UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


foodsharing.......eine tolle Idee :)

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von Gast am Do 31 Jan 2013, 23:50

Was ist foodsharing?

www.foodsharing.de soll eine Internet-Plattform werden, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Über www.foodsharing.de kann man sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen.

Die Grundidee ist: Menschen teilen Essen. Es soll dabei kein Geld fließen, denn teilen hat auch eine ethische Dimension. Wir wollen den Lebensmitteln damit wieder einen ideellen Wert geben, denn sie sind mehr als bloß eine Ware - das ist die Idee hinter www.foodsharing.de.

Foodsharing erklärt in 1:30 Minuten


foodsharing - damit ihr Lebensmittel teilen könnt, anstatt sie wegzuwerfen. from tastethewaste.com on Vimeo.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von weisnix am Fr 01 Feb 2013, 01:12

Keine schlechte Idee. Schau ich mir mal genauer an.

Danke Slip.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von Bella am Fr 01 Feb 2013, 16:05

Oh, das ist echt eine gute Idee. Wenn man bedenkt, was die Menschen
sonst so alles wegwerfen. Ich hoffe dann mal auf große Resonanz!
Werde mir das auch mal in Ruhe angucken.
avatar
Bella

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 30.01.13

Nach oben Nach unten

Re: foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von Gast am Di 21 Mai 2013, 22:54

Der Junge ist ja auch Super! Happy

"Leander (11) eröffnet Lebensmittel-Tausch-Laden

München - Der 11-jährige Leander Rab-Wunderle setzt sich gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln ein und hat deshalb sein Kinderzimmer umgebaut. Münchner können dort ab sofort übriggebliebene Lebensmittel tauschen.



Zwei Kühlschränke und mehrere kleine Tüten mit Kartoffeln stehen in Leanders Kinderzimmer, neben einem Regal mit Puzzles und einem Feuerwehrauto. Der 11-Jährige stellt sein Zimmer im Münchner Stadtteil Neuhausen zum „Foodsharing“ zur Verfügung: Hier werden Lebensmittel abgegeben, die genießbar sind, aber nicht mehr gebraucht werden. Interessenten in der näheren Umgebung können beispielsweise die Kartoffeln dann bei Leander abholen. Damit wollen die „Essens-Teiler“ das Wegwerfen von Lebensmitteln verringern.
"Das sind lauter Sachen, die mir noch gut schmecken würden"

„Ich hab gesehen, wieviel täglich weggeworfen wird. Das sind lauter Sachen, die mir noch gut schmecken würden. Und anderen Leuten eben auch“, sagt Leander Rab-Wunderle. Die Idee, selbst aktiv zu werden, kam dem Schüler bei einem Vortrag über den Klimawandel, den er gemeinsam mit seinem Vater besuchte. Daraufhin gründete Leander die „Brot-Connection“: Er überredete die Betreiber eines Cafés auf seinem Schulweg dazu, ihm abends übrig gebliebenes Gebäck zu überlassen, um dieses zu verteilen. Im Internet stieß er daraufhin auf die Plattform foodsharing.de und wollte mitmachen.

Sein Zimmer war früher ein Ladengeschäft und hat deshalb eine eigene Tür zur Straße - praktisch, wie Leander findet. Sein Vater unterstützt ihn. „Ich bin froh, dass er sich in seinem Alter für so etwas interessiert“, sagt er. „Wir waren beispielsweise in Nepal und Leander hat gesehen, dass es nicht überall so viel zu Essen gibt wie hier.“


Quelle und ganzer Artikel: http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/zentrum/muenchen-leander-rab-wunderle-eroeffnet-fair-teiler-shop-kinderzimmer-2912344.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von weisnix am Di 21 Mai 2013, 23:03

Sehr schöne Aktion. Ich wünsche ihm viel Erfolg.

Es findet sich bestimmt ein Paragraphenreiter, der es für seine Berufung hält da einen Rigel vor zu schieben. Natürlich nur zum Schutz der armen Kinderseele.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: foodsharing.......eine tolle Idee :)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten