UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Statue spaziert über Osterinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von Gast am So 28 Okt 2012, 09:48

Die Moai, die riesigen Statuen der Osterinsel, konnten laufen - das vermutet jedenfalls der Archäologe Carl Lipo von der California State University, Long Beach. Die Figuren legten demnach die Strecke von den Steinbrüchen zu ihren endgültigen Aufstellungsorten erhobenen Hauptes zurück.

Natürlich geschah das nicht aus eigenen Kraft, sondern mit Hilfe der Rapanui, der Einwohner der Insel. Sie sicherten die bis zu 74 Tonnen schweren Figuren mit Seilen, richteten sie auf, und bewegten sie dann mit Schaukelbewegungen vorwärts: "So wie man einen schweren Kühlschrank bewegen würde", erklärt Lipo. Er und sein Team berichten in der neuen Ausgabe des "Journal of Archaeological Science", wie sie diese These nun mit Hilfe eines 4,4 Tonnen schweren Modells einer Statue in der Praxis nachvollziehen konnten. Der Kühlschrank-Trick funktionierte nach etwas Übung nicht nur einwandfrei, der nachgebaute Moai "rannte" förmlich - die hundert Meter schaffte das Team in unter einer Stunde. Rund tausend Statuen stehen und liegen auf der Osterinsel, einige davon allerdings zerbrochen am Wegrand. Es waren diese Trümmer, die Lipo auf die Idee brachten. An Straßen, die bergauf führten, liegen die Moai auf dem Rücken; auf abwärts führenden Straßen haben sie einen Bauchklatscher gemacht. Diese Verteilung ergäbe sich nicht, wenn die Statuen nach der bisher gängigen Theorie auf Baumstämmen vorwärts gerollt worden wären.


hier gehts weiter: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/neues-aus-der-archaeologie-laufende-osterinsel-statuen-a-863451.html

und noch ein Video dazu:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von Gast am So 28 Okt 2012, 10:05

Jaaaaa.......mit den kleinen Statuen da mag das ja vielleicht so gewesen sein.....aber wie haben sie denn die Großen vorwärts bewegt? Die, die nur zur hälfte zu sehen waren oder wo nur mal der Kopf aus dem Boden rausgeguckt hat und die in wirklichkeit 6 Meter oder noch höher gewesen sind? Die hier:



Quelle: http://www.eisp.org/



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von weisnix am So 28 Okt 2012, 13:52

Der Fund wirft bei mir eine menge Fragen auf:
- Wurde die Statuen absichtlich eingegraben oder sind sie mit der Zeit von der Erosion verschüttet worden?
- Warum befinden sich die Statuen im Krater wärend sich die Statuen ohne Unterleib ausserhalb befinden?
- Wie alt sind die im Krater?
- Sind es die Urstatuen und die Anderen nur Nachbauten?
- Sind die Nachbauten deshalb kürzer weil die Inselbewohner nichts von deren wahren Grösse gewusst haben?
- Von wem stammen die großen Statuen dann?

Muss mir den Text auf der Seit erst mal richtig durchlesen. Vielleicht sind die Antworten darin schon enthalten.

Danke Slip & BlackHeart für den anregenden Post.

Nachtrag: Es handelt sich leider nur um einen Ausgrabungsbericht. Er enthält auf den ersten Blick keine Informationen, die die Fragen beantworten würden.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5390
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von Steve am Sa 03 Nov 2012, 16:11

Sehr interessant, gerade die riesigen Statuen, wo man dachte das da nur die Köpfe rumstehen.
Aber das die ganz sind, also von den Füßen aus wusste ich auch noch nicht.
Und da kann ich mich den Fragen von weisnix nur anschließen...
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 27
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von Gast am Mo 03 Dez 2012, 15:46

Hier hab' ich gerade ein neus Bild von den Osterinselstatuen auf Facebook gefunden......


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Statue spaziert über Osterinsel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten