UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Die Pyramiden der alten Ägypter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Nibirius am Di 20 Nov 2012, 11:38

Hallo Leute
mich beschäftigt schon lange die Frage, wer hat diese Dinger erschaffen.
Ich habe nun meinem " speziellen Freund " diese Frage gestellt und er hat folgendes zu mir gesagt.
Die Pyramiden wurden durchaus von Menschen gebaut, doch die dafür eingesetzte Technologie kam von höher entwickelten Lebewesen.
Das Equipement wurde jedoch wieder mitbenommen.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Di 20 Nov 2012, 11:44

da gibt es eine geschichte das die pyramiden von oben nach unten gebaut sein sollen. Und wie es der teufel will sind die oberen steine älter als die unteren ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Baronfks® am Di 20 Nov 2012, 12:12

Richtig Lucky....so kenne ich die Geschichte auch.....und noch dazu wurden sie wohl im Geiste erschaffen und dann materialisiert und auf die Erde gebracht.....wie dies nun geht oder ging und ob es wahr ist weiss ich nicht.....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2896
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Di 20 Nov 2012, 12:14

Na alleine das nachzuvollziehen das diese Steine mit den Schiffen den Nil hochgefahren oder gezogen sein sollen lässt mich zweifeln ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Simo am Di 20 Nov 2012, 15:06

Ich denke man sollte unterscheiden. Hab mal irgendwo gelesen, dass die grösste der Giseh-Pyramiden gleichzeitig die perfekteste und die älteste sein soll. Die Cheops-Pyramide stand also zuerst da. Und war wahrscheinlich schon da, als Ägypten noch nicht besiedelt war.
Viele bis alle anderen auf dem Gizeh-Plateau sind Nachbauten.
Wie die es allerdings geschafft haben diese Steine zu bearbeiten, zu transportieren und zu platzieren steht auf einem anderen Blatt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2645
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 50
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Di 20 Nov 2012, 15:16

Allerdings dann kommt noch dazu das diese besagten Pyramiden und andere Gebäute weltweit auf sogenannten Leylines gebaut sind die einen geomantischen Zweck erfüllen mit einem magnetischen Gitternetzt das rund um die Welt gespannt sein soll ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Di 20 Nov 2012, 17:53

Lucky77 schrieb:da gibt es eine geschichte das die pyramiden von oben nach unten gebaut sein sollen. Und wie es der teufel will sind die oberen steine älter als die unteren ....
Hättest Du eine Quelle zu dieser Aussage? Hört sich interessant an.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Di 20 Nov 2012, 20:30

Aber klar doch hier mal ein interessantes Video da wird die gesammte Thematik von UFO bis hin zu der großen Pyramide und dem Gitternetz und den Leylines alles abgehandelt...


lG


http://ufoerscheinungen.forumieren.com/t2195-indigokinder-sternengeborene

Ansonsten mein leider verstorbener Physik/Chemie Dr. hat zwei Bücher geschrieben über Geomantische Leylines da wird das auch beschrieben...

Geomantie in Mitteleuropa. Kraftlinien und Energiezentren in Süddeutschland von Jens M. Möller von J. Kamphausen Verlag (1995)

Produkt-Information
Mythos einer Sonnenstadt von Jens M. Möller von Böhmer Buchversand (1995)

Beide Bücher sind bei Ama.... erhätlich und handeln dieses Thema bis nach Ägypten ab ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Nibirius am Di 20 Nov 2012, 22:45

Findet Ihr es nicht sehr merkwürdig, das man in den Pyramiden jede menge Zeichnungen und Schriften über alle möglichen Themen gefunden hat?
Da sind Zeichnungen von essen und Trinken oder von Geburten, da sind Schriften von allem möglichen Dingen aus dem Alltag, über die Sterne usw usw.
Jedoch über den Bau der Pyramiden hat man nicht eine einzige Zeichnung nicht einen einizigen Schriftsatz einfach nichts gefunden, äußerst merkwürdig für meine Begriffe.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Luke am Di 20 Nov 2012, 22:59

Nibirius schrieb:Findet Ihr es nicht sehr merkwürdig, das man in den Pyramiden jede menge Zeichnungen und Schriften über alle möglichen Themen gefunden hat?
Da sind Zeichnungen von essen und Trinken oder von Geburten, da sind Schriften von allem möglichen Dingen aus dem Alltag, über die Sterne usw usw.
Jedoch über den Bau der Pyramiden hat man nicht eine einzige Zeichnung nicht einen einzigen Schriftsatz einfach nichts gefunden, äußerst merkwürdig für meine Begriffe.
L.G
Ach wirklich, nichts gefunden? Ja , das ist komisch. Ich dachte immer die Pläne liegen in einem Museum in Kairo.
Es scheint wirklich keine Baupläne zu geben.
Hier eine schöne Seite über Pyramiden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Luke am Mi 29 März 2017, 13:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Mi 21 Nov 2012, 00:28

ja das mag sein den schon die Hopies wussten das verschiedene Pharaonen von den Sternen kamen...und das bevor sie sich in Ägypten nieder liesen ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Mo 26 Aug 2013, 11:52

Hier ist ein interessantes Video über Ägyptische Bauwerke von Axel Klitzke.

YT schrieb:In der Ägyptologie stützt man sich hauptsächlich auf Hyroglyphen bei der Datierung von Bauwerken und Statuen. Doch ein genauerer Blick offenbart, dass sich Pharaonen wie Ramses II. viele Tempelanlagen und Kunstwerke unter den Nagel rissen und alles mit ihrer Namenskartusche versehen ließen.

Auch sind fundamentale Fragen noch immer unbeantwortet. Wie konnten einfache Arbeiter mit Kupferwerkzeug so monumentale Gebäude erbauen, deren Architektur jeden Bauingenieur zur Verzweiflung getrieben hätte? Der betriebene Grad an Perfektion im Gizeh-Plateau und anderen Tempelanlagen lässt auf ein kosmisches Wissen der Erbauer schließen, welches unsere Vorstellungskraft sprengt.

Axel Klitzke -- selbst diplomierter Bauingenieur hat Beweismaterial gesammelt, dass die offizielle Version unserer Geschichtsschreibung falsch ist. Mit eindrucksvollen Beispielen zeigt er in einem Multimediavortrag auf, welchen Irrtümern die Ägyptologie derzeit aufsitzt und präsentiert einen alternativen Denkansatz, um eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft zu schlagen.
"Mysterium Ägypten - Es ist längst noch nicht alles gesagt - mit Axel Klitzke"
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: YT


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Nibirius am Di 27 Aug 2013, 14:12

@Weisnix   Danke 

ein sehr schönes und sehr aufschlußreiches Video wie ich meine.
Eine Menge an Ungereimtheiten, aber für mich nicht neu, da ich genau der gleichen Meinung bin, das
die Pyramiden eben NICHT nur allein von Menschen gebaut worden sein können.
Denen fehlte zu der Zeit nicht nur das Wissen, sondern auch das Werkzeug und die Möglichkeit, diese Bauten
in die Tat umzusetzten, das läßt sich an vielen Untersuchungen wie auch in diesem Video belegen, auch wenn man uns etwas ganz anderes verkaufen will.
Danke lieber Weisnix für dieses Video.
L.G Nibirius


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gast am Di 27 Aug 2013, 19:04

Nibirius, es gibt ein paar ägyptische Zeichnungen, an denen die "Bauarbeiter" dargestellt werden. Eine sticht hervor, da die einen Sklaven zeigt, der einen Riesenklotz zu balancieren scheint. (Sicher auch wieder nur der Putz, der auf einer anderen Zeichnung saß abgebröckelt und zusammen sieht das dann so aus, als ob der Stein über dem Mann schwebt ;) - der ägyptologische Wetterballon! :D)
Den Sklaven standen primitive Werkzeuge zur Verfügung.
Auch wenn der Mainstream angibt, dass die Sklaven den Bau einer Pyramide in ca. 20 Jahren schafften, denke ich, dass das unglaublich ist. Mein Dad war Steinmetz und Bildhauer und er hat immer gesagt, dass hat, mit den vorhandenen Werkzeugen, aber sicher länger gedauert, da der Stein zB aus Granit war und da kann man feine Arbeiten nur mit Diamanten erledigen. Die grossen Blöcke abzusprengen war das kleinere Problem.
Das Rampensystem wäre eine Möglichkeit zur Errichtung, aber da die Rampe nicht steil sein darf, muss sie ewig lang gewesen sein.
Eine Rampe um die die Pyramide herum wäre ebenfalls möglich, aber irgendwie kann ich das nicht glauben.
Ingenieure und Architekten geben heute vermehrt an, dass die Ausrichtugn der pyramiden so exakt ist, diese Exaktheit bekäme man heute leider "noch" nicht hin...
Von den verbleibenden Schriftstücken aus der mehrfach abgebrannten Bibliothek in Alexandrien konnte man bei Entdeckung und Lesen feststellen, dass zB chirurgische Eingriffe gemacht wurden, die bei Erkundung der Pyramiden im Westen noch unbekannt waren.
Ich glaube daher, es gab alte Technologie und altes Wissen, verloren gegangen im Zuge der Zeit und Kriege etc. Dieses stammte von Zivilisationen vor der uns bekannten Zeit.

Einige Wissenschaftler behaupten auch, dass viele Pyramiden nie als Bastattungsort errichtet wurden, sondern, mittels Nilwasser, Druck, und anderem technischem Kram als Sanfte Kraftwerke fungierten. Die Obelisken als Transporter und Reciever in andere weit entfernten Länder (Indien, Südamerika zB). Die Leylines als Unterstützung.

Um aber alles ganz genau zu erfahren schlage ich vor, dass wir uns alle in der Zeitmaschine treffen und mal selber nachschauen! :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Nibirius am Mi 28 Aug 2013, 09:24

@Nehaira     Danke 
Ja sehr interessant, ich denke auch das die Menschen zumindest Hilfe von anderen ausserirdischen Wesen hatten, anders ist es gar nicht möglich.
L.G


Alle Geschöpfe dieser Erde fühlen wie wir, sie streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke
des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
avatar
Nibirius
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1961
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Mi 28 Aug 2013, 12:53

Es können nicht alle Pyramiden über einen Kamm geschert werden. Die Ägypter haben zu Ihrer Zeit bestimmt mit eigenen Händen Pyramiden gebaut. Das ist ja auch nachgewiesen. Es gibt genug Pyramiden, die sich der Zeit gebeugt haben.

Das trifft aber nicht auf alle Bauwerke zu!!!

Und hier scheiden sich die Geister/Wissenschaftler.

Warum sind die perfekten Pyramiden die ältesten? Wer konnte mit mangelhaftem Werkzeug, Kupfermeisel, Granit auf Hochglanz zu polieren? Wer hat die Sarkophag im [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] hergestellt und wie wurden diese in den Nischen positioniert?

Wenn die Baumeister über die nötige Maschinerie verfügten, warum gibt es keinerlei Funde und Aufzeichnungen? In der Wüste vergammelt nichts. Natürlich können die Maschine recycled worden sein, so wie einiger der Pyramiden und deren Teile, die zum Aufbau von Kairo verwendet wurden.

Auch werfen die im Video angesprochenen Gegenstände, von Axel Klitzke, Fragen auf, die leider von den Ägyptologen ignoriert werden. Was nicht in das Bild passt wird ignoriert. Das scheint sich mit der neuen Generation von Wissenschaftlern, zum Glück, zu ändern. Neue archäologische Fundstätten werden mit Hitech untersucht. Warum nicht in Ägypten?

So stelle ich mir manchmal die Arbeit der Ägyptologen vor:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am So 01 Sep 2013, 19:15

Hier ist noch eine Interessanter Vortrag von Hans Jelitto. Er stellt seien Theorie vor, nach welchen Gesichtspunkten die Gizeh Pyramiden ausgerichtet sind. Leider fällt der Vortrag sehr trocken aus. D.H. sehr viel Mathematik und Astronomie. Zum Glück hab ich mit beidem keine Probleme. Ätsch! 

"Vortrag v3"
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: YT

Er hat auch eine Buch darüber geschrieben. Informationen dazu auf seiner [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].

Ich persönlich finde den Teil über "bautechnisches Phänomen" am spannendsten. Fugen und Zuschnitte der Bausteine.

Auf Alien.de existiert auch ein Thread über das Buch. Im Thread wird erwähnt, dass er Scientologe sein soll.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am So 29 Jun 2014, 16:13

"Das Erlöschen von Imperien Teil 1 - Das Ende des Pyramidenzeitalters"

Quelle: YT Karen Gandels

In dieser Doku erklärt ein Ägyptologe warum es in der Großen Pyramide keine Inschriften gibt. Beweise kann er natürlich keine vorlegen.


Zuletzt von weisnix am Di 28 März 2017, 20:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : YT neu verlinkt)


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Di 28 März 2017, 20:25

Brien Foerter hat mal wieder bei den Pyramiden gefilmt. An Stellen, die von wissenschaftlichen Dokus "vergessen" werden.

"Giza Plateau 2017: Obvious Evidence Of Lost Ancient High Technology"

Quelle: YT Brien Foerster


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Luke am Mi 29 März 2017, 13:33

@weisnix
Witzig . Beim ansehen des Videos hatte ich das Gefühl ich wäre schon mal dagewesen. Das kommt bestimmt von deinen hinweisen mal mit Google Earth dort nachzusehen. Echt toll dieses Google Earth.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Do 16 Nov 2017, 22:00

Hier ist ein sehr informativer Vortrag von Jean-Pierre Houdin. Jean-Pierre Houdin hat die Theorie der Spiralrampe im Inneren der Pyramide aufgestellt. Leider in Englisch mit französischem Akzent.

"Unlocking the Great Pyramid: Khufu Revealed"

Quelle: YT JCCCvideo


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von weisnix am Mi 22 Nov 2017, 00:01

Ich weiß jetzt nicht mehr, ob hier schon mal über die Baka Pyramide (oder was es auch werden sollte) in Saujet-El-Arjan berichtet wurde.

Auf jeden Fall sind sehr interessante einzigartige Bauelemente zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: spurensucher.eu

Hier noch die Wikipedia Seite: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




Beim Suchen bin ich auf die Dissertation "Pyramidenbau im Alten Ägypten - Pyramidenbau mit Rampen und Seilwinden – ein Beitrag zur Bautechnik im Alten Reich“ gestoßen. Interessant zu lesen. Ob die Pyramiden so gebaut wurden ist weiterhin nicht geklärt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von weisnix am Mi 22 Nov 2017, 20:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schlechtschreibung)


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5520
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Luke am Mi 22 Nov 2017, 14:36

WOW! Viel STOFF! Daumen hoch


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 59

http://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Die Pyramiden der alten Ägypter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten