UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am So 09 Sep 2012, 22:26



Quelle: YouTube

Nachtrag: Und in den Film gibt es auch KEINE Beweise! Nachzulesen hier: http://www.allmystery.de/themen/gg3651


Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Di 23 Jul 2013, 14:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Di 11 Sep 2012, 09:48

Misst hier ist es ja schon :P
Habs gesehen und finde das Video echt gut und überzeugend.
Wer danach immernoch denkt das dies alles schwachsinn wär, den kann ich auch nicht mehr helfen ;)
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Safari am Di 11 Sep 2012, 10:52

Hallöle!

Dieses Video ist leider trotzdem kein Beweis:
Hier die Meinung eines Luftfahrt- und Meteorologiekundigen, den ich aufs Video angesprochen und um seine qualifizierte Meinung gebeten habe:


Das mit dem Video kann kein Beweis sein, weil die das an einer Computersimulation festgemacht haben und dabei auch Tau-/Eispunkt absolut vernachlässigt haben. Für eine grobe Orientierung ist es gut - wenn also zeitnah alles dunkelblau wäre, könnte man sagen, dass da keine Streifen sein dürften. Wenn aber was grau in der Höhe ist, kann man sagen, dass die Möglichkeit für Streifen besteht. Dabei muss man dann noch die Landschaft beachten, was aber kein Modell kann. Man muss ja auch mal bedenken, welche Entfernung auf dem kleinen Stück zu sehen ist, Blasen sind da überhaupt nicht beachtet.

Karten, die man verwenden könnte, kriegt man aber so nicht - die kosten richtig Geld.

Es ist ein guter Ansatz, wegen der falschen Basis aber leider umsonst.

Hier ist es ja auch so beschrieben:
http://chemtrail-fragen.de/index.php?frage=ungleichlang

Wenn man nun diese Vertikalschnitte von http://www.wetter3.de/vertikal.html für die nächsten Tage aufruft, kann man genau vorhersagen, wann wo lange Kondensstreifen zu erwarten sind. Natürlich muss man dabei beachten, dass es sich bei den Karten um Modellberechnungen handelt, sie also ähnlich wie Wettervorhersagen sind. Genau wie die Wettervorhersagen manchmal nicht genau eintreffen, können diese Karten auch mal ungenau sein. Allgemein gilt aber, dass die Karten umso genauer sind, je näher sie an einem Termin liegen.

Da steht "zu erwarten sind" - man muss damit rechnen, dass Streifen erscheinen, aber es muss nicht sein


Ein eindeutiger Beweis wären Luftproben direkt aus den "Chemtrails". Die Ergebnisse dieser Luftproben müßten eindeutig nachweisen können, dass Stoffe in Kondensstreifen drin sind, die dort nicht hineingehören.
Das DLR (Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt) macht ständig Luftproben, die Ergebnisse haben bis jetzt aber noch keine Hinweise auf Metalle in Kondensstreifen zutage gefördert! Falls D. Storr und W. Altnickel sich mal aufraffen könnten, und endlich mal in Eigenregie und mit Verwendung der Spendengelder Luftproben machen würden, würden sie genau das feststellen (vielleicht auch mit ein Grund, warum sie es bis dato nich nicht getan haben, aber was nicht ist, kann ja noch werden)!

Hier ist die Entstehung von Kondensstreifen auch sehr gut erklärt:

www.alice-dsl.net/hummler/chemtrails.pdf
http://chemtrails-fakten.blogspot.de/p/meteorologie.html (von einem Piloten)

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Di 11 Sep 2012, 11:10

Auf jeden Fall sind diese Streifen (ob nun Chemtrails oder nicht) eine Schweinerrei...die sehen nicht schön aus und ich möchte diese Dinger auch nicht länger am Himmel haben. Ging früher doch auch ohne! Diese ganzen Sicherheitskontrollen am Flughafen und diese Nacktscanner nerven auch und bestrahlen einen....also von mir aus kann man sämtlichen Flugverkehr einstellen! Weg damit! Dann dauert es halt mal ein bischen länger bis irgendwer oder irgendwas wo ist, na und?! Und wenn's mal WIRKLICH dringend ist dann kann man ja MAL fliegen....doch dieser Flugverkehr heut zu Tage ist ein fach ZU VIEL! Das sollte man echt ändern! WEG MIT ALLEN STREIFEN SOFORT!!!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Safari am Di 11 Sep 2012, 11:49


Achtung Ironie
Genau!!! Und weg mit allen Autos, die verpesten auch nur die Luft - Schweinerei sowas! Und die ollen Fabriken können sie sich auch gleich sonstwohin stecken, dann machen wir uns die Dinge, die wir brauchen eben einfach selber!

Ich wär sowieso viiiel lieber mit ´nem Pferd unterwegs, so wie früher, den guten alten Zeiten...*sentimentalichwerd* ;-))) Ist dann halt nix mehr mit auf Urlaub auf Gran-Ganaria oder Bali...*seufz*

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Di 11 Sep 2012, 12:05

Ja wieso denn nicht?????

Oder zumindestens könnten sie diesen ganzen Müll reduzieren! Oder ENDLICH etwas erfinden was nicht die Luft verpestet.

Du kannst ja immer noch mit 'm Schiff auf Gran Canaria oder Bali Sag ich doch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Di 11 Sep 2012, 12:14

Denke nicht das es kein Beweis ist, die wollen es immernoch verschweigen, für mich gibts genug Beweise das Chemtrails fakt sind.
Und das Video ist wieder ein kleiner Beweis mehr.

Ja ohne Luftverkehr und anderen Verkehrsfluss würde die Wirtschaft zusammen brechen.
Wir werden leider immer mehr Menschen die immer mehr Dinge brauchen somit steigt dementsprechend auch das ganze drumheurum.

Aber die benutzen extra noch solche (Roh)Stoffe die Müll oder Abgase produzieren weil daran lässt sich Geld verdienen, es dreht sich alles nur ums Geld, es ist leider wahr.
Es gibt doch schon längst Technologien wo wir kaum noch oder gar garnicht mehr die Umwelt belasten und alles an Energie wäre ausreichend vorhanden ect.
Aber solche Erfindungen und Patente werden von großen Konzernen, dem Staat, der Regierung, der NWO abgekauft und kommen unter verschluss.
Weil mit freien Mitteln die jeder haben kann lässt sich kein Geld verdienen ganz einfach.
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Safari am Di 11 Sep 2012, 12:16

Ja klar, ich sag nur "Freie Energie"! Es kann sich ja auch jetzt schon jeder entscheiden, ob er/sie sich mit dem Flieger oder Schiff oder Zug in den Urlaub begibt...Es gibt aber eben auch viele Geschäfts- und Handelsreisende, die von Berufs wegen viel fliegen müssen...

Hier mal eine Grafik von der Zunahme des Flugverkehrs:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: http://www.chemtrail-fragen.de/index.php?frage=frueher


Zuletzt von Sharavi am Di 11 Sep 2012, 12:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Di 11 Sep 2012, 12:20

So ist es Sharavi, kann deinem Post nur zustimmen ;)
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Mi 03 Okt 2012, 00:07



Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Di 23 Jul 2013, 14:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gucki am Mi 03 Okt 2012, 11:14

Hallo Leute,

das obige Video zeigt den Betankungsvorgang, eines AWACS durch einen Tanker. Der Aussetzer der (normalen) Con-Trails ist auf die Trennung zurückzufühen, da Reste aus der Treibstoffleitung eventuell das Flugzeug in Brand setzen könnten. Nach der Trennung fliegen beide Flugzeuge wieder mit vollem Schub in eigenen Flugrichtungen weiter.
Diese Streifen sind daher nicht Chemtrails, sondern normale Contrails.
( Sie lösen sich auch sehr schnell auf, wie man am Viedeoende erkennen kann. )

Als Beweis FÜR Chemtrails ist dieses Video daher nicht geeignet. ;-)

LG
Gucki
avatar
Gucki

Männlich Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 68
Ort : im Norden, am A.... der Welt.

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Mi 03 Okt 2012, 11:36



Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Di 23 Jul 2013, 14:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Do 04 Okt 2012, 18:08

Ok hier wurde es ja schon schön erklärt von Gucki.
Man sieht ja auch wirklich das die Contrails sich wieder auflosen, somit können es keine Chemtrails gewesen sein.

Aber slipi, bist du schon geflogen?
Ich schon oft und habe es selbst mal erlebt, zB die neueren Airberlin Fliegern (zumindest weiß ich es das es bei denen so gemacht wird weil ich selbst drin saß).
Die schalten die Turbinen zB beim Landeanflug in den Leerlauf oder ab ka, auf jedenfall gleitet das Flugzeug nur noch (Spritsparend halt).
Somit kann ein Flugzeug mitten im Flug die turbinen "abschalten", dass Flugzeug wird dann weitergleiten, quasi wie ein Segelfliegen.
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Do 04 Okt 2012, 18:21

Steve da muss ich dich etwas zumindest berichtigen.
Die Landegeschwindigkeit muss ein minimum betragen um eine ausreichende Reserve zur Überziehgeschwindigkeit zu sichern.
Da jeder Flughafen anderst ist wird vor jeder Landung eine Landebesprechung mit dem Piloten gemacht da jeder Landeanflug gewichtsabhängig ist und immer aktuell bestimmt werden muss.
Das was du meinst ist ganz einfach erklkärt. Wenn die Landeklappen zur Down Force ausgefahren werden darf eine bestimmte Geschwindigkeit nicht überschritten werden. Die Triebwerke werden gedrosselt bis zu einer bestimmten Kraft um eine Landegeschwindigkeit je nach Gewicht und Landebahn zu halten.

lG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Do 04 Okt 2012, 18:30

Kann ja sein Lucky, ich spreche nur aus eigener Erfahrung und da war es so wie ich erzählt habe, die Turbinen waren nicht mehr zu hören, nur noch den Wind hat man gehört.
Auch sackt das Flugzeug recht zügig ab, man merkt das ja auch.
Aber kurz vor der Landung, das habe ich vergessen zu erwähnen gibt der Pilot nochmal schub und das hört man dann deutlich, denke mir damit nochmal die "Nase" vom Flugzeug hoch kommt.
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Do 04 Okt 2012, 18:37

Es ist schon so wie ich es gesagt habe- wenn die Triebwerke gedrosselt werden machen sie auch kein Krach ;-)


Man kann durch entsprechende Trimmung der Höhen- und Seitenruder die vorherrschenden Winde ausnutzen, aber prinzipiell geht es immer nach unten. In den 1980'er Jahren hat es mal einen Fall bei Air Canada gegeben: Auf einem Inlandsflug ging einer Boeing 767 der Sprit aus. Der Pilot konnte mit Ach und Krach im Gleitflug auf einem stillgelegten Militärflugplatz in der Nähe von Winnipeg landen. Dem Piloten kam dabei zu Gute, dass er während seiner Freizeit Hobby-Segelflieger war.


Das ist Gleitflug bei einer Passagiermaschine:
Problem das Eigensinken. Weil das beste Gleiten eines Verkehrsflugzeuges bei einer sehr hohen Geschwindigkeit liegt ist das Sinken sehr hoch (1m pro 20m Vorwärtsfahrt, das bei etwa 2200m/s, daraus ergeben sich etwa 100m/s Sinken). Eine anständige Thermik hebt mit drei bis sechs m/s. Ein Segelflugzeug mit einem minimalen Eigensinken von 60cm/s kann da locker überleben, ein Blechbomber nicht.

lG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Do 04 Okt 2012, 18:43

Aha okay, danke der Info, dann waren die wohl nicht aus sondern nur gedrosselt, kann ja sein habe ja nur berichtet so wie ich es erlebt habe ;)
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Do 04 Okt 2012, 18:47

Genau die gedrosselte Kraft :-)
Die Phasen des Anflugs sind: abfangen, ausschweben, aufsetzen und ausrollen auch bekannt unter den 4 A`s

Das Ausschweben ist der Sinklug an dem die Kraft der Triebwerke bis zu einem Punkt der benötigten Kraft gedrosselt wird

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von XAXXIS am Fr 02 Nov 2012, 18:13

gibt es überhaupt stichhaltige beweise bis jetzt habe ich immer nur erlebt , das diese gegen-er die die die Chemis immer für Schwach köpfe halten weil die entweder keine Ahnung von Wetter Meteorologie haben oder sich nicht mit Physik auskennen oder mit Chemie .

also gibt es beweise die hieb und stichfest sind ?
avatar
XAXXIS

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Fr 02 Nov 2012, 18:24



Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Di 23 Jul 2013, 14:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am So 04 Nov 2012, 17:48

Beweise dafür sind im ersten Video genug finde ich!
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Do 09 Mai 2013, 18:57

CHEMTRAILS SIND MÄRCHEN!


Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Di 23 Jul 2013, 14:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Steve am Do 09 Mai 2013, 19:07

Hallo ^^

Das ist ja der Hammer!!!

Vielen Dank für die Infos, darauf werde ich mal achten wenn ich mal wieder am Flughafen bin ;)
Aber schon heftig, solange wir uns damit nicht auskennen können die uns wirklich einfach verarschen.
Das hier ist wieder ein super Beitrag um die Wahrheit aufzudecken ;)

Seit langem mal wieder Liebe Grüße vom Steve :D
avatar
Steve

Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 29
Ort : Kreis GT

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Baronfks® am Do 09 Mai 2013, 19:08

nachdenklich Jetzt müsste man mal recherchieren ob es denn Pflicht ist in allen Ländern das Flugzeuge mit so einer Kennung für jeden ersichtlich sein müssen.....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Baronfks®
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2901
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 38
Ort : Einen Schritt weiter.....

Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gast am Do 09 Mai 2013, 19:11

Ja Baron das ist Pflicht. Moment ...........

Hier ein Auszug von Wikipedia bzgl. der Flugzeugkennung:


"Artikel 20 des Abkommens über die internationale Zivilluftfahrt von 1944 lautet: „Führen von Kennzeichen: Jedes in der internationalen Luftfahrt verwendete Luftfahrzeug hat die ihm vorgeschriebene Staatszugehörigkeits- und Eintragungszeichen zu führen.“ (Wortlaut der in Deutschland gültigen Übersetzung [1]). Das Abkommen schreibt also vor, dass jedes Luftfahrzeug mit einem eindeutigen Kennzeichen beschriftet sein muss, das sich aus dem Staatszugehörigkeitszeichen des Staates, in dem das Luftfahrzeug registriert ist, und einem nationalen Eintragungszeichen zusammensetzt.
Die Ausführungsbestimmungen zum Artikel 20 sind im Annex 7 festgelegt. Gemäß Abschnitt 2.3 wählt jeder Staat sein Staatszugehörigkeitszeichen aus dem Buchstabenbereich, der ihm von der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) für die Rufzeichen seiner Funkstationen zugewiesen wurde. Die Wahl ist der ICAO mitzuteilen. Das Eintragungszeichen wird von jedem Staat nach einem eigenen System vergeben. Annex 7 des Abkommens schreibt auch vor, wo und wie das Kennzeichen am Flugzeug angebracht sein muss.
Die Mitgliedsstaaten der ICAO sind verpflichtet, diese Vorgaben in ihrer nationalen Gesetzgebung umzusetzen."



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Luftfahrzeugkennzeichen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chemtrails - neuartige Beweise! - Aufforderung zur Stellungnahme

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten