UFO-Erscheinungen
Bitte melde Dich an, um Zugriff auf weitere Bereiche des Forums zu erhalten!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten in diesem Forum und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an ufoerscheinungen.forumieren angebunden sind.
Für Hinweise und Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an ufoerscheinungen(at)gmail.com


Der Polsprung und das große Experiment

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Di 15 Mai 2012, 09:54


Dieses halte ich für eine sehr wichtige Information, und erklärt unter anderem auch, warum viele von uns sich in letzter Zeit "komisch" fühlen - körperlich und geistig:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße,

Königin SHARAVI Königin




Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Selene am Di 15 Mai 2012, 10:17

Ich glaube sehr an den Polsprung und auch das ehr kurz bevor steht, allerdings werden wir den nicht mehr erleben.

Ich schiebe auch die gestrandeten Wale, Delfine und die toten Vögel auf den nahenden Polsprung und es wird noch schlimmer....

Warum hat der Polsprung am 11.8.99 angefangen? Da hatten wir eine sonnenfinsternis...



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 43
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Di 15 Mai 2012, 10:49


Liebe Polaris,

hast Du denn den ganzen Artikel gelesen? :D

Ein paar Infos sind so nicht mehr stimmig, das sag ich vorweg schon.
Wie der Polsprung vonstatten geht und wie wir den Übergang erleben -sanft oder unsanft - hängt nämlich ganz allein von UNS ab - von jedem Einzelnen.
Die "drei Tage Dunkelheit" könnten auch nur ein paar Stunden sein, oder wir merken es vielleicht nicht mal - je nachdem...

Die Info ist auch nicht gedacht, um Panik zu verbreiten, sondern der Artikel zeigt einfach auf, was schon mal geschehen ist (in Atlantis) und was wieder passieren wird, wenn wir als Menschheit nicht bald aufwachen und nach INNEN gehen, anstatt die materielle Welt als die einzige wahre Realität zu akzeptieren.
Das ist mitunter nämlich auch ein Grund, warum die Wahrheit über Atlantis nicht öffentlich gemacht wird, weil das würde sehr vielen Menschen aufzeigen und die Augen öffnen, wo wir alle jetzt gerade (wieder) stehen und viele würden ziemlich sicher "aufwachen"!

Liebe Grüße! Königin



Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Selene am Di 15 Mai 2012, 11:29

Liebe Sharavi,
im grunde ja, aber vieles konnte ich nicht "aufnehmen"...daher habe ich wohl lücken :pale:



Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 43
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Di 15 Mai 2012, 11:31

Ach was, macht ja nix, er rennt ja nicht weg... :D

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von private23 am Di 15 Mai 2012, 12:19

...ob nun 3 Tage oder 2 Stunden ist relativ... da wenn sich das Magnetfeld auch bloss 1 stunde "auflöst" und nicht vorhanden ist... "galaktische Strahlung" (auch radioaktive ist mit dabei) erreicht uns "ungefiltert" DAS ist das schlimme... ich möchte radioaktiver Strahlung nicht mal 5 Minuten ausgesetzt sein...
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Gast am Di 15 Mai 2012, 14:24

Deswegen sollst Du Dich dann ja auch im Keller verschanzen....das blöde wird nur sein das uns vorher keiner bescheid sagen wird....so von wegen:,,Achtung Leute das Magnetfeld wird in 5 Minuten völlig verschwinden und erst dann und dann wieder präsent sein!".......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von private23 am Di 15 Mai 2012, 15:05

...keller ist zwar "besser" aber auch nicht gut genug geschützt! ;) ... glaube mir... :P
avatar
private23
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : bei mia dahoam

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Di 15 Mai 2012, 15:25

Es tut mir eh schon wieder leid, dass ich das hier reingestellt habe...wie gesagt, ich bin momentan nicht "ganz rund", sorry! ...

Darüber, was in nächster Zeit passieren wird, gibts schon sooo viele verschiedene Theorien und Szenarien, wir werden ja bald wissen, was davon tatsächlich eintrifft und was nicht...und von den ganzen 2012-Themen werd ich ab jetzt Abstand nehmen, und versuchen, lieber im JETZT zu sein und positiv zu denken (und zu handeln). Das ist glaub ich das beste.. Königin

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Luke am Di 15 Mai 2012, 18:43

@Sharavi, das hast Du doch gut gemacht , dass her einstellen dieses Themas .Ich bin wirklich begeistert und werde es alles noch lesen.
Wirklich klasse Sharavi. Mach weiter so! Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich glaube schon lange nicht mehr an Ufo’s
Weil ich weiß dass es Ufos gibt!  
avatar
Luke
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 5578
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 60

https://www.youtube.com/user/Justicetull

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Di 15 Mai 2012, 20:00

Ja danke, Luke!...ich wollte nur niemandem Angst einjagen vor etwas, was vielleicht gar nicht wie beschrieben
passieren wird... Königin

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Selene am Di 15 Mai 2012, 20:16

Ich glaube nicht das du das machst, Sharavi.
Ich denke jeder hier im Forum ist sich dessen eh bewusst.

Ein Polsprung kann und wird für uns durchaus den Tod bedeuten.
Ich habe davor keine Angst und ich mache mir deswegen auch keinen Kopf.
Wenn es passiert, dann passiert es.
Ändern kann es eh niemand, meine einzige Hoffnung ist ein schneller schmerzfreier Tod für mich und meine lieben.
Ich will das gar nicht überleben, ebenso einen großen kosmischen Einschlag.





Lg von
Selene

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weltraumputze mit PUR CD und Kühlschrank Magneten!
avatar
Selene
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2518
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 43
Ort : Cydonia, Mars

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Gast am Di 15 Mai 2012, 23:25

Ach Quatsch Sharavi....Du machst hier doch niemandem Angst damit. Ich find's auch gut das Du das Thema geposted hast Daumen hoch wie Luke schon sagt:,,Mach weiter so!" Daumen hoch

Und wegen dem Polsprung.....der ist doch schon längst im Gange....und zwar gaaaaaaaa.......nz langsam. Und ich denke genau so wird er sich auch weiter fortsetzen. Da gibt's keinen schnellen Polsprung und schwupps Sinnflut und der gleichen und fast alle sterben.....ne....ne....NE! Diesmal nicht! Das wird diesmal ganz anders ablaufen....ich hab' da ein gutes Gefühl hehe

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Mi 16 Mai 2012, 07:47

Huch, da bin ich aber beruhigt, ehrlich!
Ich glaube persönlich auch nicht, dass es zu einen plötzlichen Polsprung kommen wird, und außerdem haben wir ja noch die Hilfe unserer Raumgeschwister, die die ganze Zeit schon die Erdbeben abmildern, sonst wär´s vielleicht schon längst zu einer Riesenkatastrophe gekommen, da bin ich fest davon überzeugt!

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Simo am Mi 16 Mai 2012, 12:01

Raumgeschwister? Humbug!
Mildern schon die ganze Zeit die Erdbeben ab? Wo? Wann? Weshalb? Womit?
Ich glaube auch an den Polsprung, kann entweder sanft oder plötzlich vonstatten gehen. Dass er für uns alle tödlich sein soll find ich Quatsch. Es hat in der Erdgeschichte immer wieder Umpolungen gegeben - und siehe da: Wir leben noch! cheers


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Mi 16 Mai 2012, 12:09

@simo,

tja, da sind wir wieder bei dem Thema, dass man bestimmte Dinge, die man man einfach im Herzen weiß nicht beweisen kann.

Verschiedene Quellen weisen auch immer wieder darauf hin, dass dem so ist. Komischerweise werden ja auch immer wieder Ufosichtungen bei Atomreaktoren, Chemtrail-Flugzeugen und Erdbeben gemacht...sei´s wies sei, ich kann´s abwarten, bis die Wahrheit ans Licht kommt über die wahre Rolle der ETs hier auf der Erde (ich bin übrigens auch überzeugt, dass ich das erleben werde), und bis es soweit ist, möge jeder glauben, was er eben glaubt... Königin

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Gast am Mi 16 Mai 2012, 13:04

Ich bin auch überzeugt davon das wir von Ausserhalb schon die ganze Zeit Hilfe bekommen hehe wäre dem nicht so dann würde es hier schon längst noch viel schlimmer aussehen denn dann hätten DIE doch schon längst sämtliche Atombomben irgendwo abgeschossen und wären vorher in ihre Bunker geflüchtet.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Mi 16 Mai 2012, 13:08

Daaaaankeeeeeee Slipilein!!!! danke blumen
Da bin ich aber froh, dass ich hier nicht die einzige bin, die das glaubt!!! Sag ich doch

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Simo am Mi 16 Mai 2012, 13:23

Jeder darf und soll glauben, was er will. Deshalb sage ich: das mit den Raumbrüdern ist einfach gequirlte channeltechnische Hühnerkacke und durch rein gar nichts bewiesen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Mi 16 Mai 2012, 13:37

Simo schrieb:das mit den Raumbrüdern ist einfach gequirlte channeltechnische Hühnerkacke

Lieber Simo,

kannst DU das denn beweisen? nachdenklich

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Simo am Mi 16 Mai 2012, 13:49

Nein kann ich nicht. Aber ich vermute, dass dieser "Asthar Sheran" eine Fantasiegestalt ist. Ich kann beweisen, dass von seinen angeblich Millionen Raumschiffen sich keines gezeigt hat, obwohl das in der kürzeren Geschichte der Menschheit (seit den 60er/70er-Jahren) laut eben diesen Channelings schon diverse Male hätte passieren müssen.
Und der Grundtenor dieser Botschaften ist immer derselbe: Wir sind die bösen unfähigen Humanoiden und sie sind jene, die die "Guten" dann in den Himmel holen, wenn es hier auf der Erde so richtig kracht.
Gesülze seit 40 Jahren. Kann ich mir geradesogut mit meiner Tochter ein Märchen reinziehen...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Safari am Mi 16 Mai 2012, 14:16

@Simo,

Also, ich halte von den meisten Channelings auch nicht viel, weil sie einfach nicht stimmig sind, mehr verwirren als informieren und meistens immer dasselbe drinsteht. Es gibt meiner Meinung nach nur sehr wenige wirklich "reine" Channeler, und die treten nicht unbedingt im Internet auf. Die Asthar-Sheran-Channelings sind mir sowieso total suspekt....Ich hab ganz andere Quellen gemeint und werd mich extra nur für Dich auf die Suche danach machen... Königin

Safari

Männlich Anzahl der Beiträge : 727
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 48
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Simo am Mi 16 Mai 2012, 14:18

Ja das ist jetzt aber lieb von Dir, Sharavi. Ich will dich


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Simo
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 51
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Lichtluder am Mi 16 Mai 2012, 14:33

Ich oute mich mal als ehemalige GFDL Anhängerin (ja steinigt mich !) Aber mit der Zeit wurde auch mir bewusst, dass es nur hohle Phrasen von ganz normalen Menschen waren, die ein wenig Aufmerksamkeit und Achtung ihrer Mitmenschen suchten. Das ganze um Ahstar lässt sich am besten mit diesem Bild verdeutlichen---->

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Lichtluder

Weiblich Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.12

http://sliver.phpbb8.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Gast am Mi 16 Mai 2012, 16:28

Ja ebend Simo wir meinen die anderen......... Von dem ganzen Ashtar Zeugs halte ich auch überhaupt nix!

Aber ich bin mir sicher das es dort oben anderes Intelligentes Leben gibt und davon gibt es auch Gruppen die uns schon die ganze Zeit helfen. Wie gesagt:,,Wäre dem nicht so dann würde es hier schon längst noch viel schlimmer aussehen!"

Auch denke ich das es im allgemeinen wirklich Regeln im Universum gibt die die anderen Intelligenten Lebewesen...ich nenn' sie jetzt einfach mal unsere Weiseren und viel fortgeschritteneren Vorfahren gemacht haben. Und sie desshalb auch nur bedingt eingreifen dürfen und uns helfen können....aber Hilfe gibt's sicher.

Wenn ich an deren Stelle wäre und ich würde das Chaos hier sehen dann würde ich auch helfen...........wie auch immer, ich bin mir auch sicher das wir die Wahrheit in nächster Zeit ALLE erfahren werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Polsprung und das große Experiment

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten