UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Das Gift Aspartam

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Mo 06 Aug 2012, 14:30

Da ich über die SuFu keinen Hauptthread mehr über Aspartam finde mach' ich hier jetzt mal einen neuen auf. Wenn der andere Thread (wir hatten doch einen, oder?) wieder auftaucht dann kann man die ja zusammenfügen. Ich hab' hier nämlich gerade über Facebook eine interessante Auflistung der Nebenwirkungen von Aspartam bekommen. Ich füg' den Text hier mal komplett ein da ich keine deutsche Quellenangabe hab' also keinen weiterführenden Link. Ich bitte das zu entschuldigen. Ich denke der Text wurde mit Google Übersetzer übersetzt da manchmal die Sätze nicht zusammen passen.

4. Dezember 2011 | Von Dr. Theresa Dale

Hier ist ein weiterer großer Artikel über die Gefahren von Aspartam. Diese scheinen ziemlich regelmäßig in Newslettern und Online-einfach, weil es wahrscheinlich ist das zweite Gefährlichste, was für Ihre Gesundheit jetzt (nach Rezept und nicht verschreibungspflichtige Medikamente). Drucken Sie diese Artikel aus, senden Sie die Links zu Freunden und Familie und hoffen und beten, dass sie die Nachricht an diese schreckliche Gefahr für die Gesundheit zu vermeiden bekommen.

Es gibt über 92 verschiedene gesundheitliche Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Konsum von Aspartam verbunden. Es scheint, surreal, aber wahr. Wie kann man chemische erstellen solchen Chaos? Aspartam löst sich in Lösung und kann somit im ganzen Körper und Hinterlegung innerhalb eines Gewebes zu reisen.

Der Körper verdaut Aspartam im Gegensatz zu Saccharin, die nicht brechen im Menschen. Die Vielzahl von Aspartam Nebenwirkungen sind indikativ zu Ihrem genetischen Individualität und körperliche Schwächen. Es ist wichtig zu erkennen, welche Nebenwirkungen Aspartam ist in dir zu schaffen.

Aspartam Nebenwirkungen: schwere Krankheit oder Aspartam Vergiftung.

Die Bestandteile von Aspartam können zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen führen, wie Sie gelesen haben. Folgende Nebenwirkungen können auftreten, nach und nach, kann sofort, oder kann akute Reaktionen sein.

Nach Lendon Smith, MD gibt es eine enorme Bevölkerung leiden unter Nebenwirkungen, die mit Aspartam verbunden, haben aber keine Ahnung, warum Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter nicht zu entlasten haben ihre Symptome.

Dann gibt es Benutzer, die nicht 'erscheinen' zu unmittelbaren Reaktionen überhaupt leiden. Die Antwort ist, dass das Aspartam aufbaut im Körper. Selbst Personen, die keinen Strom Nebenwirkungen sind anfällig für die langfristigen Schäden, die durch erregende Aminosäuren, Phenylalanin, Methanol und DKP verursacht.

Nebenwirkungen und Nebenwirkungen von Aspartam umfassen:

Auge

Blindheit in einem oder beiden Augen
Verringertes Sehvermögen und / oder andere Augenprobleme wie: Unschärfe, helle Blitze, Wellenlinien, Tunnelblick
Nachtblindheit
Schmerzen in einem oder beiden Augen
Verminderte Tränen Probleme mit Kontaktlinsen
Hervorquellenden Augen

Ohr

Tinnitus - Klingeln oder Summen Sound
Schwere Unverträglichkeit von Lärm
Markierte Hörschädigung

Neurologische

Epileptische Anfälle
Kopfschmerzen, Migräne (teilweise schwer) und Schwindel, Unsicherheit
Verwirrung und Gedächtnisverlust
Schwere Benommenheit und Schläfrigkeit
Parästhesien oder Taubheit in den Gliedern
Schwere Schieben der Rede
Starke Hyperaktivität und Restless-Legs-
Atypischer Gesichtsschmerz
Schwere Beben

Psychologischen / psychiatrischen

Eine schwere Depression
Reizbarkeit
Aggression
Angst
Veränderungen der Persönlichkeit
Schlaflosigkeit
Phobien

Brust

Herzklopfen, Tachykardie
Kurzatmigkeit
Aktuelle Bluthochdruck

Magen-Darm-

Übelkeit
Durchfall, manchmal mit Blut im Stuhl
Bauchschmerzen
Schmerzen beim Schlucken
Haut und Allergien
Juckreiz ohne Ausschlag
Lippe und Mund Reaktionen
Nesselsucht
Verschärft Allergien der Atemwege wie Asthma

Endokrinen und metabolischen

Der Verlust der Kontrolle von Diabetes
Blutungsstörungen
Markierte Durchforstung oder Haarausfall
Markierte Gewichtsabnahme
Schrittweise Gewichtszunahme
Verschärfte niedriger Blutzucker (Hypoglykämie)
Schwere PMS
Andere
Die Häufigkeit der Entleerung und Brennen beim Wasserlassen
Übermäßiger Durst, Flüssigkeitsansammlung, geschwollene Beine und Blähungen
Erhöhte Anfälligkeit für Infektionen

Zusätzliche Symptome der Toxizität von Aspartam auf die kritischsten aller Symptome

Tod
Irreversiblen Hirnschädigung
Geburtsschäden, einschließlich geistiger Behinderung
Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüre
Aspartam Sucht und erhöhte Verlangen nach Süßigkeiten
Hyperaktivität bei Kindern
Eine schwere Depression
Aggressives Verhalten
Suizidalität

Aspartam kann ausgelöst werden, imitieren, oder führen Sie die folgenden Krankheiten:

Chronic Fatigue Syndrom
Epstein-Barr
Post-Polio-Syndrom
Lyme-Borreliose
Grave-Krankheit
Menière-Krankheit
Alzheimer-Krankheit
ALS
Epilepsie
Multiple Sklerose (MS)
EMS
Hypothyreose
Fibromyalgie
LupusNon-Hodgkin-Lymphom
Attention Deficit Disorder (ADD)

Dabei handelt es sich NICHT Allergien oder Empfindlichkeiten, sondern Krankheiten und Krankheitsbildern. Aspartam-Vergiftung ist häufig unerkannt, da Aspartam Symptome Mock Lehrbuch "Krankheit" Symptome, wie z. B. Morbus Basedow.

Aspartam verändert das Verhältnis von Aminosäuren im Blut, Blockieren oder durch die Verminderung von Serotonin, Tyrosin, Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Daher ist es typisch, dass Aspartam nicht Symptome können in Laborversuchen und auf dem Röntgenbild erkannt werden. Englische Störungen und Krankheiten kann tatsächlich eine toxische Belastung aufgrund von Aspartam Vergiftung.

Haben Sie schon einmal zum Arzt mit realen, physischen Symptome verschwunden, aber sie können nicht die Ursache? Nun, es ist wahrscheinlich Ihre Ernährung, Ihre Umgebung oder Emotionen.

Aspartam ist der gemeinsame Nenner für über 92 verschiedene Gesundheits-Symptome an der Wurzel der modernen Krankheit.

Die Aspartam und Sucralose Entgiftung Programm ist der effektivste Weg, um Krankheitssymptome umzukehren.

Entfernen Sie alle zuckerfreie Produkte mit Aspartam und Sucralose aus Ihrer Ernährung.
Lesen Sie die Etiketten.
Holen Sie sich ein Fünf-Elemente-Speicheltest und eine Haaranalyse.
Entgiften mit der Dr. Dale Der Slow Cleanse für 30 Tage.
Wiederherstellen verbrauchte Nährstoffe mit Multi Optimale Dr. Dale-und Nano Ionic Multi.
Auszuüben und sich viel ausruhen.
Essen Sie 75% Rohkost zu jeder Mahlzeit.
Trinken Sie Wasser, Wasser, Wasser.

Sucralose Toxizität: (Splenda)

Laut einer Quelle (Sucralose Toxizität Information Center), über die signifikante Reduktion der Größe der Thymusdrüse, "der Hersteller behauptet, dass die Sucralose unangenehm war für die Nager in großen Dosen zu essen und dass Hunger verursacht die shruken Thymusdrüse".

Toxikologe Judith Bellin bewertet Studien an Ratten unter experimentellen Bedingungen verhungert, und folgerten, dass ihre Wachstumsrate um bis zu ein Drittel könnte ohne den Thymus zu verlieren eine erhebliche Menge an Gewicht (weniger als 7 Prozent) reduziert werden. "Die Veränderungen waren viel stärker ausgeprägt bei Ratten zu Sucralose zugeführt. Während der Tiere Wachstumsrate von zwischen 7 und 20 Prozent reduziert wurde, ihre Thymusdrüse um nicht weniger als 40 Prozent schrumpfte." ( New Scientist 23. November 1991, S. 13 )

Forschung an Tieren hat gezeigt, dass Sucralose können viele Probleme bei Ratten, Mäusen und Kaninchen, wie verursachen:

Schrumpfkopf Thymusdrüse (bis zu 40% Schrumpfung)
Vergrößerte Leber und Nieren
Atrophie der Lymphfollikel in der Milz und Thymus
Erhöhte cecal Gewicht
Reduzierte Wachstumsrate
Verminderte Anzahl der roten Blutkörperchen
Hyperplasie des Beckens
Verlängerung der Schwangerschaft
Abgebrochen Schwangerschaft
Verminderten fetalen Gewichtes und Plazenta-Gewichten

Die meisten missverstandenen Tatsache über Sucralose ist, dass es nichts ist, wie Zucker, obwohl die Vermarktung impliziert, dass es ist. Sucralose wurde tatsächlich entdeckt bei dem Versuch, ein neues Insektizid zu schaffen. Es kann als Zucker begonnen haben, aber das Endprodukt ist alles andere als Zucker.

Nach dem Buch Süße Deception wurde Sucralose aus, wenn der Zucker mit Tritylchlorid, Essigsäureanhydrid, Wasserstoff Chlor, Thionylchlorid und Methanol in Gegenwart von Dimethylformamid, 4-Methylmorpholin, Toluol, Methylisobutylketon, Essigsäure, benzyltriethlyammonium chlorid behandelt wird und Natriummethylat, so dass es anders als alles in der Natur gefunden. Wenn Sie das Kleingedruckte auf der Splenda Website zu lesen, heißt es, dass "obwohl Sucralose hat eine Struktur wie Zucker und einen Zucker-ähnlichen Geschmack, es ist nicht natürlich."

Geschicktes Marketing

Der Name Sucralose ist irreführend. Die Endung-ose wird verwendet, um Zucker, ohne Zusatzstoffe zu nennen. Sucralose klingt sehr nah an Saccharose, Haushaltszucker, und kann für die Verbraucher verwirrend. Eine genauere Name für die Struktur von Sucralose wurde beabsichtigte. Der Name wäre trichlorogalactosucrose haben, aber die FDA nicht glaube, dass es notwendig, diese so zu verwenden Sucralose durfte war.

Die Anwesenheit von Chlor wird angenommen, dass die gefährlichste Komponente von Sucralose sein. Chlor wird als karzinogen und hat sich in giftiges Gas, Desinfektionsmittel, Pestizide und Kunststoffe verwendet worden. Die Verdauung und Absorption von Sucralose wird nicht durch einen Mangel an langfristigen Studien am Menschen zu löschen. Die Mehrzahl der Studien wurden an Tieren für kurze Zeitspannen erfolgen. Die angeblichen Symptome mit Sucralose verbunden sind Magen-Darm-Probleme (Blähungen, Durchfall, Übelkeit), Hautreizungen (Hautausschlag, Nesselsucht, Rötung, Juckreiz, Schwellungen), Keuchen, Husten, laufende Nase, Brustschmerzen, Herzklopfen, Angst, Wut, Stimmungen Schaukeln, Depression und juckende Augen. Der einzige Weg, sich Gewissheit über die Sicherheit von Sucralose ist es, langfristige Studien am Menschen getan haben.

Lernen, wie sie gehen

Splenda ist ein Produkt, das den künstlichen Süßstoff Sucralose enthält, aber das ist nicht alles, was es enthält. Sucralose hat zwar Kalorien, sondern weil es 600-mal süßer als Zucker ist, sehr geringe Mengen werden benötigt, um die gewünschte Süße zu erreichen, so werden Sie wahrscheinlich nicht genug konsumieren, um irgendwelche Kalorien zu erhalten. Die anderen beiden Bestandteile in Splenda sind Dextrose und Maltodextrin, die zur Masse zu erhöhen werden und Kohlenhydrate, die Kalorien haben.

Eine Tasse enthält 96 Kalorien Splenda und 32 Gramm Kohlenhydrate, die oft unbemerkt durch das Etikett behauptet, dass es ein kein Süßstoff ist. Da diese in so vielen Produkten gefunden wird und kann zum Kochen verwendet werden, kann es möglich sein, 1 Tasse oder mehr pro Tag konsumieren. Für Menschen mit Diabetes ist dies eine erhebliche Menge an Kohlenhydraten, und für Leute, die auf ihr Gewicht sind, kann dies ein Problem sein. Der Konsum zusätzliche 100 Kalorien pro Tag kann in einer Gewichtszunahme von 10 £ zur Folge haben. pro Jahr!

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Splenda die Aufnahme von Medikamenten in Ratten betroffen. Die Ratten wurden Sucralose in Dosen von 1,1 bis 11 mg / kg verabreicht. Nach 12-Wochen fanden sie, dass die Ratten die Hälfte der guten Bakterien im Darm hatte. Sie fanden auch heraus, dass Splenda mit der Absorption von verschreibungspflichtigen Medikamenten beeinträchtigt. Andere Studien haben sich zu zeigen, dass dies nicht passiert, kommen. Der einzige Weg, um sicher zu wissen ist es, langfristige Studien am Menschen durchzuführen. Leider nimmt dieser Zeit. Es kann auch gefährlich sein, wenn dies tatsächlich geschieht. Die begrenzte Anzahl von Studien und der Mangel an Langzeitstudien zu Sucralose heißt, wir gehen zu müssen, Dinge wie diese lernen, wie wir gehen.

James Turner, Vorsitzender der nationalen Aufklärung der Verbraucher Gruppe Citizens for Health äußerte Empörung und das Entsetzen nach dem Lesen einen neuen Bericht von Wissenschaftlern an der Duke University. "Der Bericht macht deutlich, dass der künstliche Süßstoff Splenda und seine Schlüsselkomponente Sucralose stellen eine Bedrohung für die Menschen, die das Produkt zu konsumieren.

Hunderte von Verbrauchern haben mit uns über Nebenwirkungen von der Anwendung Splenda und diese Studie, veröffentlicht in der vergangenen Woche im Journal of Toxicology and Environmental Health Teil A, beschwerte sich bestätigt, dass die Chemikalien in der kleinen gelben Paket sollte einen großen roten Warnhinweis tragen " sagte Turner.

Unter den Ergebnissen in der Studie von Drs. Mohamed Abou-Donia B., Eman M. El-Masry, Ali A. Abdel-Rahman, Roger E. McLendon und Susan S. Schiffman Anzeichen dafür, dass in den untersuchten Tieren ist, reduziert die Menge der Splenda guten Bakterien im Darm durch 50%, erhöht den pH-Wert im Darm, trägt in Körpergewicht erhöht und wirkt sich auf die P-Glykoprotein (P-gp) in dem Körper derart, dass wichtige Gesundheit erhältlichen Medikamente zurückgewiesen werden konnte. Turner beachten, dass die P-gp-Effekt "konnte in den entscheidenden Medikamente in der Chemotherapie von Krebspatienten eingesetzt führen, dass Aids-Behandlung und Medikamente für Herz Bedingungen zurück in den Darm, anstatt vom Körper aufgenommen wie vorgesehen abgeschoben." http://www.splendaexposed.com/articles/2009/01/new_splenda_suc.html

Kopfschmerzen

Sowohl Aspartam und Sucralose erscheinen zu Kopfschmerzen bei einigen Individuen auslösen, nach Forschungsstudien. Eine 2006 durchgeführte Studie in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Headache", bemerkt, dass Sucralose Migräne-Trigger in einigen Benutzern. Eine weitere Studie im "Headache" veröffentlicht - dieses im Jahr 2005 durchgeführt - zeigt ähnliche Effekte von Aspartam.

Wenn Sie feststellen, dass Sie mit unerklärliche Kopfschmerzen und verwenden entweder Sucralose oder Aspartam, können Sie versuchen Entfernen der Süßstoff aus Ihrer Ernährung für einen Zeitraum von mehreren Tagen. Wenn die Kopfschmerzen zu lösen, kann es sein, dass die Süßstoffe seien die Ursache für Ihre Symptome.

Erhöhte Sweet Cravings

Studien haben Verzehr von süßen Speisen zu erhöhter Wunsch nach süßen Speisen verbunden. Als solcher, wenn Sie konsequent Ihre Lebensmittel versüßen - egal ob Sie Haushaltszucker, Honig oder eine nicht-kalorische Süßungsmittel, wie Aspartam oder Sucralose verwenden - Sie sehnen süßen Aromen mehr, als Sie es sonst getan hätten. Eine 1988 Studie in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Physiology and Behavior", berichtet, dass Personen, die nicht-kalorische Süßungsmittel Zucker verbrauchen sehnen sich mehr als diejenigen, die nicht diese Süßstoffe. Die Forscher vermuten, dass künstliche Süßstoffe, weil viel süßer als Haushaltszucker sind, sie Lust auf sehr süße Aromen zu erhöhen.

Krebsrisiko

Sucralose ist eines der neuesten künstlichen Süßstoffen, und, ab 2010 keine Studien haben von der Süßstoff zum Krebsrisiko verbunden. Allerdings, ein Artikel von 2007 in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Environmental Health Perspectives", stellt fest, dass Ratten, die Aspartam in der Gebärmutter ein höheres Risiko für Krebs im Laufe ihres Lebens haben. Dies kann oder kann nicht darauf hin, dass die Verwendung von Aspartam als Erwachsener wird das Risiko von Krebs erhöhen, sondern legt es doch nahe, dass, wenn Sie schwanger sind, unter Verwendung von Aspartam während Ihrer Schwangerschaft könnte es wahrscheinlicher machen, dass Ihr ungeborenes Kind wird ein höheres Risiko für Krebs haben im späteren Leben.

Bauchkrämpfe

Eine der häufigsten Beschwerden von Splenda ist Bauchkrämpfe, Blähungen und Schmerzen, die oft gleicht einer Muskelzerrung, durch Lebensmittel übertragenen Krankheit oder schwerwiegender gastronomische Probleme. Es dauert oft eine Weile für die meisten Menschen eine Verbindung zu etwas, das sie mit Splenda aß zu bilden. Aber sobald sie merken, dass der Schuldige ist, Menschen mit dieser Reaktion sind fleißig über die Überprüfung von Etiketten und Vermeidung der Süßstoff überhaupt.

Kopfschmerzen

Die Symptome reichen von leichten Kopfschmerzen zu Migräne, hat Splenda lange für Kopfschmerzen bei vielen Menschen verantwortlich gemacht. Für die meisten Menschen, bei denen dieses Symptom, beginnen sich die Ergebnisse innerhalb von Minuten nach Trinken eines Getränks oder andere Produkt, das Splenda und kann Stunden dauern. Für die meisten Menschen, die Symptome innerhalb von 24 Stunden zu stoppen, nachdem Splenda aus ihrer Ernährung geschnitten wird.

Mood Swings

Viele Menschen, die regelmäßig zu essen haben Splenda aus immense Stimmungsschwankungen litt, hatte aber bisher eine harte Zeit setzen die Verbindung zwischen den Stimmungsschwankungen und Splenda zusammen. Da viele Menschen mit Splenda Diäten sind und versuchen, Gewicht zu verlieren, sie oft schreiben die Stimmungsschwankungen zu anderen Einflüssen. Aber sobald sie geschnitten Splenda aus ihrer Ernährung, erkennen sie, dass die Stimmungsschwankungen insgesamt werden gelindert.

Weight Gain

Obwohl Splenda als Alternative zu Zucker mit weniger Kalorien entwickelt wurde, ist seit vielen Splenda Gewichtszunahme verursacht. Ob es eine Kombination von Blähungen, Maßlosigkeit, oder eine direkte Folge der Einnahme von Sucralose ist, viele Menschen haben festgestellt, dass es leichter, Gewicht zu verlieren, wenn das Ausschneiden Süßigkeiten insgesamt und nicht nur Ersatz des natürlichen Zuckers durch eine künstliche ist.

Müdigkeit / Schläfrigkeit

Es gab viele Berichte von Menschen mit chronischer Müdigkeit nach dem Konsum von Produkten mit Sucralose gemacht. In den meisten Fällen wird diese Müdigkeit und Schläfrigkeit insgesamt innerhalb ein oder zwei Tage des Wegfalls der Produkte mit Splenda gemacht essen gemildert. Die Müdigkeit ist durch viele Symptome reichen von einer allgemeinen Schläfrigkeit, zu einer Unfähigkeit sich zu konzentrieren oder zu konzentrieren, zu einem Kribbeln und Schwäche in den Gliedmaßen für Stunden nach dem Essen etwas enthält, Sucralose charakterisiert worden. Bei so vielen möglichen Nebenwirkungen, ist es kein Wunder, dass viele misstrauisch über die Verwendung von Splenda sind.

Jeder Körper ist anders aber, und viele Menschen erfahren keine Symptome. Jedenfalls ist es eine gute Idee zu verfolgen, wenn Sie Ingest Splenda um festzustellen, ob einige der Nebenwirkungen, die Sie erleben können aus Splenda sind zu halten, und wenn ja, schneiden Sie es aus Ihrer Ernährung.



Zuletzt von SlipKnoTfreak29 am Mo 26 Nov 2012, 18:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Schwarzblut am Di 09 Okt 2012, 11:50

Ja schon heftig, interessant ist auch das dieser Bastard Rockefeller da seine FInger im Spiel hat...
Hab diese scheiß Cola Zero früher gesoffen wie blöd, bis ich mir mal Aspartam ergoogelte weil ich wissen wollte was das ist...

Schwarzblut

Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 07.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Selene am Di 09 Okt 2012, 11:54

Eine Bekannte von mir hat konstant Cola light und co getrunken, bis sie am ende mit einer Aspartam Vergiftung im KH lag, sie hat es fast nicht überlenbt.
Das ist zwei Jahre her....







Lg von
Selene

blödeln
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 42
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Di 09 Okt 2012, 12:01

Ich hab' das Zeug auch gesoffen wie bekloppt damals wo ich Diät gehalten hab'. Ein Glück ist mir nix schlimmeres passiert dabei. Aber im nachhinein weiß ich jetzt warum mir damals so oft übel war und ich auch ab und zu so derbe Kopfscherzen hatte....Schläfrig war ich auch und Stimmungsschwankungen hatte ich damals auch.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Schwarzblut am Di 09 Okt 2012, 12:46

Das eigendlich perfide ist doch, das wir auch noch brav bezahlen dafür das sie uns vergiften dürfen...Ist ja nicht nur Aspartam, jedesmal beim Zähneputzen vergiften wir uns ja auch ein kleines bischen mehr oder durchs benutzen von jodiertem Salz...aber hey, hauptsache wir ziehen gegen Raucher in den Krieg da Rauchen ja so ungesund ist....darauf rauch ich mir jetzt erstmal eine...

Schwarzblut

Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 07.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Di 09 Okt 2012, 12:50

gute idee :;-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Ankh am Di 09 Okt 2012, 13:40

ich glaub negative erfahrungen hat jeder schon mit den diätdrinks gemacht. übelkeit und durchfall warens bei mir.
die kleinen veränderungen machens. kein softdrink gedöns mehr zu sich nehmen, auf zahnpasta mit fluorid verzichten und kein jodiertes salz mehr benutzen. unglaublich aber wahr, es gibt im supermarkt unjodiertes salz.
avatar
Ankh

Weiblich Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Di 09 Okt 2012, 13:55

Nun abgesehen von den alltäglichen giften die wir zu uns nehmen richte ich meinen Blick auf die Nanopartikel in unseren Lebensmittel wie zum Beispiel das Ketchup das ohne Rückstände aus der Flasche kommen soll ,diese durch unsere Hirnrinde an unsere Synapsen gelangen können und kein Schwein weiß was die anrichten können ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Schwarzblut am Di 09 Okt 2012, 14:42

Lucky77 schrieb:Nun abgesehen von den alltäglichen giften die wir zu uns nehmen richte ich meinen Blick auf die Nanopartikel in unseren Lebensmittel wie zum Beispiel das Ketchup das ohne Rückstände aus der Flasche kommen soll ,diese durch unsere Hirnrinde an unsere Synapsen gelangen können und kein Schwein weiß was die anrichten können ...

Die allergrößte Gefahr die womöglich alles übertrifft was wir bisher kennen/erahnen, sehe ich in diesem drecks Genveränderten Zeug von Monsato und Co! ich vermute mal das dies den Leuten bekannt ist das ihr Zeugs höchst gefährlich ist, nicht nur für uns, sondern auch die Umwelt und das sie deswegen diesen Bunker in Spitzbergen gebaut haben mit dem " reinen " Erbug aller bekannten Pflanzen...anders ließe sich nicht erklären wiso gerade Gates einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat das zu finanzieren...Gates Familie hat ja bekanntlich ihre Finger in der Euge..., räusper, heisst ja heute Genetik...das seine Familie Verbindungen zur Genetik haben...

Schwarzblut

Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 07.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Di 09 Okt 2012, 14:45

Eugenik- ja da geb ich dir völlig Recht Schwarzblut.
Vor allem aber das der Bunker in Sb nicht mal Wasserdicht ist und rein gar nix bringt wenn ein GaU mal eintritt etc. ...


Zuletzt von Lucky77 am Di 09 Okt 2012, 14:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : punkt komma strich ...)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Di 09 Okt 2012, 14:49

siehe Bill & Melinda Gates Foundation

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von weisnix am Di 09 Okt 2012, 21:10

Die Hersteller reden sich mit dem Argument raus, dass der Kunde ja die Wahl hat die vergifteten Produkte nicht zu kaufen. Also wird die Verantwortung auf den Verbraucher abgeschoben. Gift gehört nicht in unsere Nahrung. Die Hersteller wollen doch nur unser "Bestes". Ausgezeichnet


Zuletzt von weisnix am Mi 13 Feb 2013, 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Kaufe ein 'd')


"Journalismus ist, wenn jemand etwas schreibt, das ein anderer nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist PR." (George Orwell)
"Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen" (Dalai Lama)
"Nicht wissen ist nicht schlimm; schlimm ist nur, nicht wissen wollen." (Chinesisches Sprichwort)
"Ich denke, also bin ich gefährlich!"
avatar
weisnix
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 5402
Anmeldedatum : 06.11.11
Ort : Remulak

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Schwarzblut am Di 09 Okt 2012, 23:04

weisnix schrieb:Die Hersteller reden sich mit dem Argument raus, dass der Kunde ja die Wahl hat die vergifteten Produkte nicht zu kaufen. Also wir die Verantwortung auf den Verbraucher abgeschoben. Gift gehört nicht in unsere Nahrung. Die Hersteller wollen doch nur unser "Bestes". Ausgezeichnet

Ja, ist ja auch so einfach heutzutage, dann kauft man eben etwas wo das Giftzeug nicht via Zutaten eingebracht wird, sondern via Verpackung.heuzutage gibts doch fast nur noch die Plastikscheiße...
Man was freu ich mich immer jedes Jahr auf Dänemark, da krieg ich egal wa sich kaufe, ob Brot, Fleisch, Fisch oder Obst, alles noch in gutem alten Papier eingewickelt...;)

Nebenbei müssen sich die Verbraucher auch erstmal bewusst sein, was so alles an Gift in der Nahrung ist...Nen Freund von mir säuft heute noch so 2-3 Liter Cola Zero am Tag obwohl ich ihn schon oft auf das Aspartamzeug hingewiesen habe...juckt ihn nicht, beklagt sich aber seit gut 2 Jahren durchgehend über Tinnitus...

Hast ja unsere Angela Burns gut getroffen ;)

Schwarzblut

Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 07.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Mi 13 Feb 2013, 22:17



Quelle: YouTube

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gast am Do 09 Mai 2013, 18:27

Wie giftig Aspartam wirklich ist und seine Nebenwirkungen



Quelle: YouTube

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Kay the Sheep am Sa 18 Mai 2013, 13:34

Ich erstelle hier mal eine Zusammenfassung - über Aspartam und Co. - ich weiß, so 100% passt das hier auch nicht rein, aber es ist besser, man erließt sich in einem Thema mal alles - als immer wieder Fragmente aus anderen Bereichen ersuchen zu müssen. Und das setzt vorraus - das man erstmal das Wissen haben müsste, für diese Stoffe oder Produkte usw. - das diese gefährlich sind. :)


Also eine kleiner Zusammentrag der hoffentlich hier besser seinen Platz findet:

Teil1: Kommen wir nun erstmal zu ein paar schönen Seiten, für absolut gesunde Produkte, die ich wärmstens Empfehlen kann, Aufzeigung ein paar schädlicher Stoffe die oft in Pflegeprodukte vorhaden sind und schädliche Produkte:

Neways — Ihre Alternative: In gesunde Nahrungsergänzung und Pflegeprodukte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sowie diese Seite hier, für teilweise (also nicht immer) gute (ohne bedenklich Inhaltsstoffe) Produkte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier sollte man auf diverse Inhaltsstoffe achten - zu empfehlen für eine gute Übersicht, worauf man achten sollte bei Pflegeprodukte, erzeige ich hier kurz:

Schwarzeliste der Inhaltstoffe bei zB. Haarprodukte!:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




Und hier eine kleine Liste über Tenside, wobei irritierend für ziemlich gefährlich steht: Anhand der Liste, sollten sie zB. bei Naturpflege ihre Produkte aussondieren beim Kauf :) :

Nicht/kaum irritierend

Coco Glucoside
Decyl Glucoside
Disodium Cocoyl Glutamate
Laurdimonium Hydroxypropyl Hydrolyzed Wheat Protein
Lauryl Glucoside
Sodium Cocoamphoacetate
Sodium Cocoyl Glutamate
Sodium Cocoyl Hydrolyzed Wheat Protein Glutamate
Sodium Cocoyl Hydrolyzed Wheat Protein
Sodium Lauryl Glucose Carboxylate & Lauryl Glucoside
Sodium Lauroamphoacetate



mäßig irritierend

Cocamidopropyl Betaine
Disodium Cocoamphodiacetate
Disodium Laureth Sulfosuccinate
Sodium Coco Sulfate



irritierend

Ammonium Lauryl Sulfate
Sodium Laureth Sulfate
Sodium Lauryl Sulfate
Sodium Lauryl Sulfoacetate
Sodium Myreth Sulfate



Andere Infos für Food und Co:

Gute Seite zur Inhaltsstoffe-Erzeigung: schädliche Inhaltsstoffe werden direkt rot angezeigt!:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

anmelden und Inhaltstofffe in FOOD/ESSEN checken:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
BSP. seite ohne anmeldung sehbar:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele E XXX Stoffe aufgezeigt auf Gefährlichkeit:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ein Zusatz noch:

Eine gute Seite für gesundheitsfördernde Teesorten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und Infos - die klar machen - das Teflonpfannen absolut gesundheitsschädigend sind:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



---------------------------------------------------
Teil 2: Stoffe in vorzugsweise Lebensmitteln, die gefährlich sind:

» » » Aspartam – die Aufklärung:
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „Gedächtnisverlust, Depressionen, Blindheit und Verlust des Hörvermögens sind nur einige der Wirkungen von chemischen Süssstoffen wie Aspartam auf den menschlichen Organismus. „

Quelle 2: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „Achtung: Da die negativen Wirkungen von Aspartam immer bekannter wurden, wurde Aspartam von der Industrie vor Kurzem in "Amino Sweet" umbenannt!”

Quelle 3: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „Kurz gesagt: Aspartam zerstört das Gehirn, den Sehnerv und das Zentralnervensystem und hat verheerende Auswirkungen auf jedes Organ. Zudem löst es Herzrhythmusstörungen aus. “

» » » Fluorid – die Aufklärung:
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „Die Gefahr der Verwendung von Fluorid: Fluoride können ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen, auch wenn sie in nur kleinen Dosen, wie z.B. über die Zahnpasta oder auch über fluoridiertes Wasser aufgenommen werden. Beim Einatmen größerer Mengen führt Fluorid zu schweren Reizungen der Atemwege, Husten, Halsschmerzen und Atemnot.”

Quelle 2: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat: „Fluor ist kein lebenswichtiges Spurenelement – jedenfalls nicht in den von den Zahnärzten empfohlenen Dosen, im Trinkwasser oder im Kochsalz. Auch in zweihundertmal niedrigeren Dosen konnte die US-Wissenschafts-Akademie keine Lebensnotwendigkeit nachweisen (NAS National Academy of Science 1971). Fluor ist Gift: Fluor ist ein Enzymgift, ein Zellgift, ein Speichergift – und zwar als Fluor-Ion, d.h. als Fluorid. Auch in den angeblich kleinen Konzentrationen, wie es auf Empfehlung der zahnärztlichen Fluorspezialisten dem Trinkwasser und dem Kochsalz zugemischt wird.”

Quelle 3: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „MANIPULIERTE STUDIEN: Schon öfters wurden wissenschaftliche Studien und Statistiken als Beweis für die angebliche Wirksamkeit von Fluor veröffentlicht, nur viele dieser Studien sind leider so repräsentativ, dass die von den Befürwortern der Kariesprophylaxe mit Fluor vorgelegten Erfolgsstatistiken, vom amerikanischen Berufsstatistiker und Mathematiker Dr. Arnold maximal dafür verwendet werden, um bei Vorlesungen als Anschauungsmaterial verwendet zu werden, wie Statistiken auf keinen Fall gemacht werden sollten.„

» » » Quecksilber ist schädlich - mögliches Verbot kommt - die Info:
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zitat: „Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik: Der Streit über die weitere Verwendung von Quecksilber in Impfstoffen – ungeachtet dessen nachgewiesener Toxizität – spitzt sich zu, denn die Vereinten Nationen (UN) erwägen die Verabschiedung eines neuen Abkommens, nachdem Quecksilber in Medikamenten weltweit verboten würde. Nur eine wahnsinnige Minderheit kann noch immer meinen, Thiomersal/Quecksilber gehöre in jeden Impfstoff. Schließlich haben Hunderte von Studien die Substanz mit Autismus, Schäden am Gehirn und anderen Krankheiten in Verbindung gebracht. Trotzdem wird sie noch immer Impfstoffen, unter anderem auch Grippeimpfstoffen, zugesetzt und in Ländern vertrieben, in denen die Sicherheitsstandards für Medikamente für die Verwendung bei Kindern niedriger sind.

» » » Aspekt Genfood:
Quelle: (Video ab 20:00 Anschauen[!] und ungefähr bis 40:00 Minute, das reicht vollkommen; die Genfood-Folgen werden im Kommenden hier zitiert)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Quelle: Folgen von Genfood: Ein Beispiel sogar direkt vom Mainstream:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Quelle 2: Zweite Studie beweist: Gentechnisch verändertes Futter macht unfruchtbar!:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Quelle 3: “Monsanto Protection Act”: US-Gen-Konzerne stehen jetzt offiziell über dem Gesetz:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Konkret geht es um Zusatz 735 zum Haushaltsgesetz, der Gen-Konzernen nie da gewesene Handlungsfreiheit eröffnet: Künftig können Gerichte selbst bei begründeten Zweifeln an der Umwelt- oder Gesundheitsverträglichkeit neuer genmanipulierter Produkte deren Anbau und Verkauf nicht verhindern. Der Zusatz wurde anonym ins Gesetz geschwindelt. Die demokratische Vorsitzende des Haushaltsausschusses im US-Senat hat sich deshalb sogar entschuldigt, sie “musste das Gesetz aber unterschreiben, weil die Funktionsfähigkeit der Regierung” sonst infrage gestellt gewesen wäre.

» » » Andere Einschläußung von diversen Stoffen die Schädlich sind – die komplett Aufklärung:
Quelle: Lebensmittel und Nahrung im Supermarkt mit Monsanto-Gift, Aspartam, Neotam usw.:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Quelle 2: Fakts zur Unterdrückung der Menschheit - wichtiger Abriss für alle menschlichen Wesen und Aufklärung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße! Und sorry - wenn manche Themen in anderen Threads auch vorhanden sind/sein können - aber eine Übersicht wollte ich unbedingt mal i-wo erschaffen, damit ein Blick und ein Post genügt, um das wichtigste zu erlesen. :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von private23 am So 19 Mai 2013, 09:29

Hey Kay ... echt coole Zusammenfassung, mit der kann man was Anfangen applaus ... DANKE!
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 36
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Kay the Sheep am So 19 Mai 2013, 11:54

Dank dir private! :)


Liebe Grüße!
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Kay the Sheep am Sa 01 Jun 2013, 16:33

Ich poste, falls ein paar User nur hier drauf stoßen - auch meine Infos hier noch mal. :)
Auf der gleich zitierten Seite, ist der Ursprungspost und da sind auch gute Infos, rund ums Ernähren, Leben, usw.: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nun mein Post:
Wer für Nahrungaufnahme - sehr gesunde Produkte noch sucht, ich gebe mal noch 3 gute Seiten:

1. Frosta, die Produkte sind lange Haltbar, da Tiefkühlprodukte, aber sie sind absolut gesund! Da wird auf zb. ungetrenntes Salz geachtet und ohne Jod und bei der Milch ists zB. ähnlich gut, da wird darauf geachtet das es pastorisierte, ohne Gentechnik veränderte Milch ist. So sind so gut wie alle Zutaten, absolut gesund, ausführlich bei den Inc's aufgelistet, mit Erklärung und Zusatz (wie zB. bei Speisesalz: Ohne Jod und nicht getrennt) und ein sehr guten Geschmack und rießen Auswahl an Gerichte, bietet Frosta auch noch. :)
Shop/Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



2. Landwirt: Milchprodukte - die so Natur belassen wie möglich sind, incl. das Futter der Kühe, werden Natur belassen selbst hergestellt:
Shop/Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



3. Eine weitere tolle Seite, für zB. gesunde Brote/Brötchen, Tees, Öle/Essig, und vieles Mehr - die auch genauso alles Natur belassen und Qualitativ Top und regional sind:
Shop/Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Liebe Grüße - ich hoffe ich konnte hiermit, ein paar Usern - die sich besser ernähren wollen, nur nicht genau wissen wo und wie und was kaufen - dadurch auch gut helfen. :)
avatar
Kay the Sheep

Männlich Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Das Gift Aspartam

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten