UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Nach unten

Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Beitrag von Gast am So 23 Sep 2012, 23:45

"Im US-Bundesstaat Washington haben Angler eine Spur aus rund 150 übergroßen Fußspuren eines aufrechtgehenden, barfüßigen menschenähnlichen Wesens im Schlamm am Ufer eines Flusslaufes entdeckt. Die umgehend kontaktierten Bigfoot-Experten konnten nur kurz nach der Entdeckung die sich im lehmigen Boden ungewöhnlich deutlich abzeichnenden Fußspuren detailliert vermessen, fotografisch und durch Gipsabgüsse dokumentieren."

hier weiterlesen: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/09/angler-finden-150-frische-mogliche.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Beitrag von weisnix am Mo 24 Sep 2012, 14:54

Warum werden beim Auffinden von Spuren, seien es jetzt Haare oder Abdrücke usw., immer nur Extreme bedient? Entweder es werden nur ganz wenige Indizien gefunden oder wie hier, gleich Spuren eines Massenauflauf. Das macht es nicht gerade Glaubwürdiger. Aber ich werde mal abwarten zu welchen Erkenntnissen die Experten kommen werden.


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Beitrag von Gast am Mo 01 Okt 2012, 20:59

Hier hast du eine Antwort weisnix:

"Nachdem Angler im US-Bundesstaat Washington eine aus 150 einzelnen Fußabdrücken bestehende vermeintliche Bigfoot-Spur "entdeckt" und Bigfoot-Forschern gemeldet hatten (...wir berichteten) mehren sich nun die kritischen Stimmen der Untersucher vor Ort. Nicht zuletzt hat sich nun auch der Bigfoot-Experte Cliff Barackman, den die "Entdecker" als ersten Forscher versucht hatten zu informieren, zu dem Fall geäußert und ist sich sicher, dass es sich um eine aufwendige Fälschung handelt."

weiterlesen: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/10/experte-bigfoot-spur-im-washington.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Beitrag von weisnix am Mo 01 Okt 2012, 21:10

Warum bin ich jetzt nicht besonders überrascht! an den Kopf schlagen


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Angler finden 150 frische mögliche Bigfoot-Fußspuren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten