar.
Das haben wir auch in diesem Thread schon diskutiert:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruss
Simo


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von G-force am Do 11 Apr 2013, 11:42

Ich finde einiges ist sehr plausiebel was E.v.Däniken so erklärt, viele Leute & Wissenschaftler winken bei seinen Theorien ab, jedoch ist "ER" derjenige der Wochen o. Monate "vor Ort" verbringt und Studien macht. Viele haben ...ich nenn es mal "Mainstream Wissen" und halten dann daran fest weil Sie das für zu abgefahren halten was E.v.D. so erklärt sagen dann das es "Spinnerei" ist ,dabei waren Sie noch nicht ein einziges mal dort und haben die Sachen nie selber erforscht.

Also ALLES glaube ich auch nicht was E.v.D. erzählt aber vieles ist auch richtig und Sonnenklar.

@Nibirus: Danke für den Artikel der ist echt gut ,ich sag das ja schon seit Jahren...!


Lg@all Alienfreunde
avatar
G-force

Männlich Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 24.10.12
Alter : 46
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 11:45

Darüber hatte ich früher immer eine Menge Diskussionen: "der behauptet einfach mal was" - richtig und will, dass wir Fragen stellen und abwägen und selber nachdenken + andere Wissenschaftler tun das auch: theoretische Fachleute nämlich.

Meinen Respekt haben Menschen, die sagen: das und das denke ich, wenn ich das hier sehe. Aber glaubt mir nicht einfach, sondern forscht selber!
Das ist eine Aussage, die bei allen Mainstreamangelegenheiten eher nicht gewünscht ist: "Selber forschen? OMG! Nein! Hinterher finden die was raus, was wir nicht gefunden haben und verlieren unsere Reputation!"
Reputation verliert man durch Verheimlichung, Lügen, Intrigen, aber nicht, weil man sich irrt oder was unerklärliches findet oder heutzutage, die Wahrheit spricht, einfach mal die Wahrheit sprechen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 12:43

Da stimme ich euch allen zu Happy . Für mich ist Erich von Däniken auch echt klasse! jaja

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Kay the Sheep am Do 11 Apr 2013, 17:31

Die Lacerta Texte bzw. die Menschengeschichte aus der Sicht der Grey von fallwelten/gottwissen.de spricht das ja auch schon an, das wir von einer anderen Rasse erschaffen wurden und von mehreren weiteren Rassen immer mal wieder noch weiter genveränert wurden.

Also ich halte das alles auch für absolut plausible und für mich legt ja schon der kurze Evolutionszyklus den die jetzige menschliche Zivilisation hat, nahe - das uns da in der Entwicklung "nachgeholfen" wurde.

Der Bericht von Nibirius ist ja auch ein Anlehnen an diesen Bericht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kann mir jemand mal (falls es das gibt) die Videoreihe darlegen wo EvD erzeigt, das wir Genverändert wurden durch Aliens/Alien DNA beinhalten? Gibt es da i-was an Videomaterial dazu? :)


Liebe Grüße!

avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 18:44

Also ich hab' mal hier einen Thread gemacht indem alle 25 Videos der Reihe: Die Allmächtigen von Erich von Däniken drin sind. Da ist bestimmt was bei....

http://ufoerscheinungen.forumieren.com/t2341-erich-von-daniken-auf-den-spuren-der-allmachtigen-folge-1-25

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Nibirius am Do 11 Apr 2013, 20:38

Hallo Freunde
ja ich kann Euch da auch nur beipflichen, EVD ist auf dem richtigen Weg.
Und ich gehe noch einen Schritt weiter und behaupte, das er genau im Bilde ist, was die Et´s und die Ufo´s angeht.
Nur weil Ihm keiner glaubt, lassen sie Ihn walten und schalten, und denken, das er so keine Gefahr für die Militär und die ´Regierungen dastellt.

L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Nibirius am Do 11 Apr 2013, 20:45

G-force schrieb:Ich finde einiges ist sehr plausiebel was E.v.Däniken so erklärt, viele Leute & Wissenschaftler winken bei seinen Theorien ab, jedoch ist "ER" derjenige der Wochen o. Monate "vor Ort" verbringt und Studien macht. Viele haben ...ich nenn es mal "Mainstream Wissen" und halten dann daran fest weil Sie das für zu abgefahren halten was E.v.D. so erklärt sagen dann das es "Spinnerei" ist ,dabei waren Sie noch nicht ein einziges mal dort und haben die Sachen nie selber erforscht.

Also ALLES glaube ich auch nicht was E.v.D. erzählt aber vieles ist auch richtig und Sonnenklar.

@Nibirus: Danke für den Artikel der ist echt gut ,ich sag das ja schon seit Jahren...!


Lg@all Alienfreunde

Hi G-force
vielen Dank, aber nicht nur Du, sondern auch ich bin davon überzeugt, das wir letztendlich nicht nur von Ihnen abstammen, sondern das genau Sie uns erschaffen haben, indem sie in unserer DNA einige Humanuide Basenpaare gegen ausserirdische ausgetauscht haben.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1972
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Ergrauter am Do 11 Apr 2013, 21:42

Genmanipulation hat sicher stattgefunden. Interessant in der von Slippy geposteten EVD-Reihe ist die Folge 15. Die Bilderdarstellungen in dieser Folge von Minute 20:32 bis 21:48 fand ich am interessantesten. Vor allen Dingen die Beschaffenheit der Mischwesen und ihr Daumenlutschen und ihr Langenasezeigen, gepaart damit, dass beide an der Kette geführt werden, ist schon fast illuminatistisch!

Es ist auch weiterhin interessant, dass ich kürzlich erst nach genau diesen Bildern im Internet suchte. Ich wußte, dass diese im Internet vorhanden waren, fand sie aber nicht mehr und ich vermute, aufgrund der Brisanz, welche diese vermitteln, wurden sie gelöscht. Zum Glück hatte ich mir eines davon damals auf Diskette gespeichert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Ergrauter

Männlich Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.11.12
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Khan771 am Do 11 Apr 2013, 22:01

@Ergrauter: Meiner Ansicht nach befriedigt da jemand einen Elefanten um Spermien zu gewinnen und neue kleine Elefanten zu züchten. Die Mythologie Altägyptens ist voll von Chimären (magischen Mischwesen). Ähnlich wie die römische Mythologie.

@all
So sehr ich auch von der Existenz von Aliens auf der Erde überzeugt bin. Mal wieder ein paar skeptische Worte von meiner Seite :)

Hier ist der Original-Artikel auf den news Australia sich bezieht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wie gesagt, ist es nur eine Theorie...
.. die nicht erklärt, warum unsere DNA allen anderen Tieren so ähnlich ist.
Die Lebensformen sind doch auseinander und voneinander entstanden.

Ist es wirklich so unwahrscheinlich, dass wir uns unter perfekten Umständen durch Zufall entwickelt haben? EvD ist ein netter Kerl, aber ich mag die Evolutionstheorie mehr.

Nur weil jemand irgendwelche Muster in DNA erkannt haben will, heißt das nicht, dass diese Muster von cleveren Wesen geschaffen wurden. Muster entstehen es überall in der Natur. Siehe Fibonacci-Sequenz.

Ich habe einen Teil des Original-Artikels von news.discovery.com übersetzt:
(Ich lese öfter auf news.discovery.com. Und für die Englischsprecher und Lerner von euch kann ich übrigens [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] empfehlen. Echt unterhaltsame Videos :)

Die Antwort auf die Frage ob wir im Universum alleine sind, könnte direkt unter unserer Nase liegen, oder, mehr wortwörtlich, in jeder Zelle unseres Körpers.

Könnten unsere Gene einen intelligent-designten "Produktionsstempel" in sich haben, vor Äonen geschrieben, an einem anderen Ort unserer Galaxie? Solch ein "Designer-Label" wäre ein dauerhafter Stempel einer übergeordneten, außerirdischen Zivilisation die uns viele Millionen oder Milliarden Jahre vorausging. Als ihre ultimative Hinterlassenschaft, formen sie die Milchstraße nach ihrem eigenen biologischen Bild.

Vladimir I. Cherbak von der al-Farabi Kazakh Nationalen Universität Kasachstans, und Maxim A. Makukov vom Fesenkov Astrophysischen Institut, stellen die Hyphothese auf, dass ein intelligentes, in unseren genetischen Code eingebettetes Signal eine mathematische und semantische Nachricht sein würde, die nicht durch darwinische Evolution entstanden sein könnte. Sie nennen es "biologisches SETI." Dazu behaupten sie, dass wir mit solch einem Muster eine größere Chance hätten, E.T. zu entdecken als mit einer außerirdischen Radiotransmission.

Im Journal "Icarus" schreiben sie: "Einmal festgelegt könnte solch ein Code über kosmologische Zeitskalen unverändert bleiben; tatsächlich wäre es das stabilste bekannte Konstrukt. Somit repräsentiert es einen ausgezeichnete verlässliche Speicherplatz für eine Unterschrift von intelligenten Wesen. Ist das Genom ein Mal neu geschrieben, bliebe der Code mit der Unterschrift in der Zelle und ihrer Nachkommen erhalten, die dann durch Raum und Zeit zu uns übertragen worden sein könnte."

Um den Designer-Label-Test zu bestehen, müssten jedwede Muster im genetischen Code im äußersten Maße statistisch auffällig sein und Intelligenz-ähnliche Features besitzen die mit anderen natürlich entstandenen Prozessen nicht übereinstimmen.

Sie behaupten weiter, dass ihre detailierte Analyse des menschlichen Genoms (Bild hier) eine saubere Präzisions-ähnliche Ordnung der DNA-Nukleotide und Aminosäuren enthält.
"Einfache Anordnungen des Codes zeigen ein ganzes Ensemble von arithmetischen und ideographischen Mustern von symbolischer Sprache." Sie behaupten, dass schließe die Verwendung von dezimaler Notation und logischen Transformationen ein, sowie die Verwendung des Abstrakten Symbols Null. "Korrekt und systematisch, erscheinen diese Muster als ein Produkt präziser Logik und nontrivialer Berechnung," beteuern sie.

Diese Interpretation führt sie zu einer weitgegriffenen Schlussfolgerung: dass der genetische Code, "so erscheint als wäre er schon vor Milliarden Jahren außerhalb des Sonnensystems entstanden." Diese Aussage unterstützt die Theorie der Panspermie, eine Hypothese die besagt, dass Kometen das Leben auf der Erde verteilt haben. Es wäre sicher ein neuer und mutiger Versuch gewesen, die Galaxie zu erobern, wenn wir uns vorstellen, dass es eine absichtliche "Johnny Appleseed" Aktion einiger super-Wesen war.

Bei "However" geht der englische Artikel dann weiter.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von weisnix am Do 11 Apr 2013, 22:38

@cha077
Wie bei vielen Dingen auf dieser Welt gibt es kein schwarz oder weiss.

Ich halte es für möglich, dass die Urbausteine, aus denen das Leben auf der Erde besteht durch das All auf die Erde gekommen ist. Ich halt es auch für möglich, dass von Ausserirdischen Manipulationen am Erbgut der Erdbewohnern durchgeführt wurde. Ebenso halte ich es für möglich, dass wir nicht die erst Hochkultur(?) auf der Erde sind, die auch hier entstanden ist.

Dieses widerspricht in keinem Fall der Evolutionslehre. Die Evolution läuft heute noch. Das ist Fakt. Genmanipulierte Geschöpfe unterliegen auch weiterhin der Evolution. Woher die "Krönung der Schöpfung" ihre Intelligenz(?) erlangt hat ist noch nicht geklärt! Warum nicht durch Genmanipulation.

Zu EvD:
Ich finde es gut, dass er unter anderem auch den Blick auf die Vergangenheit von anderen Kulturen und deren Überlieferungen gelenkt hat. Dort kann man von Lehrmeistern lesen, die von den Sternen herabgestiegen sind. Das wird von der Wissenschaft als wenig glaubwürdig herabgewürdigt.

In dem "Buch" wird von Engeln, Stimmen aus dem Himmel, brennenden Dornbüschen uvm. berichtet. Hier fehlen aber die Stimmen, die dieses als wenig glaubwürdig betiteln. Es wird sogar gegen Menschen vorgegangen, die das "Buch" neuzeitlich interpretieren wollen.

Warum ist das so? Ich denke hier wird im großen Stile Manipuliert da langsam aber sicher die wahre Geschichte ans Licht kommt. Diese Geschichte setzt sich aus den Theorien von EvD, den unverfälschten Teilen des "Buches", den indischen, asiatischen, pazifischen und amerikanischen Überlieferungen zusammen. Die einzigen, die damit wohl Probleme haben sind ein "Paar" (Richtig, ich meine genau zwei) Weltreligionen.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Kay the Sheep am Do 11 Apr 2013, 23:21

@Weisnix: Du hast es auf den Punkt getroffen! :) Also es sprechen echt sehr, sehr viele Hinweise darauf an, das wir "genverändert" wurden. Und es gibt sogar viele Annahmen, das der urzeitliche Menschenaffe, verändert wurde, das durch Genveränderungen Evolutionssprünge bei diesem stattfanden, die es ermöglichten sich schneller zu Entwickeln. Das schließt ja auch nicht aus, das unsre DNA auch sehr den Tieren ähnelt. Da wir ja nicht komplett neu erschaffen wurden, sondern nur aus dem Menschenaffen herraus durch zB. zusätzlicher ET DNA verändert wurden.

Es sollen ja auch negative Veränderungen entstanden sein, durch andere Rassen. ZB. das die Reptoiden uns "Abfall"-DNS gegeben haben, um so ihre Stellung in unsrer Welt zu verbessern/verbessern zu können.

Also ich halte eine grundsätzliche DNS/DNA Veränderung für absolut glaubwürdig und unterschreib damit Weisnix seine Aussage komplett! :) Und natürlich derer Aussage von den Anderen, die auch in diese Richtung tendieren. :) Natürlich sollte man nix ausschließen und so wie cha7701 das macht, auch andere Aspekte beleuchten. Ist ja auch ein sehr guter Ansatz und absolut positiv fördernt! Daher vielen dank auch an ihm! :) Und danke an Slip für die Videos! :)


Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 32

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gast am Do 11 Apr 2013, 23:25

Kay the Sheep schrieb: :) Und danke an Slip für die Videos! :)


Liebe Grüße!

Bitte bitte Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Khan771 am Do 11 Apr 2013, 23:33

Ich muss zugeben, dass ich fast alles was ich über Prä-Astronautik weiß, von Lars A. Fischingers alten Online-Artikeln habe. Das war während meiner Jugend, nach merkwürdigen Erfahrungen in meiner Kindheit die einzige Quelle über UFOs und Außerirdische die ich kannte. Deshalb habe ich die Artikel damals verschlungen. Und bin heute den Thesen der Prä-Astronautik gegenüber aufgeschlossener als ich oft tue ;)

Ich gebe zu, meine offenen Urteile fallen oft skeptischer aus als das, was ich insgeheim alles für möglich halte.

Dieses widerspricht in keinem Fall der Evolutionslehre.
Genau da hast du erkannt, worüber ich mir Sorgen gemacht habe. Dass die Evolutionstheorie vorschnell umgebaut wird zu einer Art allmächtigem "Alien-Kreationismus". Dass sie uns aber einen "Schubs" in die richtige Richtung gegeben haben und heute noch geben, schließe ich nicht aus. Das könnte auch ein Motiv sein, für heutige Besuche.

Woher die "Krönung der Schöpfung" ihre Intelligenz(?) erlangt hat ist noch nicht geklärt! Warum nicht durch Genmanipulation.
Richti! Ich möchte es nur ungern als gegeben und bewiesen hinnehmen aufgrund einiger seltsamer Muster in der DNA, die zwei Forscher aus Kasachstan entdeckt haben.
Aber ich schätze das gehört zu diesen Entdeckungen, die ich mir aus der Nähe selber ansehen sollte, bevor ich urteile.

Zu EvD:
Ich finde es gut, dass er unter anderem auch den Blick auf die Vergangenheit von anderen Kulturen und deren Überlieferungen gelenkt hat. Dort kann man von Lehrmeistern lesen, die von den Sternen herabgestiegen sind. Das wird von der Wissenschaft als wenig glaubwürdig herabgewürdigt.

In dem "Buch" wird von Engeln, Stimmen aus dem Himmel, brennenden Dornbüschen uvm. berichtet.
Es gibt viele Quellen aus dem Altertum die von Lichtern im Himmel oder Besuchen merkwürdiger Kreaturen berichten. Auch von Schwangerschaften die durch Begegnungen zu Stande gekommen sind. Alles Dinge, die mit heutigen Sichtungen verblüffende Parallelen aufweisen. Vor mir steht ein Buch "Wonders in the Sky", das antike und mittelalterliche Sichtungen auf 400 Seiten auflistet. Sollte ich mal weiterlesen.

Khan771
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 26.12.12

Nach oben Nach unten

Re: WIR SIND STERNLEUTE:

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten