UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Astrophysiker: Nächster Erdzwilling könnte nur wenige Lichtjahre entfernt sein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Astrophysiker: Nächster Erdzwilling könnte nur wenige Lichtjahre entfernt sein

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 02:11

Hier ein Auszug von dem Artikel auf: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/

"Cambridge (USA) - Eine neue Auswertung der öffentlichen Daten der Exoplanetensuche des NASA-Weltraumteleskops "Kepler" durch US-Astrophysiker kommt zu dem Schluss, dass etwas sechs Prozent aller Roten Zwergsterne lebensfreundliche, erdgroße - also erdähnliche Planeten besitzen. Da es sich bei Roten Zwergen um den häufigsten Sternentyp in der Milchstraße handelt, könnte sich der unserem Planeten nächstgelegene Erdzwilling schon in gerade einmal 13 Lichtjahren Entfernung befinden - wesentlich näher also als bisherige Schätzungen vermutet hatten.

"Wir dachten, wir müssten in unglaublich großen Entfernungen suchen, um erdähnliche Planeten finden zu können. Jetzt erkennen wir, dass andere Erden schon in unserem kosmischen Vorgarten gefunden werden könnten und nur darauf warten, entdeckt zu werden", zeigt sich Courtney Dressing vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) von der neuen Erkenntnis fasziniert.

Rote Zwerge sind kleiner, kälter und schwächer als unsere Sonne, im Durchschnitt nur ein Drittel so groß und etwa 1.000 Mal lichtschwächer als unser Zentralgestirn. Von der Erde aus sind allerdings keine Roten Zwerge mit bloßem Auge zu erkennen.

Trotz ihrer Lichtschwäche, handelt es sich bei Roten Zwergen dennoch um gute Orte für die Suche nach erdähnlichen Planeten. Zugleich handelt es sich um den häufigsten Sternentyp der Milchstraße, wenn etwa ein Drittel aller Sterne und damit etwa 75 Milliarden "Sonnen" Rote Zwerge sind. Da entsprechende Sterne lichtschwächer sind, sind aber auch die Signale ihrer Planeten umso stärker, da ein erdgroßer Planeten natürlich auch einen größeren Anteil seiner "Sonnenscheibe" abdunkelt, wenn es sich bei dieser "Sonne" um einen Roten Zwerg handelt, an dem er während eines sogenannten Transits vorüberzieht."


ganzen Artikel, hier lesen: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/02/astrophysiker-nachster-erdzwilling.html

SEHR interessanter letzter Absatz im Artikel..........

"Da Rote Zwerge eine deutliche längere Lebensspanne als sonnenähnliche Sterne besitzen, würde die Entdeckung eines solchen Planeten auch die interessante Möglichkeit mit sich bringen, dass dortiges Leben und möglicherweise sich daraus entwickelte Zivilisationen schon deutlich älter und fortgeschrittener sein könnten als das Leben auf der Erde. "Es wäre durchaus möglich, dass wir eine 'Erde' finden, die bereits rund 10 Milliarden Jahre alt ist", spekuliert Charbonneau. (Im Vergleich dazu ist unsere Erde gerade erst einmal rund 4,5 Milliarden Jahre alt.) "

Und ob die dortige Zivilisation schon älter und fortgeschrittener ist Sag ich doch . Das wissen wir ja schon Grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Astrophysiker: Nächster Erdzwilling könnte nur wenige Lichtjahre entfernt sein

Beitrag von Baronfks® am So 31 März 2013, 13:41

Und sie werden noch mehr finden!....na das es Ausserirdisches Leben (Microben und sonstiges) gibt können sie ja mittlerweile nicht mehr abstreiten jetzt geht es doch eigentlich nur noch direkt offiziell inteligentes Leben zu finden......und da ich uns nicht wirklich als Intelligenz ansehe wird es auf jeden Fall ein mal Zeit das welches gefunden wird...... Lachen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2875
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 37
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten